Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Hendrik am Mi 24 Aug 2011, 21:12

Das sind doch die allerschönsten Augenblicke als Kateenzüchter. Very Happy Die Pflanze hat alle Zuwendung honoriert und bringt zum Dank seine wunderschönen Blüten hervor. Ich kann mir nicht helfen aber mich rührt sowas manchmal richtig. Man muß bedenken wie alt diese Wesen sind, die wir da manchmal vor uns haben. Daniel, das hast du super gemacht. Unserem Universum ist dieses Wesen erhalten geblieben. Dafür gibt es: *Kaktus* *Kaktus* *Kaktus*
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Echinopsis am Mi 24 Aug 2011, 21:14

Nicht ich habe es gemacht sondern die Pflanze...war halt zäh das gute Stück! lol!

Aber schön isses allemal, da hast du Recht!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15539
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  zipfelkaktus am Do 25 Aug 2011, 21:11

Hallo Daniel, Glückwunsch zu dieser Ausdauer, 2 Jahre ist eine lange Zeit,wenn man die beiden Bilder vergleicht, würde man das nicht glauben,lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3473
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Hendrik am Fr 26 Aug 2011, 11:53

Ja. Ariocarpen sind wirklich zähe und ausdauernde Pflanzen. Man Darf bei ihnen auch nicht viel machen. Aber man muß halt genau das richtige machen. Das ist die Kunst. Wink
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Echinopsis am So 06 Nov 2011, 09:12

Moin zusammen,

habe letzte Woche wieder so einen Problemfall bekommen, einen 7 köpfigen furfuraceus ohne Wurzeln.
Den werde ich die Tage erstmal mit Heinz Spezialmittel behandeln! lol!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15539
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Wühlmaus am So 06 Nov 2011, 09:20

Auf das Ergebnis bin ich mal gespannt. Es wäre ja schade um die schöne, große Pflanze. Aber Du wirst es schon hinkriegen. Es hat ja in der Vergangenheit auch gut geklappt, und mit Heinz' Bewurzelungspulver wird es schon klappen. Du wirst ja wohl berichten. Wink

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5762
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium, TH, EH u. a.

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Astrophytum am So 06 Nov 2011, 09:31

Wenn einer das schafft dan du Daniel lol! . Bitte berichte ausführlich sozusagen jedn Schritt den auch ich habe so ein paar Pflanzen hier und möchte von deiner Erfahrung profitieren.
Mfg.Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Echinopsis am Do 24 Jul 2014, 18:12

Hallo Leute,

3 Jahre sind mittlererweile ins Land gegangen und endlich fängt die Pflanze aus meinem letzten Beitrag mit der Wurzelbildung an.
Von oben sieht die Pflanze mittlererweile noch schlechter aus als damals, weil es ihr viel Kraft gekostet hat, die letzte drei Jahre ohne Ernährung (außer sprühen mit Wuxal-Regenwasser) zu überstehen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier mal ein Bild, welches ich seitlich gemacht habe (einfach etwas Substrat abgeschüttet ohne die Pflanze selbst auszutopfen). Anhand dieses kleinen Ausschnitts kann man die Wurzeln erahnen, die die Pflanze mittlererweile im Topf hat. Sie hat dieses Jahr auch bereits 3 mal durchdringend Wasser bekommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bis das mal eine makellose Schaupflanze ist werden noch viele Jahre ins Land ziehen, aber man sieht doch wieder dass es sich lohnt manchmal zu kämpfen!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15539
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  2Qt2beStr8 am Do 24 Jul 2014, 18:28

Hallo Daniel,

echt toll zu sehen was du aus solchen ausgehungerten Pflanzen wieder machst. Beide Daumen nach oben.
2Qt2beStr8
2Qt2beStr8
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 266
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Turbinicarpus, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen! - Seite 2 Empty Re: Verhungerte Ariocarpen wieder in Gang bringen!

Beitrag  Plainer3 am Do 24 Jul 2014, 19:03

Hallo Daniel.
Du machst das Toll danke für deine Beiträge sind sehr hilfreich hatte auch schon Kranke Pflanzen!
Plainer3
Plainer3
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 301
Lieblings-Gattungen : Ariocarpen, Echinocactus Horiz., Astropyten

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten