Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Was hat mein Astrophytum?

+42
Shamrock
CharlotteKL
DDNeo
Bigdaddy
lalelui47
cirone
Ario
dankie
Martin79
Andreas75
Herold
Gymnocalycium-Fan
Palmbach
larshermanns
Buchmann
Damar
Kaktusfreund81
Orchidsorchid
Astrophytum
DanielDD
nordlicht
Eriokaktus
Litho
Avicularia
Mc Alex
Thomas G. (†)
Akka von Kebnekajse
Coni
G.A.S.
Ralle
Birgitt
nikko
Ina
zipfelkaktus
asterias74
Lexi
Blume
Stachelforum
Prof.Muthandi
Cristatahunter
Iceage
rufilein
46 verfasser

Seite 15 von 16 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16  Weiter

Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  Torro Do 28 Sep 2023, 14:29

Hallo Charlotte,

da scheint eine frische Wurzel zu sein. Den würde ich in frische Erde stecken und abwarten. Höchstens ab und an sachte gießen.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6031
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  CharlotteKL Do 28 Sep 2023, 17:43

Ja, die eine Wurzel scheint noch gesund. Wahrscheinlich habe ich davon beim Entfernen des ganzen Toten Materials auch ein Stück abgerissen, also ist jetzt definitiv erstmal aufpassen angesagt.

Aber danke, dann probiere ich es einfach vorsichtig wieder zu bewurzeln. Darf dann ein Weilchen in der warmen Wohnung sitzen, vielleicht sogar gelegentlich mit meinen Sämlingen auf der Heizmatte.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1355
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  DDNeo Sa 30 Sep 2023, 15:58

Das sieht mehr nach dem Zentralzylinder der Wurzel und nicht einer gesunden Jungwurzel aus. Ich würde alles erstmal 1-2 Wochen abtrocknen lassen und dann erst eintopfen.


VG Gernot
DDNeo
DDNeo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Ferrocactus

CharlotteKL mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  CharlotteKL Di 03 Okt 2023, 14:18

Hallo Gernot,

danke! Ich glaube, du hast Recht. Ich habe ihn im Moment in Vogelsand; das war bisher für mich die zuverlässigste Bewurzelungsmethode und ich hoffe, dass es auch hier funktioniert.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1355
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  CharlotteKL Fr 20 Okt 2023, 14:32

Langsam komme ich mir vor, als wäre das hier mein privater Problem-Thread, aber ich habe nochmal ein Astrophytum ornatum, dessentwegen ich hier um Rat fragen will:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die klar abgegrenzten, überkrusteten braunen Punkte hat es schon länger; ich hatte die für verheilte Einstichwunden anderer Dornen gehalten. Aber auf dem letzten Foto sieht man eine größere Anzahl brauner Flecken, die auch hervorgehoben sind und eher aussehen wie etwas, das von innen kommt?
Ist das eine Infektion? Doch evtl. Weichhautmilben?

Sonst wirkt die Pflanze eigentlich gesund.

Dieses Astrophytum steht nicht mit den anderen im Winterquartier, aber ich wüsste gerne, ob und wie ich es evtl. behandeln soll.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1355
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  Shamrock Fr 20 Okt 2023, 15:11

Sind das am Ende die gleichen Punkte wie hier?
https://www.kakteenforum.com/t33487p570-opuntia#570157
Dann noch etwas Geduld und wir wissen vielleicht bald mehr.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 778
Lieblings-Gattungen : Hauptsache sukkulent

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  CharlotteKL Fr 20 Okt 2023, 15:46

Das Thema hatte ich auch schon gesehen, aber nicht, ob die Punkte auch so von innen anfangen und dann erst langsam hervorstechen (bzw. so aussehen als ob)?
Kann aber gut sein, dass es das selbe Problem ist.

Vielleicht versuche ich auch mal, einen der Punkte, die getrennt von der umliegenden Epidermis aussehen, abzupulen. Aber einige sind von der umliegenden Epidermis definitiv nicht zu trennen.

Ich habe übrigens mit meiner Lupe (10-fache Vergrößerung, also nicht so toll) nichts weiter entdeckt, weiß aber natürlich auch nicht, wonach ich Ausschau halten soll.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1355
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  Torro Sa 21 Okt 2023, 08:35

Hallo Charlotte,

das könnten auch Schildläuse sein. Einfach mal mit der Lupe betrachten.
Oder vorbeugend mit Bi58 gießen.
Torro
Torro
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6031
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  Christine Heymann Sa 21 Okt 2023, 11:01

Wenn sich die eventuellen Schildläuse nicht mit einem Zahnstocher wegkratzen lassen, sind es keine. Dann ist es ein Epidermis-Schaden. Kamen die Flecken alle gleichzeitig?
LG Christine

_________________
Genieße die Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du gestern nicht mehr nachholen und später kommt früher als du denkst (Albert Einstein)
Christine Heymann
Christine Heymann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1150
Lieblings-Gattungen : alles mit weißer (möglichst dichter) Bedornung und/oder besonderen Blüten

Nach oben Nach unten

Was hat mein Astrophytum? - Seite 15 Empty Re: Was hat mein Astrophytum?

Beitrag  Dennis.R Sa 21 Okt 2023, 11:15

Eben, genau wie Christine schon geschrieben hat.
Bei Schildläusen kannst du den Deckel "relativ leicht" abhebeln.

Grüße
Dennis
Dennis.R
Dennis.R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 158
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 15 von 16 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten