Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Stabile Vierkanttöpfe?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  Litho am Mo 08 Aug 2016, 18:47

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  tks am Mo 08 Aug 2016, 18:51

@Litho
Das ist genau das weiche Containerzeugs, welches ich nicht suche. Wink
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 130

Nach oben Nach unten

Re: Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  Litho am Mo 08 Aug 2016, 19:01

Alles klar! Mir sind die hart genug. Etwas Wabbel ist mir egal - Hauptsache sie behalten ihre Form und sind über die Jahre stabil.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  Rebutzki am Mo 08 Aug 2016, 20:48

wenn die KuaS Heft 8 vorliegt, kann ich für Flachwurzler nur die 3 rechts oben empfehlen.
Nicht ganz billig aber sehr haltbar.
Auch das Angebot Quadratische Pflanztöpfe klingt gut, denn die geläufigen Container in 13/16/18 sind auch gleich tief oder tiefer.
Die meisten davon habe ich schon mit Panzerband verstärkt/zusammengeflickt.

Diese euphorbia horrida steht schon seit ca. 6 Jahren darin.  ( wie kann man nur das Bild drehen )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße
Leo
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 238
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Re: Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  tks am Mo 08 Aug 2016, 20:57

Rebutzki schrieb:wenn die KuaS Heft 8 vorliegt, kann ich für Flachwurzler nur die 3 rechts oben empfehlen.
KuaS habe ich nicht. Wer ist denn der Anbieter?

Falls es Uhlig ist, die habe ich inzwischen gefunden. Leider sehr teuer... Evil or Very Mad
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 130

Nach oben Nach unten

Re: Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  Cristatahunter am Mo 08 Aug 2016, 22:16

tks schrieb:Danke für den Tipp bezüglich Fa. Schwarz. Größe 13 habe ich jetzt dort bestellt. Leider ist bei ihm dann auch Schluss, weitere (größere) suche ich immer noch...


Ist es nicht. das geht da bis 22 cm die Töpfe werden dabei nicht höher.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  tks am Mo 08 Aug 2016, 22:40

Cristatahunter schrieb:Ist es nicht. das geht da bis 22 cm die Töpfe werden dabei nicht höher.
Ah, die ganz am Ende hatte ich übersehen. Sind die gleichen wie bei Uhlig, nur etwas günstiger. Aber immer noch arg teuer... Shocked
avatar
tks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 130

Nach oben Nach unten

Re: Stabile Vierkanttöpfe?

Beitrag  chico am Mo 08 Aug 2016, 23:02

Dann nimm doch einfach 20 Liter Eimer aus dem Baumarkt.
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten