Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  nikko am Di 11 März 2014, 08:33

Hallo,
letzte Woche war es soweit und 100Korn Echinocereus viridiflorus ssp.canus, Solitario kamen bei mir an, bestellt hatte ich bei http://www.echinocereus.de.
Diese winterharte Art stand schon länger auf meiner 'Haben wollen' Liste, sie entwickelt ein besonders schönes 'Jugendkleid' aus wolligen Dornen. (Siehe auch: http://www.echinocereus.de/?p=997)

Ich möchte in diesem Thread mal dokumentieren, wie sich die Aussaat entwickelt.
Hier der Topf am Tag der Aussaat (6.3.2014):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich verwende einen Kunststofftopf, gefüllt mit 4 Eßlöffel Chinosol-Wasser und 6 Eßl. mineralischem Substrat (Vulkatec). Die oberste Schicht besteht aus ca. 5mm gesiebtem Vulcatec mit Avancat Katzenstreu gemischt, die Samen sind mit Aatiram trocken gebeizt. Der Topf wird mit Frischhaltefolie abgedeckt, mit einem Gummiring fixiert.
Nun steht der Topf in meinem Aussaatkasten mit zwei 15W Leuchstoffröhren (Aquastar 10000K), über Zeitschaltuhr auf einen 12-Stundentag gesteuert. Der Kasten ist geschlossen, es kommt kein weiteres Licht hinein. Die Temperatur liegt Tags bei ca. 27°C, nachts 18-20°C.

Hier ein Update vom 8.3.2014:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Man kann nach nur 2 Tagen schon erste Keimlinge entdecken!

Und ein Bild von gestern abend, 10.3.2014:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jetzt wird es richtig grün im Topf! Ich bin total begeistert, wie gut die Samen keimen. Wirklich eine tolle Qualität!

Die Bilder wurden durch die Folie hindurch gemacht, daher sind sie nicht ganz so optimal. Das wird sich bessern, sobald die Folie mal herunter ist, versprochen!  Very Happy 

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  Nopal am Di 11 März 2014, 19:01

Die sind wirklich wunderschön
Ich habe selbst 2 Stück.

Aber winterhart würde ich sagen nur bis -12/15°c

Mir ist einer vor 2 Jahren bei -18 fast kaputt gegangen.

Lg Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1741
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  nikko am Di 11 März 2014, 19:16

Vielen Dank für den Hinweis Nopal!
Es ist gar nicht so leicht konkrete Angaben zur Winterhärte dieser Art zu bekommen, da ist Deine Erfahrung wirklich wertvoll! Ich werde die jungen Pflanzen also entsprechend vorsichtig behandeln.

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  Mexcacti am Di 11 März 2014, 20:21

Hi Nils,

ich werde deinen Beitrag verfolgen, dein Vorhaben gefällt mir. Ich habe auch Ecc. viridiflorus von meinen Winterharten am 2.3. ausgesäht, bis jetzt tut sich leider nichts die Samen habe ich letzten Sommer geerntet, das sind dann warscheinlich Hybriden da ich nur eine Pflanze dieser Art habe.
Ich Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

Liebe Grüße
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 663
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  zwiesel am Di 11 März 2014, 21:14

Das sieht sehr gut aus Nils und die Art gefällt mir sehr gut die setzte ich glaube auch mal auf meine Liste  Very Happy 

Ein Frage hätte ich, muss man sie unbedingt mit Aatiram trocken beizen oder keimen sie auch ohne?
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  Liet Kynes am Di 11 März 2014, 21:51

Hi

Mit Aatiram beizt der Autor in diesem Fall vorbeugend gegen Pilzbefälle während der Aussaat. Hat nichts zu tun mit dem Keimverhalten. Beizen kann man generell auf unterschiedliche Art und Weise und auch mit unterschiedlichen Mitteln. Da hat jeder andere Präferenzen und Möglichkeiten.

Samen der Gattung Echinocereus keimt weitgehend ohne Probleme und Sonderbehandlung,sofern nur der Samen ausgereift und nach meiner Info am besten auch einige Monate gelagert ist (vorher Keimsperre).

Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  zwiesel am Di 11 März 2014, 22:05

Danke Tim, dann hatte ich da wohl an etwas Anders gedacht und es mal wieder verwechselt Gestört 
avatar
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 472
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  Nopal am Di 11 März 2014, 22:17

Also ich würde die nur bis mindestens -12°c Halten,
auch wen andere vielleicht welche haben die mehr aushalten.
Wird wohl auch von Klon zu Klon verschieden sein.
Und die Herkunft wird auch eine rolle spielen, meine sind aus Texas Solitario (Presidio County)
Die aus der Gegend um Brewster County (Big Bend)Texas sind vielleicht frosthärter.

Zur Aussaat ganz normal rein mineralisch mit 0,5g oder 1,0g Chinosol ins Wasser und je nach Anzucht 1-4 Wochen im geschlossenen Behälter...

Lg Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1741
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  nikko am Di 11 März 2014, 23:01

Hallo,
erst mal vielen Dank für Euer Interesse!
Also Tim hat natürlich recht, Aatiram dient nur der Pilzvorbeugung. Naßbeize mit Chinosol erledigt den Job aber auch.
Die anfänglich Keimsperre bei Ecc's kann ich auch bestätigen. In der Richtung habe ich diverse Versuche mit eigener Saat von Ecc's aus der reichenbachii Gruppe unternommen und frischer Samen wollte gar nicht gut keimen. 4-6 Monate abgelagert ging es dann prima!

@Nopal: Wäre interessant mal Samen dieser Art aus Brewster County zu bekommen und die Frosthärte zu testen. Ich muß mal die Augen offen halten, ob es die irgendwo gibt. (Die Art ist ja immer noch vergleichsweise schwierig zu bekommen...)

@Radi: Ich denke auch, das werden Hybriden sein. Könnte aber interessant sein, wie die blühen - unbedingt zeigen, wenn es mal soweit ist! 

LG,
Nils
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Echinocereus viridiflorus ssp.canus

Beitrag  Mexcacti am Mi 12 März 2014, 21:17

Hi Nils,

mittlerweile ist der erste Ecc. viridi gekeimt, ich habe auch reichenbachii v. baileyi ausgesäht da sind schon mehrere gekeimt.
Mir macht Tims Beitrag Mut, ich wusste nicht das die Ecc. Samen etwas reifen müssen das kommt dann bei mir hin.
Ich werde Dir weiter berichten, hoffentlich sieht man sich auch mal irgendwann wieder  Trinken .

Liebe Grüße
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 663
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten