Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  Nicolangelo am Mo 03 Dez 2018, 22:46

Hallo liebes Forum,

anbei ein Foto einer Aloe Vera, die ich von einem Bekannten übernommen habe.

Sie ist meiner Meinung nach schön gewachsen und sieht gut aus - aber wie man auch sieht ist ein Großteil der Blätter vertrocknet.

Ich bin leider unerfahren in der Pflege solcher Pflanzen und würde mich über euren professionalen Rat freuen. What to do?

Danke schon einmal Smile


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nicolangelo
Nicolangelo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : Aloe Vera

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  Shamrock am Mo 03 Dez 2018, 23:04

Hallo Nicolangelo,

herzlich Willkommen hier im Forum!
Schicke Schlappen... *daumen*

So ziemlich jede Pflanze mit Blättern muss ihre Blätter immer wieder erneuern. Also alte Blätter mit verbrauchtem Chlorophyll abstossen und neue mit frischem Zulegen. Macht auch jeder Baum (sogar die Nadelbäume). Also völlig normal, dass ständig Blätter vergilben und irgendwann abfallen oder eben vertrocknet hängen bleiben. Nur so gibt´s auch genug Kraft für Wachstum samt frischen Blättern.
Optisch natürlich nicht so unbedingt der Bringer, aber gegen ein vorsichtiges Abzupfen der vertrockneten Blattreste spricht nichts.

Ansonsten geb ihr den hellstmöglichen Platz, den du ihr im Sommer anbieten kannst und gießen immer dann, wenn das Substrat komplett abgetrocknet ist (gelegentliches Düngen schadet auch nicht). Im Winter dann kalt aber frostfrei aufstellen und die Wassergaben auf ein Minimum reduzieren. Im Winter ist dann auch das Licht nicht so wichtig wie die kühle Überwinterung.
Auf jeden Fall ist aber so ein Übertopf eine Todesfalle! Staunässe ist der schnellste und effektivste Weg eine sukkulente Pflanze umzubringen. Entweder wirklich konsequent nach jedem Gießen überschüssiges Wasser komplett abgießen, oder eben raus aus dem Übertopf.

Aloe übrigens ja, aber vera mit Sicherheit nicht.

Viel Freude und Erfolg mit deinem Neuzugang sowie beste Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15600
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  Kaktusfreund81 am Mo 03 Dez 2018, 23:21

*willko1* Nicolangelo,

deine Pflanze nennt sich Aloe arborescens.

So kühl überwintern muss die Gattung nicht zwingend, bei wärmeren Temperaturen (bis 20°C) sollte jedoch immer mal
wieder ein bisschen gewässert werden, damit die feinen Härrchen an den dickfleischigen Wurzeln nicht absterben. Die
Pflanze leidet etwas unter Lichtmangel, erkennt man an den hellgrünen Blattansätzen, such dem Prachtstück nächsten
Sommer nach den Eisheiligen einen hellen, aber nicht knallsonnigen Platz draußen und sie wird es dir mit kräftiger
Blattausfärbung danken.

Das mit dem Übertopf ist jetzt gar nicht so problematisch, wenn man die Gießrationen entsprechend dosiert, da hast du
sicher schon ein Gefühl entwickelt, wie viel, damit's nicht gleich unten durchläuft. Obwohl Letzteres eigentlich eher
habitatskonform wäre, aber ich will dir nicht zumuten das große Stück jedes Mal aus dem Übertopf zu hiefen um
das Restwasser abzukippen.

Shamrock schrieb:Schicke Schlappen...
Keine Sorge, die Bemerkung kann sich der Matti einfach nicht verkneifen - habe den Satz schon öfters von ihm gelesen.
Und was würde der nun sagen? "Man will das Rad schließlich nicht jedes Mal neu erfinden...". So eine schöne Aloe und
dann wird erstmal auf die KartoffelnPantoffeln geachtet. Wink
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1460
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  romily am Di 04 Dez 2018, 08:39

Kaktusfreund81 schrieb:
such dem Prachtstück nächsten Sommer nach den Eisheiligen einen hellen, aber nicht knallsonnigen Platz draußen und sie wird es dir mit kräftiger
Blattausfärbung danken.
Nach entsprechender Gewöhnung kann die auch "knallsonnig" stehen. Wir haben letztens auf Teneriffa wieder vielen Aloe (auch arborescens) gesehen, die in der prallen Sonne standen und die sahen richtig gut aus. Aber bei so lichtarm gehaltenen Pflanzen sollte man die Gewöhnung wirklich sehr vorsichtig machen, sonst ist die Pflanze schnell unansehnlich oder gar tot.
romily
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1921
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  Shamrock am Di 04 Dez 2018, 10:52

So richtig schön kompakt wächst sie auch nur in der Knallsonne. Ein leichter rötlicher Hauch auf den Blättern wäre ein gutes Zeichen, aber das bekommt man in Mitteleuropa sowieso kaum hin.

Sami, natürlich kann man sie auch bei 20 °C und leicht feucht überwintern. Aber kompakter wird sie dadurch nicht. Zudem reicht dann eine richtig kalte Herbstnacht draußen und die ersten Blätter haut´s aus den Schlappen. Wenn man sie halbwegs artgerecht und hart kultivieren will, dann wäre eine adäquate Winterruhe hierzulande schon sinnvoll. Wink Schließlich kann man auch frostharte Kakteen bei 20 °C erfolgreich überwintern. Aber ob das sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15600
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  M.Ramone am Di 04 Dez 2018, 19:22

Die sieht mit den vertrockneten Blättern eigentlich recht schick aus.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1400
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  Litho am Di 04 Dez 2018, 19:44

Ich würde die braunen, abgestorbenen Blätter entfernen. Dann sieht die Aloe eher baumförmig aus und "hat was"...
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8132
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  nordlicht am Di 04 Dez 2018, 20:04

Moin,

diese Aloe wächst wirklich Mannshoch in der Natur. 

Gib ihr einen ausreichend großen Topf, lass die vertrockneten Blätter dran, das ist in der Natur auch so, schau mal hier. Und im Sommer, viel viel Sonne. Aber vorsichtig und langsam an die Sonne gewöhnen,  Pflanzen können auch Sonnenbrand bekommen, wenn sie lange in der Wohnung gestanden haben.

Wenn Du alle vertrockneten Blätter abreißt, dann sieht der Rest gakelig und unnatürlich aus.


Zuletzt von nordlicht am Di 04 Dez 2018, 22:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : den richtigen Link eingefügt)

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2175
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  Shamrock am Di 04 Dez 2018, 21:59

M.Ramone schrieb:Die sieht mit den vertrockneten Blättern eigentlich recht schick aus.
Stimmt, wenn man´s so sieht... Hat auch seinen Reiz.


Günni, du Schietbüdel - ich glaub, du hast den falschen Link erwischt! llachen

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15600
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aloe Vera Vertrocknete Blätter Empty Re: Aloe Vera Vertrocknete Blätter

Beitrag  nordlicht am Di 04 Dez 2018, 22:14

Shamrock schrieb:

Günni, du Schietbüdel - ich glaub, du hast den falschen Link erwischt! llachen

Hast recht Herzilein,......danke  *umarmen* .Ist schon korrigiert  *Nudelholz*

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2175
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten