Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Jürgen_Kakteen Sa 06 Okt 2012, 10:56

Hallo

In diesem Jahr hab ich mir auch mal div. winterharte Palmen in meinen
Garten gepflanzt. (im Boden nicht im Topf)
Nun steht ja bald der erste Winter für die Pflanzen vor der Tür, daher wollte ich mich
mal bei den schon etwas erfahreneren Mitgliedern informieren wann sie
ihre Palmen denn einpacken.
Jute, Fließ und Heizkabel habe ich mir bereits besorgt.
Jetzt ist eben nur noch die Frage nach dem ungefähren Termin.
Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  davissi Di 09 Okt 2012, 22:46

Hallo Jürgen,


ich kann Dir zwar leider nur wenig weiterhelfen - aber ich habe bisher in diesem Jahr noch keine eingepackten Palmen gesehen. Ich würde wahrscheinlich warten, bis starker (Nacht-)Frost angekündigt ist.
Welche Palmen hast Du denn gepflanzt?

davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3974
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Phyllo Mi 10 Okt 2012, 06:40

Hi
Kommt darauf an was du für "winterharte" Palmen hast.
Ich fange meist so ende Okt. an aufzubauen, lasse aber oben noch offen, solange es noch nicht allzu kalt wird.
Bis Anfang Dezember ist meistens alles dicht.


Ich frag mich nur, ob dir Jute und Fließ ausreichen um stärkere Fröste abzuhalten.
Der letzte Winter hat leider gezeigt, dass ein Minimalschutz nicht ausreichend ist um stärkere, und vor allem länger anhaltende Fröste abzuhalten.
Zum Vergleich hatte ich eine Trachy nur mit Jute, Folie und Heizkabel eingepackt, die andere im Styroporturm nur mit Grabkerzen (5-Tagebrenner) beheizt.Dreimal darfst du raten welche überlebt hat!
Phyllo
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 449
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Jürgen_Kakteen Mi 10 Okt 2012, 16:18

Phyllo schrieb:Hi
Kommt darauf an was du für "winterharte" Palmen hast.
Ich fange meist so ende Okt. an aufzubauen, lasse aber oben noch offen, solange es noch nicht allzu kalt wird.
Bis Anfang Dezember ist meistens alles dicht.


Ich frag mich nur, ob dir Jute und Fließ ausreichen um stärkere Fröste abzuhalten.
Der letzte Winter hat leider gezeigt, dass ein Minimalschutz nicht ausreichend ist um stärkere, und vor allem länger anhaltende Fröste abzuhalten.
Zum Vergleich hatte ich eine Trachy nur mit Jute, Folie und Heizkabel eingepackt, die andere im Styroporturm nur mit Grabkerzen (5-Tagebrenner) beheizt.Dreimal darfst du raten welche überlebt hat!

Hallo David

Ich hab mir Winterharte Hanfpalmen, Trachycarpus fortunei zugelegt.
Bisher sind sie auch seht gut angewachsen und machen auch einen guten Eindruck.
Schauen wir mal was nach dem Winter 2012 noch dasteht.

Hallo Walter

Danke für die Info.
Das Mit dem Styroporturm hört sich erst mal auch nicht schlecht an.
Wie groß hast du denn den Innenraum gestaltet. Hast du die Palme zusammengebunden so dass das Styropor direkt an den Wedeln und am Stamm anlag oder hast du den Raum großzügiger gestaltet? Hast du vielleicht ein Bild davon.
Das die andere mit den herkömmlichen Mitteln hops ging wundert mich jetzt schon.
Vielleicht werde ich auch 2 Varianten austesten. Wie gesagt es ist mein erster Winter mit Palmen.
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Losthighway Mi 10 Okt 2012, 17:55

Wir haben zwar keine Palmen im Garten, aber mehrere Pflanzen die n Winterschutz bekommen, z.B. Rosen. Wenn man Hochstämmchen hat eignet sich Rohrdämmung aus dem Baumarkt, für die Krone einfach ein paar Tannenzweige einbinden und ein Flies drüber. Wichtig ist eigentlich nur, dass beim tauen kein Wasser in die Pflanze läuft und dann beim nächsten Frost wieder gefriert. Dürfte bei deinen Palmen ähnlich funktionieren. Wenn man keine Heizung benutzt, ist die Temperatur an der Pflanze nicht anders als in der Außenluft, auch ein Passivhaus hält die Temperatur nur durch Abwärme der Bewohner/Geräte.
Unbedingt sinnvoll ist es eh nicht zusätzlich Energie zu verbrauchen, dann lieber ausgraben und ins Kakteenhaus stellen, außerdem dürfte die Pflanze dann nicht so gut abhärten.
Losthighway
Losthighway
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 555

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Phyllo Mi 10 Okt 2012, 20:13

Hi
Ich verwende für die Styrotürme 4cm Styroporplatten und als Gerüst nehme ich gängige Holzkomposter. Dieses System lässt sich beliebig erhöhen.
Die Styroporplatten werden passgenau zugeschnitten. Es darf keinerlei Spalt entstehen. Wichtig ist, von Anfang an alles genau ins Wasser zu stellen, sonst wirds nach oben hin krumm Gestört Als Wärmequelle dient ein Lichterschlauch, der per Thermostat (UT 200) geregelt wird, oder aber bei den kleineren Türmchen (bis 1m) genügen 1-2 Grabkerzen als Wärmequelle. Letztes Jahr reichte dies aus um den Innenbereich bei 3-6°C zu halten, während es ausserhalb -15°C hatte.
Der Innenraum hat etwa 80 x 80 x Höhe. Höhe in 50cm Schritten (Plattenhöhe)erweiterbar. Die Wedel hab ich bei meiner großen Trachy zusammengebunden. Dürfen aber auch am Styropor anliegen. Das Styropor isoliert sehr gut, das passiert nichts!

Hier paar Bilder(sind allerdings schon etwas älter), wie das ganze in Funktion aussieht Rolling Eyes
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da sind Bananen drin Rolling Eyes
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Phyllo
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 449
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Jürgen_Kakteen Do 11 Okt 2012, 17:43

Phyllo schrieb:Hi
Ich verwende für die Styrotürme 4cm Styroporplatten und als Gerüst nehme ich gängige Holzkomposter. Dieses System lässt sich beliebig erhöhen.
Die Styroporplatten werden passgenau zugeschnitten. Es darf keinerlei Spalt entstehen. Wichtig ist, von Anfang an alles genau ins Wasser zu stellen, sonst wirds nach oben hin krumm Gestört Als Wärmequelle dient ein Lichterschlauch, der per Thermostat (UT 200) geregelt wird, oder aber bei den kleineren Türmchen (bis 1m) genügen 1-2 Grabkerzen als Wärmequelle. Letztes Jahr reichte dies aus um den Innenbereich bei 3-6°C zu halten, während es ausserhalb -15°C hatte.
Der Innenraum hat etwa 80 x 80 x Höhe. Höhe in 50cm Schritten (Plattenhöhe)erweiterbar. Die Wedel hab ich bei meiner großen Trachy zusammengebunden. Dürfen aber auch am Styropor anliegen. Das Styropor isoliert sehr gut, das passiert nichts!
[/img]

Hallo Walter.

Erst mal danke für die tollen Bilder.
Das sieht ja ganz toll aus. Ich denke mal du hast mich überzeugt.
Ich werde wohl auch diese Art der Verpackung wählen.
Wie ich gesehen habe hast du außen herum Rindenmulch zur Isolierung angehäuft.
Den hab ich mich letzte Woche auch schon besorgt. Im Baumarkt war er grade mal im Angebot.
Entsprechende Holzkomposter habe ich bereits im Web gefunden.
Morgen schau ich mal bei OBI rein was die da so haben.
Ich hätte noch ne Frage zu den Styroporplatten. Nimmst du nur eine Lage oder verlegst du sie doppelt oder gar dreifach?
Jürgen_Kakteen
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1377
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Phyllo Do 11 Okt 2012, 18:43

Hi

Die Styroporplatten sind nur einfach verlegt. Man kann auch Stärkere verwenden, geht aber dann zu Lasten des Innenraumes.
Schau mal hier. http://pflanzen.plusboard.de/meine-art-der-ueberwinterung-im-freiland-basjoo-%2B-sikki-t5660.html
Da siehst du das Innenleben des Turmes. Sind zwar Bananen, aber bei der Trachy ist der Aufbau derselbe.
Den Mulch im Innenraum verwende ich nicht mehr! Darunter bleibt das Erdreich zu feucht und es fängt zu schimmeln an.
durch das eingesägte Fenster kann man nach dem Rechten sehen und an frostfreien Tagen auch lüften. Wenn es länger frostfrei und schön ist, mach ich auch mal den Deckel runter (kommt jedoch selten vor!) Die Trachys überstehen diese eigentlich dunkle Überwinterung sehr gut. Chamaerops humilis lässt sich so auch gut überwintern und selbst meine Dicksonia behält alle Wedel. Diesen Winter probiere ich versuchsweise noch eine ausgepflanzte Zitrone. Der übrige Freiraum im Turm lässt sich gut mit Kübelpflanzen füllen. Zitronen z.B. überstehen so den Winter ohne auch nur ein Blättchen zu verlieren Very Happy
Phyllo
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 449
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  Dr.Leskow Di 04 Dez 2012, 09:49

Hallo Palmenfans,
hier meine Trachykarpus fortunei 04.12.12 vom Schlafzimmer aus.
über m, steht seit 18 Jahren frei ohne Schutz, damals Stammhöhe
ca 50 cm. Blühtjedes Jahr.
Wichtig: VOR WIND SCHÜUZEN, vertrocknet eher als dass sie
erfriert. Heißer Tipp: Im Spätherbst ausgiebig wässern,
+ REINER KALIUMDÜNGER! am besten Kaliumsulfat besorgen!
Unten meine Kakteenanlage > www.german-cacti.de, Gruß Peter[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dr.Leskow
Dr.Leskow
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 86
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria

Nach oben Nach unten

Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein??? Empty Re: Wann packe ich meine Palmen für den Winter ein???

Beitrag  soufian870 Di 04 Dez 2012, 10:20

Ist es möglich die auch auf nem Balkon zu halten (mit Winter)?
Windgeschützt in einem großen Kübel ?
Wie tief sollte der sein ?
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3928

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten