Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Nach unten

Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  deedee11 am Sa 29 Jul 2017, 19:15

Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-)

Bei einem deutschen Anbieter habe ich Samen bestellt (Yucca elephantipes, Yucca rigida, Dracaena draco, Dracaena hookeriana, Tylecodon paniculatus, Cordyline kaspar, Cordyline indivisa, Nolina longifolia, Beschorneria) und ausgesäät. Nun heisst es erst mal warten.

Und dann hatte ich noch Bock auf "Lass dich überraschen" :-)

Ich habe mich bei den asiatischen Samenangeboten mal umgeschaut. Alles sehr bunt, ungenaue Beschreibungen, korrekte Bezeichnungen eher selten. Z.B. nachbearbeitete Bilder von türkies leuchtenden Lithops oder Yuccas mit pinken Blättern. Ich habe nur Samen mit natürlich aussehenden Bildern bestellt, aber so naiv bin ich nun auch nicht. Das läuft hier wirklich unter experimentieren bzw. Erfahrungen sammeln. Kommt überhaupt was an, wann, wie schauts aus, keimt was, wie schauts aus, ...

Die ersten Samen waren nach 15 Tagen hier (zw. 26-50 Tage war angegeben). Es sind alle Bestellungen angekommen. Mit dem Zoll gab es keine Probleme. Einzelne Samenbestellungen wurden zusammen verschickt (bei Bestellung nicht ersichtlich, dass es keine eigenständigen Shops sind). Viele Samen mit kleinen Bildchen, was sehr hilfreich ist.

Meine bisherigen (kleinen) Erfahrungen lassen mich Samen von Lithops, Conophytum und seit der Bestellung (oben) auch Yucca und Dracaena halbwegs erkennen. Also war klar, dass einige Samen nicht die Pflanzen auf den Bildern hervorbringen werden. Problem: Ich packe die Samen unter die Erde, es läuft z. B. wunderschöne Kresse statt Calathea auf, aber ich kann mich bei der Menge leider nicht mehr daran erinnern, wie die Kressesamen aussahen. Ich möchte ja auch dazu lernen. Also habe ich alle Samen mit Bildern fotografiert.  Und mit den Fotos kam mir dann der Gedanke, dass Experiment auch hier im Forum zu dokumentieren.

Vielleicht hat ja jemand hier noch keine asiatischen Wundertüten bestellt und guckt sich den Verlauf interessiert an. Und/Oder es bestätigen sich evtl. Vorurteile. Ich weiss ja selbst noch nicht, was raus kommt. Have fun :-)

Bestellt (laut Bildern) habe ich div. Dracaena, Fenestraria, div. Cordyline, Crassula, Orostachys, Hawaiipalme, Adromischus, Monstera, div. Yucca, Chlorophytum, Sprial-Gras, div. Conophytum, Kalanchoe marmorata, div. Lithops, Haworthia-Truncata, Calathea (...und den Pflanzen auf den Bildern selbst laienhaft diese Namen gegeben). Bei meinen Fotos setze ich die Namen dann in "" "", um wenigstens etwas die Übersicht zu behalten. Sobald etwas erkennbar ist, wäre ich für die korrekten Namen natürlich dankbar.

Aussaat war am 22.07. (Bims) und 24.07.2017 (Kokosfaser).

Bestellung 1:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 2:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 3:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 4:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 5: (Lithops)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 6: (""Monstera"")
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 7:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 8:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


26.07.:
Bestellung 7, No. 6, ""Adromischus"" oder nicht ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


28.07.:
Bestellung 7, No. 6, ""Adromischus"" oder nicht ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 2, No. 2, ""Crassula"" oder nicht ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 7, No. 4, ""Conophytum"" oder nicht ? Ich sage: Nee.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 7, No. 3, ""Haworthia-Truncata"" oder nicht ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
deedee11
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Lithops, Titanopsis, Lapidaria, Frithia, Fenestraria, Pleiospilos

Nach oben Nach unten

Re: Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  kaktussnake am Sa 29 Jul 2017, 19:50

naja - das fällt nicht unter lustig!!

ich hab heuer in asien - bei einer e-bay ähnlichen plattform in china adeniumsamen gekauft.
es sind adenium gekeimt - also waren die schon mal firsch - ob dann die blütenfarben rauskommen,welche angegeben waren wage ich zu bezweifeln.

allerdings - viele samen die man von grossen europäischen händlern bestellt keimen einfach nicht - ich vermute, dass manche einfach zu alt sind.

es ist sicher nicht leicht, die gewünschten samen samen in guter qualität zu finden!

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
avatar
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2852
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  deedee11 am So 06 Aug 2017, 19:41

kaktussnake, auf alle Fälle drücke ich Dir die Daumen für die angegebene Blütenfarbe. Berichte mal.


Bilder vom 6.08.:

Bestellung 1, No. 1, Dracaena green oder nicht ? Nee, eher nicht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 1, No. 3, Dracaena w-green oder nicht ? Nee, eher nicht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 1, No. 4, Yucca Yellow oder nicht ? Nee, eher nicht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 4, No. 14, ""Spiralgras"" oder nicht ?
Sieht schon mal nach Gras aus :-)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bestellung 6: ""Monstera"" oder nicht ?
Hat schon mal jemand Monstera ausgesät und kann was zu den Pflänzchen sagen ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Meine bisherige Beobachtung: Aus den schwarzen, runden, glänzenden Samen (egal welche Quelle) wächst bräunliche "Kresse" mit rötlicher Blattunterseite und grüne "Kresse" in die Länge, also nicht, was auf den Bildern zu sehen ist. Ich werde mich wohl auf noch weitere Kressetöpfe freuen dürfen :-)
Die knallgrünen Spiralgrassamen brachten bisher Gras. Ob es sich noch dreht ?
Die dickeren, runden Monsterasamen brachten dickere Stängel mit fleischigeren Blättern, im Vergleich zu der grünen Kresse.
avatar
deedee11
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Lithops, Titanopsis, Lapidaria, Frithia, Fenestraria, Pleiospilos

Nach oben Nach unten

Re: Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  nikko am Mo 07 Aug 2017, 08:06

Moin deedee11,
Dein Experiment bestägt nochmal, dass diese asiatischen Anbieter Betrüger sind. Violette Conophyten, Kresse statt Lithops, blau blühende Rosen - das ist einfach nur frech! Schade um die viele Arbeit, die Du Dir damit gemacht hast - andererseits kann ich gut verstehen, dass Du neugierig warst. Very Happy

LG,
Nils




_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4649
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  juiceey am Mo 07 Aug 2017, 10:38

Leider gibt es diese schwarzen Schafe überall....
Finde es aber schon echt frech, was da teilweise bei dir keimt. (Ich konnte mir den einen oder anderen Schmunzler aber nicht verhalten, wenn ich ehrlich bin)


Solche "Händler" dürfen meiner Meinung nach auch gerne geoutet werden, damit sich so etwas nicht wiederholt.

LG
Alex
avatar
juiceey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36
Lieblings-Gattungen : caudiciforms

Nach oben Nach unten

Re: Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  deedee11 am Di 08 Aug 2017, 22:22

Hallo nikko, schön, Dich zu lesen und auch hallo juiceey.

Ich bin bei dieser Aussaat/Bestellung untypisch locker ... von A ("Wie bestelle ich überhaupt auf dieser Seite ?") bis Z ("Was ist das bloß für ein Kraut in Topf 37 ?").

Aber klar, ihr habt natürlich Recht. Wenn man es ganz nüchtern betrachtet, dann sind manche Angebotsbilder Betrug und aus den bisher bei mir aufgelaufenen Samen keimte auch nicht das, was bestellt wurde (Experten hätten wohl gar keine Aussaat benötigt).

Das sollte man schon ein mal ernsthaft festhalten.

Aber meine Bestellung ist auch nur ein einziges Beispiel (wobei ich bestimmt auch nicht alle Vorsichtsmassnahmen beachtet habe, die man vielleicht noch hätte beachten können).

Und kaktussnake ist ein weiteres/anderes Beispiel. Adeniumsamen bestellt, Adeniumsamen gekeimt.

Und andere Dinge meiner Bestellung sind auch genau so, wie beschrieben:

Plastiktöpfe und Untersetzer:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Stecketiketten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


juiceey, dass die Kresse Schmunzler auslöst, ist doch wunderbar. Sobald die Kresse versandfähig ist, schicke ich Dir einen Haufen, Du pflanzt sie in einen Topf, stellst ihn Dir auf den Schreibtisch und rennst ab da mit einem Dauerschmunzeln im Gesicht rum. Ich kaufe dann schnell den asiatischen Samenmarkt leer und steige gross ins Schmunzel-Kresse-Business ein :-)
Wenn ich der Schmunzlerauslöser war/bin: Sorry, mich verschicke ich nicht *lach*


War sonst noch was ? Ach ja, die Aussaat :-)

Bei den 2-3 längsten und dicksten ""Monstera"" Sämlingen habe ich heute ein zweites Blattpaar entdeckt. Leider bin ich zu unfähig, diese lüdden Dinger mit meiner Kamera einzufangen. Puhh ... warten.
Da fiel mir der ""Monstera""-Ableger ein, den ich im Juli genommen habe. (by the way ... Ableger nehme ich schon, seit ich denken kann. Etwas Erfahrung ist da, obwohl ich beim Nehmen nie weiss, ob sie zu Hause im Wasserglas nun weggammeln oder Wurzeln schieben. Mit "direkt ins Substrat stecken" habe ich bisher keine guten Erfahrungen gemacht (ausser bei meiner Uraltyucca). Momentan laufen zwei Experimente: Sanseverien und Sukkulente/Dickblatt-Irgendwas. Letzteres schrumpelt und klappt halb um und von den drei Sanseverien wird bei einer das Stück über der Erde braun (auf Wunsch gerne traurige Fotos). Und man lernt beim Ableger bewurzeln nie aus. Hier im Forum habe ich einen Bericht gelesen, wo ein Kaktus(?) in ein Wasserglas knapp über den Wasserspiegel gehängt wurde. Total faszinierend, dass das funktioniert hat. Ich weiss auch, dass nicht alle Wurzeln, die sich im Wasser bilden, sich für die Ernährung der Pflanze im Substrat eignen.

Vielleicht sind Ableger ja mal ein eigenes Thread-Thema wert. Langzeit-Doku von der Abnahme über die Wurzelbildung bis zur stattlichen Pflanze ein paar Jahre später.)


Zurück zum ""Monstera""-Ableger: Also wenn die ""Monstera""-Sämlinge sich als Dick-Kresse entpuppen sollten, dann habe ich noch diesen stattlichen Ableger. Beim Abnehmen habe ich eher auf Weggammeln getippt, obwohl schon eine Luftwurzel vorhanden war. Nun muss ich erst mal das richtige Substrat recherchieren. Und nach dem Eintopfen wieder weit weg stellen und eine Weile vergessen :-)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
deedee11
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Lithops, Titanopsis, Lapidaria, Frithia, Fenestraria, Pleiospilos

Nach oben Nach unten

Re: Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  deedee11 am Mo 14 Aug 2017, 20:11

deedee11 schrieb:
Bei den 2-3 längsten und dicksten ""Monstera"" Sämlingen habe ich heute ein zweites Blattpaar entdeckt. Leider bin ich zu unfähig, diese lüdden Dinger mit meiner Kamera einzufangen. Puhh ... warten.

Das Warten hat ein Ende. Bilder vom 14.08.:

Bestellung 6: ""Monstera"" oder nicht ?
Spitz und gezackt, im Gegensatz zu den ersten Blattpaaren.
Noch zu erwähnen: In der Box riecht es nach "Kräutern" Vielleicht hilft das ja auch bei der Bestimmung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Die Bestellung 7, No. 6, ""Adromischus"" oder nicht ?-Kresse und zwei weitere Kressetöpfe habe ich nach dem Umkippen der Halme aus den Boxen (gespannte Luft, weniger Licht) genommen und an der Frischluft gegossen. Das war dann deren Ende. Vielleicht mochten sie den Bims als Substrat auch nicht so gerne. Die Kresse in Kokosfaser steht noch.



Bestellung 3, ""Purple Chlorophytum"" zeigt auch "Reaktionen" auf die "Einweichung" in der feuchten Kokosfaser. Wenn man unter die erste Schicht guckt, sind die Samen teils prall und rund und hellgelb. Aus manchen tritt auf Druck hellgelber Schleim aus, andere haben eine hellgelbe Verkrustung. Und nein, ich habe das nicht fotografiert *schüttel*



Ein weiteres Töpfchen zeigt einen Sämling. Spannend, da es sich hier um eine andere Samenform handelt. Diese sind platt und braun:

Bestellung 2, No. 4, "Yucca" oder nicht ?
Wohl eher nicht (?), da es sehr platte Samen sind und keine Kugeln, wie bei der Yuccasamenbestellung aus Deutschland. Die Keimdauer spricht dagegen. Und ich hätte gedacht, dass Yuccasämlinge als grüne Spitze direkt aus dem Boden kommen und nicht an einem Stängel, wie hier.
Kann jemand meine Vermutungen bestätigen oder widerlegen ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
deedee11
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Lithops, Titanopsis, Lapidaria, Frithia, Fenestraria, Pleiospilos

Nach oben Nach unten

Re: Ratespiel-Aussaat mit Samen aus Asien :-) 22./24.07.2017

Beitrag  Litho am Mo 14 Aug 2017, 21:43

Ich denke, dies ist ein wichtiger Thread für alle, die sich von den "schönen" Fotos auf den Anbieterseiten beeindrucken lassen und bei denen etwas bestellen.
Der Titel ist allerdings irreführend und damit nicht sonderlich hilfreich.
Naja, bei preisgünstigen Samen kann man die "Investition" sicher verschmerzen. Hauptsache, man importiert keine Schädlinge an den Samen oder in der Verpackung.

Das eigentliche Problem(chen) ist, dass man nach Monaten oder gar Jahren, wenn die Pflanzen endlich blühen, kaum noch reklamieren will / kann.

Selbst bei in D / EU gekauften blühfähigen Pflanzen kann man nicht sicher sein, ob sie auch so blühen wie es im Angebot abgebildet war. Da ist die Chance auf eine erfolgreiche Reklamation aber schon höher. Ich habe in der Hinsicht gute Erfahrungen mit Uhlig gemacht. Da war die Reklamation völlig problemlos und ich konnte die "falsche" Adenium sogar behalten. Hilfreich ist in solchen Fällen, wenn man Vergleichs-Fotos von Angebot und tatsächlicher Blüte vorweisen kann.

My two pence...
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten