Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  Cristatahunter am Di 30 Jun 2015, 12:05

Mir fällt auf das viele Kakteenfreunde in ihren Töpfen eine Abdeckung aus Kies, Granit, Bims, Lava, Quarz oder sonst was auf die Kakteenerde streuen. Gibt es dazu einen pflegerischen Grund, oder ist das nur fürs Auge?
Wenn ich bei meinem Kakteengärtner einkaufe, muss ich zuerst alles austopfen um das Substrat von den Quarzsteinchen zu befreien. Oft kann ich dann beobachten das der Pflanzenhals eingeschnürt ist und das Steinchen in den Kaktus eingewachsen sind.
Bei meiner Art der Kultur haben Kiesabdeckungen nichts mehr zu suchen. So kann die Erde auch besser abtrocknen und ich kann die Erde anschauen. Jedes mal wenn mich ein Kakteenfreund um Rat fragt muss ich immer erst fragen was ist unter der Abdeckung, wie sieht es da unten aus?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15070
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  papamatzi am Di 30 Jun 2015, 12:18

Ich selbst habe mir mittlerweile auch angewöhnt, eine Abdeckung aus grobem Kies (3-8mm) auf das Substrat zu machen.
Ich habe mich immer geärgert, dass beim Gießen - ich gieße meine Pflanzen von oben aufs Substrat - die leichten Substratbestandteile, wie z.B. Bims, aufgschwemmt und weggespült werden, manchmal auch über den Topfrand hinweg. Der Kies ist deutlich schwerer und bleibt, wo er ist.
Außerdem bilde ich mir ein, dass der Wurzelhals so schneller wieder abtrocknet, als wenn dort mein doch wasserspeicherndes Erde-Bims-Gemisch anliegen würde.
Die Probleme, von denen Du berichtest, konnte ich bis jetzt noch nicht beobachten. Allerdings habe ich diese Abdeckung auch (noch) nicht über viele Jahre an der Pflanze und drücke den Kies auch nicht extra an.
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  boophane am Di 30 Jun 2015, 16:37

Cristatahunter schrieb:Mir fällt auf das viele Kakteenfreunde in ihren Töpfen eine Abdeckung aus Kies, Granit, Bims, Lava, Quarz oder sonst was auf die Kakteenerde streuen. Gibt es dazu einen pflegerischen Grund, oder ist das nur fürs Auge?

Hallo,

die Royal Horticultural Society empfiehlt ein solches Vorgehen in ihrer Gartenenzyklopädie aus zwei Gründen: Es sieht optisch ordentlicher aus und man kann Unkraut aus dem Topf leichter entfernen. Dort wird stets empfohlen, den Topf mit "Grid" abzudecken. Gemeint ist damit immer eine Art feiner Kies.

Elmar.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  rufilein am Di 30 Jun 2015, 17:11

Hallo,

ich decke meine Kakteen mit Lavagrus ab... Ich sehe darin folgende, positive Eigenschaften:

- Schutz vor Unkraut
- Schutz vor Mückenlarven... ich habe das Gefühl das nichts mehr abgelegt wird.
- Sieht schön aus... ist natürlich Geschmackssache...
- Der Wurzelhals bleibt trocken
- Gibt frisch getopften Pflanzen sicheren Halt
- Schnecken hassen diese raue Oberfläche... ich hatte ab und an so kleine Minischnecken die sich nicht ans Jugendschutzgesetz gehalten haben und auf Kindeljagt waren...
avatar
rufilein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 417
Lieblings-Gattungen : Mammis, Rebutien, Noto´s, Echinopsis, Echinocereus, Lobivien

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  Fred Zimt am Di 30 Jun 2015, 18:08

Dort wird stets empfohlen, den Topf mit "Grid" abzudecken

Grid?

Grit!

grinsen2
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6589

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  boophane am Di 30 Jun 2015, 18:18

Fred Zimt schrieb:
Dort wird stets empfohlen, den Topf mit "Grid" abzudecken

Grid?

Grit!

grinsen2

Zuviel mit dem Grid-Laser gearbeitet. 1:1
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1783
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  Cristatahunter am Do 02 Jul 2015, 01:01

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist es was ich mit abgeschnürt und mit eingewachsenen Steinen meine.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15070
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  papamatzi am Do 02 Jul 2015, 09:48

Ich verstehe, was Du meinst.
Und ich werde mal darauf achten, wenn ich mal einen "Kiesling" umtopfen muss, ob es sich auch bei mir so darstellt.
Bis dahin möchte ich die Vorteile der Kiesabdeckung nutzen, die wirklich nicht in der Optik zu suchen sind. Mir gefällt eine Bims-Erd-Oberfläche sogar besser, als der Kies. Wenn sie denn nur beim Gießen liegenbleiben würde...
avatar
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Echinofossulos, Feros, EHs, Mammis, Gymnos und Navajoas

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  cirone am Do 02 Jul 2015, 20:31

Vielleicht würde ja ein breites, weiches und gepolstertes Haargummiband um den Wurzelhals gespannt helfen.
Der gibt nach, wächst mit und wird ,wenn du von unten gießt auch nicht nass.
Ist nur so eine Idee. Getestet habe ich das aber auch noch nicht, weil ich das Problem noch nicht habe.

kaktus3
avatar
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 374
Lieblings-Gattungen : Caudex und quer Beet

Nach oben Nach unten

Re: Warum machen so viele Kakteenfreunde eine Abdeckung auf das Substrat?

Beitrag  peterausgera am Sa 04 Jul 2015, 12:19

Eine Abdeckung mit Kies schützt die Oberfläche des Substrats auch gut vor Überhitzung und zu schneller Austrocknung. Aber Achtung: feuchtigkeitsspeichernde Abdeckmaterialien (z.B. Tongranulatbruch) können empfindliche Pflanzenhälse sogar dann gefährden, wenn nur genebelt wird!

Grüße
Peter
avatar
peterausgera
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten