Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Trichocereus Pachanoi

Beitrag  Egger am Di 17 Feb 2009, 16:29

Hallo zusammen,

Ich habe schon viel über den Pachanoi gelesen aber so richtig weis ich doch nix drüber. Question
Im Sommer benötige ich jede Menge Propfunterlagen.
Aber 20 kleine Pflanzen zu kaufen ist mir einfach zu teuer. Shocked

Mein Plan: Ich würde mir eine mittlere kaufen wollen und die dann einfach köpfen. Das obere Stück könnte ich dann bewurzeln und nun hätte ich ja schon 2 kleine.
Wie verhält sich dabei das untere Stück? Treibt da nur ein Seitenarm aus oder macht der gleich mehrere?
Wie schnell wachsen die Dinger?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen,

viele Grüße Egger! Very Happy


Zuletzt von ornatum am Mi 18 Feb 2009, 16:19 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : reschdschreipfeler)
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1013

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  Gast am Di 17 Feb 2009, 16:41

Hallo Egger,

was möchtest du denn genau pfropfen?
Habe letzten Sommer einen grossen pachanoi geköpft, der hat an 2 Stellen neu ausgetrieben..
Wachstum ist relativ schnell, allerdings wirst du so auch keine 20 Pfropfunterlagen hinkriegen!
Schau doch mal bei EBay, dort werden öfters kleine Trichos zu erschwinglichen Preisen angeboten.. Müssen ja nicht unbedingt pachanoi sein..
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  Egger am Di 17 Feb 2009, 17:01

Hallo Dominik,

Danke für Deine Auskunft. Aber versuchen werde ich es auf jeden Fall trotzdem.
Ich wollte eh noch eine Bewurzelungsmethode testen.

Ich will die Onzuka´s die ich dieses Jahr ausgesäht habe im Juni oder so pfropfen.
Mal sehen, vielleicht nehme ich doch lieber fürs erste Jahr die Pereskiopsis.

Viele Grüße Egger!
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1013

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  Pahi am Di 17 Feb 2009, 23:40

Hallo Egger,

du kannst dir ja einen Großen Pachanoi kaufen und dann von oben immer alle 10 cm abschneiden und dann bewurzeln...merk dir aber was bei den geschnittenen oben und unten ist. So kannst du aus einem pachanoi 5 stück z.b. machen. Und zu deiner Frage: es wachsen meistens 2 neue aus dem abgeschnittenen.

Gruß
Patrick
Pahi
Pahi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 484
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Pediocactus

Nach oben Nach unten

Echinopsis pachanoi krank?

Beitrag  terek am Mi 19 Sep 2012, 12:33

Hallo Zusammen

Mein Echinopsis pachanoi hat seit einiger Zeit weisse sich ausbreitende Flecken.

Ich habe schon mal im Internet nachgeschaut, konnte aber nicht wirklich eine Krankheit zuordnen.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Schon mal Danke im Voraus.

Grüsse
Terek
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
terek
terek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  Torro am Mi 19 Sep 2012, 13:16

Hallo Terek,

eventuell kommt es davon, das Du ihn Echinopsis nennst und damit beleidigst... lol!
Nein - im Ernst - schau mal mit der Lupe, ob da was rotes krabbelt...

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6678
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  terek am Sa 22 Sep 2012, 13:57

hallo

ja sehe ich

sind es demfall spinnmilben? wenn ja, wie behandelt man diese am besten?

und ist der richtige name trichocereus pachanoi??
terek
terek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  Torro am Sa 22 Sep 2012, 14:02

Terek:

Autsch - dann ganz schnell in den örtlichen Bau- oder Gartenmarkt
und in der Giftecke was passendes auhändigen lassen.
Die beraten meist ganz gut. Frag nach einem Mittel gegen Spinnmilben, auch rote Spinne genannt.

Echinopsis ist wohl der neue Name, ich halte ihn für falsch. Meine Trichos wären
jedenfalls beleidigt wenn ich sie Echinopsis nennen würde. Wink

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6678
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Was läuft mit meinem San Pedro Kaktus schief?

Beitrag  Liet Kynes am So 23 Sep 2012, 11:26

Tip : Akarizid verwenden (z.B Kanemite). Damit wird eine Spritzlösung gemixt. Nach der ersten Anwendung werden schon keine Schäden mehr durch Milben verursacht. Allerdings sollte man nach 2-3 Wochen erneut sprühen, damit die Nachbrut auch vernichtet wird. Natürlich gibt es auch fertige Mittel als Spray, diese sind aber nicht sehr nachhaltig in ihrer Wirkung.Ich hatte auch die "rote Spinne" diesen Sommer.So wurde ich sie los. Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Echinopsis pachanoi schon blühfähig?

Beitrag  Astrophytum Fan am Mo 24 Dez 2012, 08:25

Hallo,
Ich habe eine Echinopsis pachanoi, welche ca. 80cm hoch und ca. 7cm stark ist. Meint ihr der ist schon großgenug zum blühen? Kann man den dann mit anderen Echinopsis kreuzen?
Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 852
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 13 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten