Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Sa 20 Jan 2018, 22:35

Moin,

das fortgeschrittene Alter macht sich jetzt doch bei mir bemerkbar.

Eine liebenswerte kleinbleibende Gattung habe ich übersehen. Ich hoffe, dass meine Sulcorebutien mir das nicht im kommenden Sommer mit Blütenverweigerung nachtragen werden.

Ich fange an mit meiner Sulcorebutia krugerae LH 1171. Zuerst ein Foto am Ende der Winterruhe
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Schon eine gut entwickelte Knospe am 8. Juni
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Am 11.Juni die Knospe kurz vor der Anthese, einen Tag später hat sich die Knospe tatsächlich geöffnet
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dieses Foto ist allerdings erst am 14.Juni aufgenommen, rechts ist noch eine weitere Knospe zu sehen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ein Foto vom 15.Juni
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es ist toll, wenn man sich mehrere Tage an einer Blüte erfreuen kann.

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1435
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am So 21 Jan 2018, 12:18

Jetzt Sulcorebutia pasopayana, hier mit noch sehr kleinem Knospenansatz am 26.April
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
am 10.Mai schon gut als Knospe erkennbar
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und am 4.Juni schon kräftige Knospen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die erste Blüte 2017 zeigte sich am selben Tag
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
nochmal einen Tag später
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
am 17.Juni bereits der zweite Blütenschub
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zuletzt noch Sulcorebutia vertillacantha aureiflora WR 479 mit Knöspelchen am 10.Mai
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Knospe ist am 5.Juni schon gut entwickelt
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Leider habe ich die Blüte nicht gesehen, deshalb mal ein Detailfoto, auf dem man erkennt, dass ein Kaktus auch ohne Blüte seine Reize hat.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2017 hatte ich noch zwei weitere Sulcos, eine mit Knospenansatz, der leider vertrocknet ist, eine weitere, die noch nicht blühfähig war. Inzwischen habe ich meinen Sulco-Bestand etwas vergrößert und hoffe in diesem Jahr auf mehr Blüten.

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1435
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Avicularia am So 21 Jan 2018, 12:35

Da du deine Sulcos mit so schönen Bildern jetzt als krönenden Abschluss zur Geltung gebracht hast werden sie dir dass sicher mit reicher Blüte danken!

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- Welchen Tag haben wir denn?
- Es ist heute.
- Das ist mein Lieblingstag!

(Winnie Pooh)
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2198
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Bimskiesel am So 21 Jan 2018, 12:53

Hallo Günter,

Du zeigst hier schöne Dokumentationen Deiner Pflanzen. (Ich frage mich z.B. immer wieder, wie man die Rottöne der Blüten so originalgetreu hinbekommt. Dir ist es definitiv gelungen. *daumen* )

Zur Deiner Sulcorebutia pasopayana habe ich jedoch Zweifel, was die Artbezeichnung angeht. Für mich sieht die Bedornung und besonders die Blüte eher nach Rebutia / Aylostera aus.  scratch  Es bleibt zwar eng verwandt, doch eine Sulcorebutia würde ich hier nicht vermuten.

Wie sehen das die anderen?

Viele Grüße von Antje
avatar
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1546
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am So 21 Jan 2018, 19:33

@Sabine
Danke, ich freue mich schon drauf, wenn in ca. 4 Monaten die Blütensaison wieder beginnt,.....und meine Sulcos stehen in diesem Jahr natürlich unter besonderer Beobachtung. yeahh

@Antje
Danke dir ebenfalls. Das mit den Rottönen ist eine Einstellungssache an der Digitalkamera. Hat mich viel googeln und ein paar graue Haare gekostet, bis ich zufrieden war. Freut mich sehr, wenn es Dir gefällt.

Mit Deinem Urteil, dass es keine Sulcorebutia pasopayana ist, hast Du wohl recht. Habe ich zwar mit dem entsprechenden Stecketikett gekauft,.....aber das muss nicht immer stimmen, was da drauf steht. Soviel habe ich in meiner kurzen Zeit als Kakteenpfleger schon gelernt.

Ich tendiere zu Rebutia deminuta subs. kupperiana, die Blüte kommt ungefähr hin, beim Pflanzenkörper und den Dornen bin ich eher unsicher. Ich weiß aber nicht, wie variabel diese Art ist.

Vielleicht meldet sich noch ein Experte.

Sonst kommt auf das Etikett Rebutia ?

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1435
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Rebutzki am Mo 22 Jan 2018, 11:48

Hallo Günter,

wer Dir diese Pflanze als Sulco verkauft hat, sollte man ...... !
Eine Sulco hat " niemals " eine behaarte Blüte. Also, es ist auf jedenfall eine AYLOSTERA.
Diese Erscheinungsform kam unter Ayl. spegazziniana v. atroviridis u.a. in den Handel. Auch Ayl. pseudominuscula und Rebutia mamillosa v. australis FR 341 sind andere Bezeichnungen
für diese Pflanzen. Heute zusammengefasst unter Ayl. deminuta.

Rebutzki
avatar
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 186
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Mo 22 Jan 2018, 22:03

Hallo Leo,

Asche auf mein Haupt.

Das charakteristische Merkmal einer Aylosterablüte ist mir nicht unbekannt. Schlicht und ergreifend habe bei meinen eigenen Fotos nicht auf die Details geachtet.

Danke für die Bestimmung.

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1435
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Mi 07 Feb 2018, 22:53

Moin,

eigentlich sind meine Kakteen alle in der Winterruhe, und da blüht mir noch nichts, lediglich ein paar kleine Knospen sind schon zu sehen.

Trotzdem hat die Blütensaison 2018 für mich begonnen. Das hat aber einen besonderen Grund. Kurz vor Weihnachten 2017 habe ich eine Menge Kakteenkindel bekommen. Knapp 20% hatten schon kleine Wurzeln, die habe ich dann in geeignetes Substrat gesteckt und die stehen kühl und trocken bis Anfang/Mitte März.  Den Rest habe ich zum Bewurzeln in Vogelsand gesteckt. Etwa die Hälfte davon ist soweit bewurzelt, dass sie inzwischen ebenfalls in Kakteensubstrat umgesiedelt wurden.

Bedingt durch die Wärme, die zum Bewurzeln nötig ist, haben einige der Kakteenkindel inzwischen Knospen getrieben. Zwei der Kleinen haben sogar ihre Knospen zur Blüte geöffnet.

Der folgende Steckling hat nur einen winzig kleinen Wurzelansatz, der noch nicht ausreicht, um ihn ins Kakteensubstrat zu verpflanzen. Er steht noch im Vogelsand, dafür blüht er schon, ich tippe auf Aylostera
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und noch ein Kindel, das aber schon auf ordentlich entwickelten Wurzeln im eigenen Topf steht, eine Rebutia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1435
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  Tarias am Do 08 Feb 2018, 15:34

Hallo Günter,

das ist toll, das die Blühsaison bei dir schon begonnen hat Very Happy .
Bei der ersten Pflanze tippe ich auf Mediolobivia (wegen der behaarten Knospen), Mediolobivia malochii könnte hinkommen.
Viel Spaß mit den Kleinen!
avatar
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 737

Nach oben Nach unten

Re: nordlicht´s Kakteenbestand in Bildern

Beitrag  nordlicht am Do 08 Feb 2018, 20:03

Hallo Bianca,

der außerordentlich frühe Start der Blühsaison freut mich natürlich sehr sunny , insbesondere weil ich noch bei einigen meiner Vogelsand-Kindel Knospen entdeckt habe. Es ist aber eine absolute Ausnahmesituation.

Ich bin sicher, Du hast mir der malochii-Bestimmung einen Volltreffer gelandet, danke dafür.

Im Jahr 2017 hatte ich nur eine Aylostera und zwei Mediolobivien in Blüte, beide hatten behaarte Knospen. Aufgrund des Habitus habe ich meine blühenden Kindel, hurra es gibt seit heute ein zweites Exemplar, eher den Aylosteras zugeordnet, auf malochii bin ich aber nicht gekommen.

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1435
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten