Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Angefressen

+13
Esor Tresed
benni
Henning
Krabbel
Spickerer
Cristatahunter
Axel F.
Kaktussonne32
Trude
zante
OPUNTIO
Litho
gerwag
17 verfasser

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Re: Angefressen

Beitrag  gerwag Sa 03 Aug 2019, 21:16

Kleine Bildergeschichte des Raupenopfers von total zerfressen bis zur ersten Blüte

31.März 2018 Ein riesen Loch
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

26. Mai 2018 Ich konnte leider nicht erkennen, wo der neue Austrieb her kommt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

28. Juli 2018 Der neue Austrieb hat das Loch regelrecht zugestopft
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

25. Mai 2019 Der Schaden ist praktisch nicht mehr erkennbar
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

22. Juni 2019 Wenn man ganz genau hinschaut, sieht man, dass die unterste Areole im vorderen rechten Topfeck zum alten Teil gehört
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

03. Juli 2019 Ein Jahr später, als mir lieb gewesen wäre, aber dafür hübscher als erwartet
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Re: Angefressen

Beitrag  Gast So 04 Aug 2019, 07:33

Eine sehr hübsche Blüte an einer sehr hübschen Pflanze .... als wäre nix gewesen .... Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Angefressen

Beitrag  Spickerer Do 12 Aug 2021, 17:37

Hallo zusammen,
apropos angefressen, da kann ich was Akutes beisteuern. Habe einige noch sehr junge Lophophora einfach so im Garten rumstehen. Das scheint ihnen gut zu gefallen. Gestern sah ich eine Pflanze, die eindeutige Fraßspuren aufwies und stellte sie nach oben. Als ich heute die restlichen Pflanzen auch nach oben stellen wollte, sah ich mit Entsetzen, dass schon wieder eine Pflanze angefressen war. Bei genauer Betrachtung müsste es eine Erdraupe gewesen sein, denke ich jedenfalls. Darauf deuten jedenfalls die runden Fraßspuren an den Kanten hin. Die erste Pflanze war noch oberirdisch angefressen, die zweite hingegen war oben angefressen und vor der Pflanze war ein tiefes Loch. Man konnte erkennen, dass die Fressmarken an der Pflanze herunter lief und sogar die Wurzel seitlich angefressen war. Jedenfalls hoffe ich, dass der Fressfeind nicht unterirdisch weiter macht. Danach habe ich alles weichfleischige Kakteenmaterial erst einmal in einen geschlossenen Stapelbehälter und nach oben auf den Wassertank gestellt. Da oben könnten nur noch Vögel zuschlagen, denn die naschen auch gerne an Lophophora. Ich hoffe, sie tun es nicht.  Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vorausgesetzt, dass es das jetzt war, werden beide Pflanzen wohl überleben und bald wieder normal aussehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auf dem unteren Bild kann man das enge Loch erkennen. Ich hoffe, ja nicht, dass sie jetzt satt ist und unten im Topf eine Erdpuppe produziert.
Werde nächste Woche mal eine Haube über die Pflanze mit dem Loch machen. Mal sehen ob da was schlüpft.  Rolling Eyes

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Re: Angefressen

Beitrag  OPUNTIO Do 12 Aug 2021, 19:33

Das ist spannend.
Bitte unbedingt berichten was daraus wurde.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Angefressen

Beitrag  Spickerer Do 12 Aug 2021, 20:09

Hallo OPUNTIO,
wird auf jeden Fall beobachtet. Wenn was Akutes passiert, wird es hier stehen. Very Happy

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Re: Angefressen

Beitrag  OPUNTIO Sa 14 Aug 2021, 12:37

Über Nacht waren die Blütenblätter bei Tephrocactus weberi weg.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das letzte hat wohl nicht mehr reingepasst Very Happy

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Re: Angefressen

Beitrag  Gast So 15 Aug 2021, 02:05

Das könnten meine geliebten Ohrwürmer gewesen sein.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Knospen/Blüten angeknabbert

Beitrag  Axel F. Do 19 Aug 2021, 22:17

Hallo,
wer knabbert so spät bei Nacht und Wind...?
Tja, keine Ahnung. Schnecken schließe ich aus, es werden ausschließlich die Blüten/Knospen angeknabbert, nicht der Körper.
Sonstige Beobachtungen:
- Es gibt keine Schleimspuren oder Vogelkot.
- Die Schädigung findet Nachts statt
- Die Kakteen stehen trocken in Holzregalen, teils 1,60m hoch.
- Es finden sich meist Blütenkrümel in unmittelbarer Nähe.
- Es wird eher selten die ganze Blüte gefressen, meist bleibt ein Teil stehen.
- Gymnos sind die Lieblingsspeise, es werden aber auch andere Arten (kleinere Echinopsen, Astros, Lobivien) geschädigt.
- Die Pflanzen stehen teils erheblich auseinander, der Täter ist also mobil.
- Beim Umdrehen der Töpfe habe ich keine Ohrenkneifer entdecken können, allenfalls Asseln.
- Heute habe ich eine Wanze entdeckt

Tja, wer kommt als Übeltäter in Frage - und wie könnte ich präventiv schützen?

Danke für Rat und viele Grüße
Axel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Axel F.
Axel F.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 43

Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Re: Angefressen

Beitrag  OPUNTIO Do 19 Aug 2021, 22:54

Hallo Axel
So etwas hatte ich kürzlich an einem Tephrocactus.
Der einzige Verdächtige den ich im GWH finden konnte war ein Grashüpfer.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3999
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Angefressen - Seite 2 Empty Re: Angefressen

Beitrag  Cristatahunter Do 19 Aug 2021, 23:24

Wanzen können nicht knabbern. Sie saugen mit ihrem Stechrüssel. Eine bekannte hatte im Winter schäden durch Wanzen. Kakteen wurden förmlich ausgesaugt..
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20552
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten