Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Stecklinge Einwintern?

+5
Mc Alex
Cristatahunter
Fred Zimt
Torro
leberkäse
9 verfasser

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  Cristatahunter So 18 Okt 2015, 13:10

Danke dann ist dieser Index von 2013.

@Torro da du mir keine schlüssige Antwort geben konntest, musste ich selber nachschauen gehen.

Für den einen ist es Federico Lenninghaus und für den anderen ist es Guillermo Leninghaus

Ursprünglich von K. Schumann als Pilocereus leninghausi beschrieben
Ab 1929 hat A. Berger diesen Kaktus zu Notocactus gruppiert.
Der Gattungsname Eriocephala ist 1940 von W. Heinrich erfunden worden
1982 wurde die Gattung von F.H. Brandt in Parodia umbenannt
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20553
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  Torro So 18 Okt 2015, 14:05

Stefan,

in die dunklen Tiefen der Benennung von Kakteen möchte ich nicht eindringen.

Fakt ist: Der Lenninghausen wurde mit 2 "n" geschrieben und so sollte man den nach ihm benannten
Kaktus also auch nennen. Man ehrt niemanden indem man seinen Namen falsch schreibt.

Das nicht alles Parodia ist was man so nennt weiß auch jeder von uns.
Wer sich für die aktuelle Taxonomie interessiert mag doch bitte selber da nachlesen.
Die Details stehen natürlich nicht alle in dem Index.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6036
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  Cristatahunter So 18 Okt 2015, 19:29

Ich kann mich nicht nach allem richten.

Ich richte mich nach dem.
http://www.kakteensammlung-holzheu.de/eriocactus_leninghausii.html
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20553
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  Mc Alex Mo 19 Okt 2015, 07:09

Keine Sorge in 2-3 Jahren sieht alles wieder ganz anders aus. Twisted Evil
Mc Alex
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 825
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  leberkäse Mo 19 Okt 2015, 12:10

Okeh, dann werd ich die beiden nicht durchkultivieren.

Und ich nehme hier keinem Hinweise auf den richtigen Namen übel - ganz im Gegenteil, freut mich dass ich durch meine Schreibweise einen Diskussionsanstoß bieten konne Teufel
avatar
leberkäse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  TobyasQ Mi 21 Okt 2015, 14:03

Hallo und zurück zum Thema,

ich habe auch noch einige Stecklinge in Vogelsand stehend eingewintert, teilweise gut bewurzelt. Wann topfe ich die denn am besten, jetzt, am Ende der Winterruhe oder mit Beginn der Vegetationszeit?
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  Torro Mi 21 Okt 2015, 14:06

Tobyas,

wenn Du genügend Platz hast, dann topf sie doch in trockene Erde.
Ist der Platz knapp, dann wartest Du eben bis zum Frühjahr.

Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6036
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  TobyasQ Mi 21 Okt 2015, 14:26

danke Frank,
und die Winterharten dann auch gleich draußen überwintern?

Klar, logisch, stehen ja in trockener Erde. Gestört
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  Torro Mi 21 Okt 2015, 14:33

Tobyas,

mit winterharten hab ich nichts am Hut.
Aber drin bewurzeln sie eher?
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6036
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Stecklinge Einwintern? - Seite 2 Empty Re: Stecklinge Einwintern?

Beitrag  Gast Do 22 Okt 2015, 01:31

Was winter- oder frosthart ist, kann auch draußen überwintern. Bewurzeln wird´s so oder so höchstwahrscheinlich nicht vor´m Frühling. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten