Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

2 Blütenfarben an einer Pflanze

Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty 2 Blütenfarben an einer Pflanze

Beitrag  volker Mi 11 Jun 2014, 17:57

Das ist nun mal was für die alten Hasen. Es ist kein Fake!!!!!! Habe die Pflanze halb ausgebuddelt um zu sehen ob es eine zweite Pflanze ist. Es ist keine. Der gelb blühende Trieb hängt am rotblühenden dran. Wie ist das zu erklären?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
volker
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1818
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty Re: 2 Blütenfarben an einer Pflanze

Beitrag  norna Mi 11 Jun 2014, 18:41

Hej Volker

Spontanmutation?
Interessant wäre, ob alle rotblühenden Triebe "eine Einheit" bilden, die sich z.Bsp. durch einen Schnitt (nur ein Schnitt ist erlaubt!) von der gelbblühenden "Einheit" trennen liesse.

Sowas gibts auch immer wieder mal bei Weinreben: Man kauft 1000 Weißweinreben und schwupps - nach vier Jahren hat man im Wingert 999 weiße und 1 rote stehen. Dazu muss man wissen, dass Weinreben vegetativ vermehrt werden, also "Klone" sind. Dennoch kann immer mal eine Pflanze oder sogar nur ein Seitentrieb einer Pflanze eines Klons "spontan" mutieren. Das ist sogar häufiger der Fall als man es sehen kann. Denn es fällt ja nur auf, wenn Früchte, Blätter o.ä. sich deutlich sichtbar verändern. Spontanmutationen, die unsichtbar bleiben, können nur von Spezialisten herausgezüchtet werden.
norna
norna
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94

Nach oben Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty Re: 2 Blütenfarben an einer Pflanze

Beitrag  kakteen und mehr Mi 11 Jun 2014, 19:35

Hallo Volker,  

ich kenn das von der Cham. Unikum, blüht auch manchmal gelb oder orange oder so wie auf dem Bild mit Streifen, aber woran das liegt - ein Schauspiel der Natur.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
kakteen und mehr
kakteen und mehr
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 935

Nach oben Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty Re: 2 Blütenfarben an einer Pflanze

Beitrag  norna Mi 11 Jun 2014, 20:51

Hej Jürgen,

der Unterschied zu Volkers Pflanze scheint zu sein, dass bei Deiner unterschiedliche Blüten an einem Trieb gebildet werden.
Bei Volker, denke ich, sind es zwei "Hälften" der Pflanze, die eine blüht uni gelb und die andere uni rot.
Das wären zwei unterschiedliche Phänomene!
Aber, wenn Volker sich nicht mehr meldet, werden wir das natürlich nie wissen ...
norna
norna
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94

Nach oben Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty Re: 2 Blütenfarben an einer Pflanze

Beitrag  Shamrock Mi 11 Jun 2014, 22:37

Faszinierendes Foto!
Etliche Kakteen haben ja eine ziemliche Varibiliatät in der Blütenfarbe. Oft sogar an einem Standort gemischt. Da kommt es meist auf den Genpool an, welchen der Kaktus von seinen Eltern mit auf den Weg bekommen hat. Bei dem gezeigten Kaktus ist im Genpool offenbar beides verankert und plötzlich kam eine zweite Farbe zum Vorschein. Gut möglich, dass dies nicht stabil ist und somit ein einmaliges Ereignis bleibt. Dann kann diese Farbe wieder an Nachfahren vererbt werden. Ähnlich der Haarfarbe bei Menschen o.ä. - vermute ich spontan zumindest mal.
Mit der zweifarbigen Hybridenblüte jedenfalls nicht vergleichbar. Die wurde ja auf diese Zweifarbigkeit hin gezüchtet.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25492
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty Re: 2 Blütenfarben an einer Pflanze

Beitrag  volker Do 12 Jun 2014, 10:59

@ Wolfram,

wie man sicherlich erkennt ist es keine kleine Pflanze. Sie steht in einer 16cm Schale und hat all die Jahre Rot geblüht. Die gelbe Blüte ist an einem Trieb der am Haupttrieb wächst. Man könnte beide also mit einen Schnitt trennen

@ Jürgen,

wenn es eine Unikum wäre hätte es mich ja auch nicht gewundert

Es ist einfach immer wieder überraschend was die Natur so zu bieten hat. Vor 2 Jahren habe ich eine Delosperma gezogen die mit 2 verschiedenen Farben blüht und jetzt das.
volker
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1818
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty Re: 2 Blütenfarben an einer Pflanze

Beitrag  plantsman Do 12 Jun 2014, 18:49

Moin,

das Phänomen nennt man Sport. Damit wird eine Zweigmutation bezeichnet. Da jeder Zweig ein eigenes Scheitelmeristem hat, kann es in den dortigen Zellen zu einer Mutation kommen, die sich dann in einer unterschiedlichen Blütenfarbe, Blattform, Blattfärbung, Wuchsstärke usw. äußern kann. Besonders bei Rosen sind so viele Sorten entstanden. Sie können aber auch zurückmutieren (z.B. buntlaubige Pflanzen, die wieder grün werden). Die genetische Stabilität kann also etwas schwanken, einige Sports sind sehr stabil, andere, wie z.B. Acer platanoides ´Drummondii´ werden wegen der starken Rückmutation kaum noch vermehrt.
Da bei Kakteen ja jede Areole einen eigenen, stark gestauchten, Seitenzweig darstellt, könnte sowas sogar bei nicht sprossenden Kugelkakteen passieren.

Bei dem buntblütigen ´Unikum´ ist sowas auch passiert. Hier waren aber nicht alle Zellen des Meristems von der Mutation betroffen. Die mutierten Gewebeschichten ziehen sich dann "streifenweise" durch den Pflanzenkörper. Das nennt man dann Chimäre.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2760
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

2 Blütenfarben an einer Pflanze Empty Auch 2 Farben aber keine so große Abweichung

Beitrag  Dehlfing Mo 28 Jun 2021, 22:01

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bei Mammillaria Hybride aus Eigenzucht sind hier 2 Blüten im Kranz Magenta, der Rest rötlich.
Der Unterschied ist natürlich geringer aber trotzdem das erste mal in meiner Sammlung.
Dehlfing
Dehlfing
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten