Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Litho am Di 25 Jul 2017, 18:48

Diesen verregneten Sommer 2017 mit affraid  z.T. 150 Liter / m² pro Tag affraid  (Harz) wird man wohl nicht so schnell abhaken.

Bei mir in NW-Deutschland war / ist es nicht so schlimm, Jottseidank. Mir ist bisher nur eine Mammillaria verfault und ich hoffe, dass es dabei bleibt.
Beim Bewässern war ich vorsichtig: Habe, wenn nötig, nur vormittags an sonnigen Tagen gegossen, damit die Pflanzen nachts (bei teilweise 10°) nicht unnötig nass stehen.
Selbst wenn man ein Gewächshaus hätte, müsste es insgesamt problematisch sein, denn die hohe Luftfeuchte ist leider kombiniert mit niedrigen Temperaturen.

Meine Tomatenpflanzen stehen regengeschützt, kriegen aber nur gaaanz langsam Farbe. Braunfäule haben sie noch nicht - kann aber noch werden... scratch

Wie sieht's bei Euch aus?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Thomas G. am Di 25 Jul 2017, 18:58

Dann sag ich mal : Herzliches Beileid.

Ich hab heute in den Nachrichten gesehen, wie schlimm es im Harz ist, aber ich konnte das erst gar nicht glauben.

Bei uns in Bayern ist es eher das Gegenteil. Die letzte Woche war es wieder richtig heiss und auch wenn es jetzt seit Montag abgekühlt hat, ist bisher nur wenig Regen gefallen. Bis jetzt insgesamt einer der schönsten Sommer an den ich mich erinnern kann.

Viele Grüße

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1330
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Knufo am Di 25 Jul 2017, 19:11

Hallo Thomas,
Hallo Mike,

bei uns im Taunus regnet es auch ununterbrochen seit heute Nacht. Überhaupt ist es hier ein sehr verregneter Sommer. Hatte noch nie so wenig Probleme mit Wassernachschub.
Zum Glück hatten wir bisher keine größeres Unwetter. Meine KuS stehen fast alle regengeschützt und daher ist bis jetzt noch nichts negatives passiert.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2643
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Litho am Di 25 Jul 2017, 19:33

Thomas G. schrieb:Dann sag ich mal : Herzliches Beileid.

Ich hab heute in den Nachrichten gesehen, wie schlimm es im Harz ist, aber ich konnte das erst gar nicht glauben.

Bei uns in Bayern ist es eher das Gegenteil. Die letzte Woche war es wieder richtig heiss und auch wenn es jetzt seit Montag abgekühlt hat, ist bisher nur wenig Regen gefallen. Bis jetzt insgesamt einer der schönsten Sommer an den ich mich erinnern kann.

Viele Grüße

Thomas

Thomas, dann wohnst Du aber wohl nicht am Alpenrand?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Thomas G. am Di 25 Jul 2017, 19:49

Nein ich wohne im Bayerischen Wald, genauer gesagt in Cham
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1330
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Spike-Girl am Di 25 Jul 2017, 20:06

Hier am Alpenrand (Allgäu) ist seit Samstag Wolkenbruch im Wechsel mit Dauerregen und es geht nachts runter bis auf 13 Grad.

Meine Sammlung steht EIGENTLICH geschützt - aber in der Nacht von Samstag auf Sonntag hatten wir einen derartigen Wolkenbruch mit heftigem Wind, dass sie komplett eingeregnet wurden und bis zum Aufstehen am Sonntag (was nicht um 6 Uhr war .... "hust") im Wasser standen.

Ich habe alles danach "trocken gelegt" und nun stehen sie immer noch draussen aber absolut geschützt, bis es wieder sonniger wird.

Ich kann es nicht ändern - da müssen sie jetzt durch.
avatar
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1710
Lieblings-Gattungen : ... verliebe mich bei Kakteen spontan ... ;-D

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Gymnocalycium am Di 25 Jul 2017, 20:10

Hallo
wenn es ab Donnerstag ja wieder trocken und schöner werden soll, dann wird es kaum etwas ausgemacht haben, mit Ausnahme in den Gebieten, wo die Kakteen tagelang im Wasser stehen und es deutlich unter die 15 Grad geht; da hilf t dann wirklich nur ein kräftiger Temperaturanstieg über längere Zeit

bei mir hat es nur kräftig ins Frühbeet reingeregnet, habe es aber gleich bemerkt und die Pflanzen aus dem Wasser geholt; allerdings regnet es im Rhein Maingebiet nun auch schon fast 3 Tage am Stück
Vg
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1035
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Shamrock am Di 25 Jul 2017, 22:00

Mir geht es wie Thomas. Da werde ich mich mal hüten zu meckern... Wobei aber für morgen TAGEShöchstwerte von 15 °C (Verdunstungskälte...) gemeldet sind. Da kann man ja ernsthaft überlegen, ob man die nördlichen Brasilianer nicht lieber temporär ins Warme holt. Shocked

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12418
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  romily am Di 25 Jul 2017, 23:37

Oh je, Ihr Armen! Seit Anfang Mai war es bei uns fast durchgehend heiß und sonnig. Wir hatten nur sehr wenig Regen, jetzt sind wir froh, daß es mal ein paar Tage lang regnen soll. Was runterkam, war bisher nicht der Rede wert, es bleibt wohl (hoffentlich) bei einem netten lauwarmen Landregen.

Nachts ist es so um die 15°C, meist darüber. Das sind für unsere Gegend hier warme Nächte, normal sind um die 10°C, außer im Juni, da gibts auch mal paar Tropennächte mit 20°C. Aber sehr selten.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1593
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Regensommer 2017 - Welche Folgen hat er für euren Bestand?

Beitrag  Mc Alex am Mi 26 Jul 2017, 07:02

Bei uns regnet es jetzt auch schon so 2-3 Tage am Stück und wird kaum über 15°, hoffe das erholt sich die nächsten Tage wieder, sonst wird es wirklich langsam etwas gefährlich für dene einen oder anderen in der Sammlung. Rolling Eyes
avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten