Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum ornatum blühen nicht

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Reinhard am Do 11 Aug 2016, 09:55

Nässe ist auch nicht das Problem sondern Nässe + Kälte - diese Kombination gibt es hier in Deutschland schon mal. Kakteen stellen bei zu kaltem Wetter das Wachstum ein - dann besteht die Gefahr, dass sie leichter faulen.
Bei meinem Exemplar handelte es sich um ein älteres Exemplar, das ich geschenkt bekam - kann auch sein, das er nicht ausreichend abgehärtet war. Bei selbst gezogenen Astros ist das sicherlich kein Problem - da wurden die Weicheier ja schon vorher aussortiert, denn nur die Harten komm in Garten Wink
avatar
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Shamrock am Do 11 Aug 2016, 10:46

Cristatahunter schrieb:Bei mir haben viele ornatum Humus und Dauernässe währen vielen Wochen problemlos durchgestanden.
Versteh ich nicht ganz, da du an anderer Stelle doch immer wieder betonst, dass du nur vier-, fünfmal pro Saison gießt. Woher kommt dann die wochenlange Dauernässe? Kein Vorwurf, lediglich zum besseren Verständnis.

Nässe + Kälte in Deutschland kombiniert? Sowas... Yeah, gestern Nacht fünf Grad! Mitte August... Wie soll das dann erst im Herbst werden? Soll man langsam schon das Einräumen einplanen? Rolling Eyes

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11778
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Cristatahunter am Do 11 Aug 2016, 11:47

Shamrock schrieb:
Cristatahunter schrieb:Bei mir haben viele ornatum Humus und Dauernässe währen vielen Wochen problemlos durchgestanden.
Versteh ich nicht ganz, da du an anderer Stelle doch immer wieder betonst, dass du nur vier-, fünfmal pro Saison gießt. Woher kommt dann die wochenlange Dauernässe? Kein Vorwurf, lediglich zum besseren Verständnis.

Nässe + Kälte in Deutschland kombiniert? Sowas... Yeah, gestern Nacht fünf Grad! Mitte August... Wie soll das dann erst im Herbst werden? Soll man langsam schon das Einräumen einplanen? Rolling Eyes

Es ist nicht einfach alles zu verstehen was ich mache. Denn ich bin immer wieder viel am austesten.
Ich habe letzten Herbst bei 7 ornaten versucht einzelne Tentakel von Leuchtenbergia zu Pfropfen. Leider sind die ornaten zu stark eingezogen und die Pfropfungen sind nicht gelungen. Da ich auch meinen Platz gut ausnutzen möchte habe ich die ornatum Stümpfe in einer Wasserdichten Schale an einem schattigen Ort ins Freie gestellt. Die Pflanzen standen ab Anfang März oft tagelang in einer mehrere cm tief im Wasser bei Temperaturen nahe Null. Und es leben alle noch und bilden mit der Zeit schöne Polster aus.
Diese Tests geben einem zusätzliche Sicherheit im Umgang mit Kakteen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14345
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  OPUNTIO am Do 11 Aug 2016, 12:43

Sofern die Pflanze solch niedrige Temperaturen verträgt, passiert bei nahe Null plus Nässe eigentlich nichts.
Problematisch wird es wenn die Temperaturen steigen und die Nässe bleibt.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2154
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Cristatahunter am Do 11 Aug 2016, 12:58

Es ist doch schön, dass es immer jemanden gibt der es besser weiss. Aber darum geht es eigentlich nicht.
Es geht darum dass ornatum erst blüht wenn er gross ist. Und gross wird er nicht im Magerquark sondern in Nahrhafter und durchlässiger Erde.
Ich kann das bald nicht mehr hören rein mineralisches Substrat. Mag ja gut sein für Aztekium und co.
Bei mir wachsen fast alle meiner Kakteen nicht in rein mineralischem Substrat.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14345
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Shamrock am Do 11 Aug 2016, 13:01

Zwar nicht alle aber viele Wege führen nach Rom. Warum sollte man dann streiten, welcher Weg der Beste sei? Jeder hat seinen Lieblingsweg und bei mir stehen fast alle Kakteen rein mineralisch - dafür gieße ich deutlich öfter. Vielleicht bereitet es mir so eine große Freude tropfende Gießkannen durch die Wohnung zu schleppen?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11778
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Reinhard am Do 11 Aug 2016, 15:14

Cristatahunter schrieb:.
Ich kann das bald nicht mehr hören rein mineralisches Substrat.

... und ich finde deine Leier "da muss Humus rein" auch nicht mehr lustig lol!
avatar
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Cristatahunter am Do 11 Aug 2016, 18:08

Shamrock schrieb:Zwar nicht alle aber viele Wege führen nach Rom. Warum sollte man dann streiten, welcher Weg der Beste sei? Jeder hat seinen Lieblingsweg und bei mir stehen fast alle Kakteen rein mineralisch - dafür gieße ich deutlich öfter. Vielleicht bereitet es mir so eine große Freude tropfende Gießkannen durch die Wohnung zu schleppen?

Wer spricht da vom Streiten. Ich streite nicht mit niemandem. Es geht in diesem Fall ornatum um Pflanzen die gross werden und dem entsprechend auch wachsen sollten.

Ich habe dieses Jahr einen 50cm grossen ornatum weggegeben. Er ist so gross geworden, weil er nicht in rein mineralischer Erde steht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14345
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Cristatahunter am Do 11 Aug 2016, 18:12

avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14345
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Astrophytum ornatum blühen nicht

Beitrag  Cristatahunter am Do 11 Aug 2016, 18:30

Reinhard schrieb:
Cristatahunter schrieb:.
Ich kann das bald nicht mehr hören rein mineralisches Substrat.

... und ich finde deine Leier "da muss Humus rein" auch nicht mehr lustig lol!

ich weiss, dass das Wort Humus für viele an Blasphemie grenzt. Aber es ist halt so das Humus ein wichtiger Bastandteil aller Erden dieser Welt ist, ausser in den Gegenden wo nichts wächst. Und dieser Anteil Humus kann durch chemisch erzeugten Dünger nicht ersetzt werden. Da muss Humus rein ist wirklich nicht lustig aber wichtig und richtig.

avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14345
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten