Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Bims verbraunt

+2
william-sii
Antonia99
6 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Bims verbraunt Empty Bims verbraunt

Beitrag  Antonia99 Mi 25 Jan 2017, 18:50

Ich hatte im Oktober eine Reihe von Samen ausgesät und bin mit dem Wachstum der Kleinen eigentlich ganz zufrieden, aber was mich stört ist, dass das Substrat so hässlich braun wird:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es ist Aussaaterde, die mit einer Schicht Bims abgedeckt ist. Ich staue sie alle paar Tage an, und lasse sie dann ganz abtrocknen. Ich giesse mit Hauswasser, das durch einen Ionentauscher läuft, und deswegen recht weich ist, und ab und zu sprühe ich mit sauer/kombi.
Zur Sicherheit habe ich mal meinen alten Kosmos-Experimentierkasten rausgekramt, und Wasserhärte und ph-Wert von unserem Hauswasser und Regenwasser gemessen. . Die Regentonne ist natürlich gefroren, aber in einem Garteneimer fand sich ein Eisklotz, der zu dem Zweck aufgetaut wurde. Das Regenwasser war noch etwas weicher, aber deutlich basischer als unser neutrales Trinkwasser.
Aber liegt es überhaupt am Wasser? Würde in jedem Fall der Humusanteil der Aussaaterde durch das Aufsteigen und Verdunsten des Giesswassers den Bims verfärben?
Und ist die Verfärbung mehr als ein ästhetisches Problem?
Falls jemandem dazu etwas einfällt, wäre ich für eine Rückmeldung dankbar.
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  william-sii Mi 25 Jan 2017, 19:30

Eventuell ist deine Aussaaterde mit Braunkohlestaub versetzt, um ihr ein dunkleres Aussehen zu geben. Und dieser Bruankohlestaub steigt mit dem Wasser nach oben.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3079
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  Fred Zimt Mi 25 Jan 2017, 20:02

Hallo Antonia,
ich vermute, das sind Huminstoffe, die vom Anstauwasser aus dem Substrat gelöst werden und aufsteigen.
Das wär kein Problem und für mich nichtmal ein ästhetisches. Wink

Grüße
Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5560

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  Wüstenwolli Mi 25 Jan 2017, 22:00

...die Sämis sehen gut aus, Antonia!
Kindergarten-Kinder haben schon mal braune Füße... Wink

Mammillaria camptotricha bildet rübige Wurzeln-
die Sämis davon würde ich bald vereinzeln/ mit Abstand pikieren.
daher später den Topf nicht zu flach wählen.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4724
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  Prof.Muthandi Mi 25 Jan 2017, 22:11

Hallo Antonia,

Glückwunsch zu den schönen Sämlingen, bei den Turbinicarpus saueri ssp nelissae hast Du eine gute Keimquote erziehlt.
Wenn Dich diese völlig unbedenkliche Verfärbung wirklich stört empfehle ich das Substrat mit Quarzkiess abzudecken, das hat nebenbei auch noch andere Vorteile.

Gruß und weiter viel Erfolg
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  Thomas G. (†) Mi 25 Jan 2017, 22:42

Solche Verfärbungen kenne ich auch, aber die waren für die Pflanzen noch nie ein Problem.

Also keine Sorge und weiter viel Glück mit den Sämlingen !

Thomas
Thomas G. (†)
Thomas G. (†)
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1126
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  Antonia99 Mi 25 Jan 2017, 23:02

Oh, schön. Vielen Dank für Eure beruhigenden und ermutigenden Worte.
Eigentlich sähe ich ohne großen Aufwand, aber es genügt mir auch, wenn ich von den Sorten 3-4 anständige Pflänzchen bekomme, wie so viele von uns fahre ich hart an der Platzgrenze.
Ich denke, ich werde sie pikieren, wenn der Frühling naht und sie bald an die frische Luft können.
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty ich hätte da noch eine Frage

Beitrag  Antonia99 Do 26 Jan 2017, 19:45

Ich hab in letzter Zeit eine Vorliebe für Eriosycen und Feros entwickelt (Hallo Matches Very Happy ), und hatte alles an Samen bestellt, was danach klang.
Jetzt habe ich hier eine paar noch sehr frische Neochilenia cachytayensis, aber trotz gründlicher Suche im neuen Eriosyce-Buch der DKG, finde ich nichts über diese Sorte. Ich bins ja schon gewöhnt, dass die Vornamen wild herumgeschoben werden, aber der Nachname scheint gar nicht zu existieren. Oder??

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  Fred Zimt Do 26 Jan 2017, 19:55

Hmhmhm- ich bin vor ein paar Tagen über die selbe Frage gestolpert, nämlich -> hier.
Nicht daß ich mich da irgendwie auskennen würde, ich frug mich nur, was "cachytayensis" eigentlich bedeuten könnte. scratch

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5560

Nach oben Nach unten

Bims verbraunt Empty Re: Bims verbraunt

Beitrag  Antonia99 Do 26 Jan 2017, 20:57

Hm, nie gültig benamst?
Der Lieferant war Köhres, wo bekommen die Samenhändler denn ihre Ware so her? Irgendwie unbefriedigend, so halbwahre Beschilderungen,
aber vielleicht entwickeln sie sich ja so typisch, dass man sie später zuordnen kann.
Schaun wir mal
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten