Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pleiospilos nelii (Lebender Granit)

+45
Faun
Muffin88
thx-tom
Krabbel
nrw83
Dickblatt
senira
Trude
l. Kimberley
Shamrock
Epi-Anzucht-Fan
shirina
Stekel
Stachelforum
papamatzi
Thomas G.
Pieks
Mintom
Knufo
Gast,
cactuskurt
Lutek
feldwiesel
Litho
deedee11
jupp999
Soulfire
art.one
derbuhman
Erich1
Matches
soufian870
mythe
moecks
Lorraine
simsa
Wühlmaus
Wüstenwolli
MimiB
Watson79
cool-oma-renate
Santarello
Echinopsis
sensei66
Astrophytum
49 verfasser

Seite 6 von 45 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 25 ... 45  Weiter

Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Re: Pleiospilos nelii (Lebender Granit)

Beitrag  Wüstenwolli Do 09 Jan 2014, 17:54

hallo Harriet,
der Winter ist nicht die beste Zeit für Pleios-Blüten ; eigentlich sollten die Granite jetzt Pause machen.
Einer von meinen Fünfen hat aber auch zur Zeit eine Knospe;
das kommt schon mal vor.
Ist sie weit genug entwickelt, öffnet sie sich an Schönwettertagen, im Anfangs-Stadium trocknen sie gerne weg, wenn die Licht- / Temperaturverhältnisse nicht stimmen.
Wo hast Du Deinen Pleios stehen; wie hell, wie warm, ist das Substrat trocken?

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5182
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Pleiospilos nelii ( Lebender Granit)

Beitrag  moecks Fr 10 Jan 2014, 20:36

Hallo
danke für deine nette Auskunft.
Meine lebenden Granite haben noch nie geblüht. Mit den lebenden Steinen habe ich wesentlich mehr Erfolge!
Nun ja, bei mir setzen die Pleiospilos nelii schon im Spätherbst eine Blüte an, die dann aber immer im Frühstadium vertrocknet.
Ich muss meine Kakteen ab Oktober vom Gewächshaus ins Winterquartier bringen. DEr Pleiospilos nelii kommt dann an ein Südfenster. Die Raumtemperatur ist im Durchschnitt dann zwischen 17-20°C. Ab und zu gebe ich dann auch Wasser - so alle vierzehn Tage einen Schluck!
Was mache ich nun falsch?

Wann sollten denn die Granite eigentlich blühen? Wie sollte der Winterplatz aussehen - Licht und Temperaturen vor allem?
Harriet
moecks
moecks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Re: Pleiospilos nelii (Lebender Granit)

Beitrag  mythe Fr 10 Jan 2014, 23:54

Manche sagen trocken überwintern, andere sprechen von ein wenig Wasser (da ist aber dann maximal 1x im Montat, eher weniger gemeint), damit er nicht schrumpelt. Mein Pleiospilos steht momentan seit 3 Monaten kompett trocken und ist immer noch prall. Er steht allerdings auch kühl - 10° - mehr wenn die Sonne scheint. Wahrscheinlich steht deiner zu warm und kommt daher mit den Jahreszeiten durcheinander und blüht schon im Herbst anstelle im Frühjahr.

Gießt du mehr wenn sich die Knospe zeigt? Dann könnte es daran liegen, dass du das Wurzelwachstum anregst und das dann auch Kosten der Blüte geht. Vieleicht einfach mal nicht gießen wenn er eine Knospe schiebt?
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 493
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Pleiospilos nelii ( Lebender Granit)

Beitrag  moecks Sa 11 Jan 2014, 14:04

Hallo Anne,
wahrscheinlich hast du Recht - vielleicht war das gut gemeinte Gießen, ab da wo ich die Knospe gesehen habe, nicht gut.
Ich werde ihn jetzt auch kalt stellen und nächstens Jahr weiter sehen. Sollte der Granit dann aber im Oktober, wenn er ins Winterquartier kommen soll, eher im Kalten stehen oder im Warmen? Bin mir unsicher, ob er bei 10°C dann noch blühen kann oder wird.
Wann sollte der Pleiospilos an sich blühen? Wann ist die richtige Blütezeit?

Grüße Harriet
moecks
moecks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Re: Pleiospilos nelii (Lebender Granit)

Beitrag  mythe Sa 11 Jan 2014, 14:18

10° sind eine gute Überwinterungstemperatur. Da kommt er noch nicht in Nöte. Angeblich hält Pleiospilos nelii sogar leichten Frost aus. Ich würde bei kühler Überwinterung auch gar nicht gießen - außer er schrumpelt extrem.

Die Blütezeit ist eigentlich im zeitigen Frühjahr nach der Winterruhe. Daher nehme ich an, dass deiner durcheinander kommt weil er bei 17° und Wasserzufuhr gar keine richtige Winterruhe hat.
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 493
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Pleiospilos nelii ( Lebender Granit)

Beitrag  moecks Sa 11 Jan 2014, 19:15

Danke Anne für deine weiteren Tipps.
Ich werde es dann mal so machen - sie stehen seit heute Nachmittag im kühlen Raum. Ob sie dann im Frühjahr blühen werden?
Ich würde mich freuen, einen Pleiospilos nelii mal blühen zu sehen. Hast du evt. ein Foto von deinem blühenden Granit?

Gruß Harriet
moecks
moecks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Re: Pleiospilos nelii (Lebender Granit)

Beitrag  Wüstenwolli Sa 11 Jan 2014, 22:42

Hallo Harriet,
bei Wassergaben während der Knospenbildung im Anfangs-Stadium reagiert der Pleios leider oft empfindlich und zieht sie gerne ein ( sieht vertrocknet aus)
Stellst Du den Granit im Sept. wie beschrieben von draußen ins wärmere Zimmer ,
ist vor allem nach der Umstellung erst mal auf den Verzicht der Wassergaben zu achten und es sollten auch einige Tage darauf keine Wassergaben erfolgen.
Die Blütezeit am Standort in Südafrika ist dort im Sept.-Nov. - bei uns in Kultur kann das im Frühjahr oder/ und im Herbst sein.
Wenn du Erfolg mit Lithops hast, klappt es auch bald mit den Pleios, drücke die Daumen für eine erste Blüte!

LG Wolli

Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5182
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Pleiospilos nelii ( Lebender Granit)

Beitrag  moecks So 12 Jan 2014, 16:03

Hallo Wolli,

danke für deine Hilfe. Ja, ich werde sicherlich den großen Fehler begangen haben, den Pleiospilos beim Blütenansatz gegossen zu haben. Hatte es gut gemeint. Aber wie ich sehe, ist dies gerade falsch gewesen. Im nächsten Jahr werde ich dies unbedingt beachten.
Sollte im Frühjahr sich noch eine Knospe zeigen, sollte ich dann auch den Pleiso am Anfang nicht gießen?

Gruß Harriet
moecks
moecks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Re: Pleiospilos nelii (Lebender Granit)

Beitrag  Wüstenwolli So 12 Jan 2014, 22:37

Lieber spät als zu früh gießen, Harriet!
Verabreiche ab und an eine kleine , lauwarme Sprühdusche am Morgen / frühen Abend, wenn ein Schönwettertag ansteht / war.
So  halte ich es bei meinen; die Blüte holt sich die sonst notwendige Feuchte aus dem gespeicherten Wasser im Pflanzenkörper  ;
die Wurzeln brauchen nur Gieß - Wasser im Wachstum des Pleios nach der Blüte ;
dann sollte dann auch die geringe Düngergabe erfolgen.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5182
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Pleiospilos nelii (Lebender Granit) - Seite 6 Empty Re: Pleiospilos nelii (Lebender Granit)

Beitrag  mythe Do 16 Jan 2014, 18:42

Ein Foto von der Blüte habe ich leider nicht, weil ich ihn noch nicht so lange habe. Momentan sieht er so aus und wird auch seit Oktober nicht mehr gegossen... Winterruhe. Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 493
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 45 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 25 ... 45  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten