Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Haworthia braucht erste Hilfe...

+4
plantsman
Litho
Lutek
lauramausi
8 verfasser

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Haworthia braucht erste Hilfe... - Seite 4 Empty Haworthia verliert ihre Form! Wieso?

Beitrag  Edd Fr 14 Mai 2021, 14:47

Guten Tag an alle Schönheitskenner.
Die Welt der Sukkulenten habe ich erst letzten Sommer für mich entdeckt.  und seitdem bin ich fasziniert, wie interessant es ist.  Aber je weiter ich das mache, desto mehr Fragen stellen sich.  Abgesehen von allem anderen habe ich ein paar Havotria.  Frage eins: Wie vermeide ich eine Verformung der Pflanze und behalte eine kompakte Form bei?
Ich mag meine Blümchen im jedem Fall! Aber.....
Noch im Herbst hatten die sehr kompakte Form  Crying or Very sad
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

zweite Frage: Warum begannen die Blattspitzen zu trocknen?  Pflanzen überwinterten auf einem Balkon in einem kleinen Gewächshaus bei einer Temperatur von + 10 ° C.Und obwohl die Sonne ein seltener Besucher ist, sehen die Pflanzen so aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ich wäre sehr dankbar für Ihre Hilfe
Bleibt alle gesund!
Grüße, Eduard
Edd
Edd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 240
Lieblings-Gattungen : Lithops und Co

Nach oben Nach unten

Haworthia braucht erste Hilfe... - Seite 4 Empty Re: Haworthia braucht erste Hilfe...

Beitrag  Adrian22 Fr 29 Apr 2022, 18:07

Diese Haworthia (Artnamen kenne ich nicht also falls jemand das gleich hier feststellen könnte...) hat einen ziemlich ungesunden Farbton angenommen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
war zuvor hellgrün. Was mache ich falsch?
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 510
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Haworthia braucht erste Hilfe... - Seite 4 Empty Re: Haworthia braucht erste Hilfe...

Beitrag  Gast Sa 30 Apr 2022, 00:52

Adrian22 schrieb:Was mache ich falsch?
Herr Doktor, ich habe Kopfschmerzen. Können Sie mir sagen warum? Wenn du uns nicht sagst was du gemacht hast, dann können wir auch nicht sagen was davon falsch war.
Sind die Blätter noch fest oder weich? Wenn sie weich sind, ist die Haworthia ein Fall für den Müll.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Haworthia braucht erste Hilfe... - Seite 4 Empty Re: Haworthia braucht erste Hilfe...

Beitrag  Adrian22 Sa 30 Apr 2022, 10:54

Ich behandle sie genauso wie die Kakteen nur wird es von den Kakteen leicht schattiert, da ich in der Gärtnerei die Anweisung bekam, sie nicht zu viel direkter Sonne auszusetzen. Sie wirkt vertrocknet, aber steht fest verwurzelt.
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 510
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Haworthia braucht erste Hilfe... - Seite 4 Empty Re: Haworthia braucht erste Hilfe...

Beitrag  Henning Sa 30 Apr 2022, 12:02

Sonnenbrand!
Stell sie eine Weile schattiger, dass sie sich an die Sonne gewöhnen kann, dann bleiben die sonnenverbrannten Blattstelken zwar so, aber die neuen Blätter werden deutlich fester und unempfindlicher. Unsereins muss sich nach dem Winter auch erst wieder an die Sonne gewöhnen...
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5145
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Haworthia braucht erste Hilfe... - Seite 4 Empty Re: Haworthia braucht erste Hilfe...

Beitrag  Lutek Sa 30 Apr 2022, 17:56

Moin Edd,

ich weiss nicht so Recht, warum du klagst. Deine Pflanzen sehen doch toll aus. Dass die im Frühjahr bei einem Mehr an Sonne rot werden, ist doch völlig normal und gibt sich im Laufe der Zeit. Ältere Blätter sterben mit der Zeit ab, beginnend halt an der Blattspitze. Aber auch das ist o.k. Und nicht ganz vergessen, manchmal sind's halt auch mechanische Beschädigungen durch anstoßen.

Übrigens, die Haworthiopsis tessellata sieht mit ihrer roten netzartigen Zeichnung absolut Spitze aus! 

Moin Adrian22,

deine Pflanze scheint mir einen Wurzelschaden zu haben. Bei dem Substrat, was ich da erkennen kann, eigentlich auch kein Wunder. Das Substrat sollte immer mineralisch und extrem durchlässig sein. Dass sie immer noch fest verwurzelt erscheint, bedeutet nicht, dass die Wurzeln auch noch in Ordnung sind. Meistens hält der alte Wurzelballen die Pflanze. Ich würde sie mal austopfen und in rein mineralisches Substrat umsetzen. Es geht auch reines Leccaton, die Nährstoffversorgung erfolgt dann über Dünger.

Deine Pflanze könnte aus dem Bereich Haworthia magnifica var. acuminata stammen, zumindest ein Elternteil davon. 

Da ich ja auch so ein oder zwei dieser Pflanzen pflege, mal etwas zum Thema Sonne: meine stehen sehr sehr sonnig, wobei ich allerdings die pralle Mittagssonne möglichst vermeide. 

@ beide: Standortfotos gibt es auf dieser Homepage zu Hauf, auch da ist auf vielen Fotos die Besonnung gut zu erkennen.
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6954
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Haworthia braucht erste Hilfe... - Seite 4 Empty Re: Haworthia braucht erste Hilfe...

Beitrag  Adrian22 So 01 Mai 2022, 22:01

Ich glaub, es ist ein Sonnenbrand, da es erst anfing, als ich sie rausstellte. Sie steht jetzt erstmal schattiger, und wenn sich nicht langsam mal was verbessert, schau ich nochmal bei den Wurzeln nach. Umtopfen werde ich sie sowieso in mein Substrat irgendwann. Danke für die Tipps. Very Happy
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 510
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten