Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus geköpft - wie lange müssen die wurzeln sein

Nach unten

Kaktus geköpft - wie lange müssen die wurzeln sein

Beitrag  Joey-try am Fr 28 Sep 2018, 13:57

Hallo liebe Community,

Ich habe einen Kaktus der leider zuviel gegossen wurde und angefangen hat matschig zu werden .

Da ich den Kaktus nicht aufgeben wollte habe ich den guten teil oben abgeköpft.
Dann habe ich ihn unten rum in mehrere zeitungen eingewickelt und senkrecht am fester in einen Eimer gestellt.

Dort steht er jetzt schon 3 Monate und langsam sind kleine wurzeln zu sehen. Ab wann würdet ihr anfangen ihn wieder in die Erde zu pflanzen ?

Gruß
Joey

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Joey-try
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus geköpft - wie lange müssen die wurzeln sein

Beitrag  sensei66 am Fr 28 Sep 2018, 14:21

Du kannst ihn jetzt schon eintopfen. Ich würde ihn aber dieses Jahr nicht mehr gießen und ihn direkt in die Winterruhe schicken. Im Frühjahr sollte es dann mit neuem Wachstum weitergehen.
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2304

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus geköpft - wie lange müssen die wurzeln sein

Beitrag  M.Ramone am Fr 28 Sep 2018, 15:58

Kann es sein, dass die Schnittfläche verpilzt ist oder täuscht das auf dem Foto?
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus geköpft - wie lange müssen die wurzeln sein

Beitrag  Joey-try am Fr 28 Sep 2018, 16:27

Alles klar dann werd ich ihn die tage einplatzen in neue kakteenerde und dann bis nächstes jahr nicht gießen ;-) Danke

Ja dort ist ein bisschen belag drauf , wie sollte dieser entfernt werden ?
avatar
Joey-try
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus geköpft - wie lange müssen die wurzeln sein

Beitrag  Kaktusfreund81 am Fr 28 Sep 2018, 19:30

Hallo Joey,

der braun-graue Belag nennt sich Kallusgewebe und versiegelt die Schnittstelle wie ein
Schorf. Wenn du ihn abkratzt, erzeugst du eine neue Wunde und öffnest Pilzinfektionen
die Pforte. Also alles unverändert lassen und ihn möglichst in mineralisches Substrat topfen.
Dabei kann die Pflanze ruhig etwas eingesenkt werden, sodass sie ohne Stütze stabil steht.
Kommt natürlich darauf an, wie lang dein Kollege ist. Dann heißt es trockenhalten bis ca.
Ende März / Anfang April.

Ein paar Substratvorschläge:

https://www.pflanzotheke.de/spezial-substrat-kakteen-1081_98968.html

https://www.vulkatec-onlineshop.de/Dachbegruenung/Kakteenerde_Premium/530000084.html

https://www.amazon.de/mineralische-Kakteenerde-10-Liter-GP/dp/B008DIROR8

https://sukkulenten-kaufen.de/shop/bims/
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1130
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten