Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hardys Aussaat 2019

Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Hardys Aussaat 2019

Beitrag  Hardy_whv am Fr 15 März 2019, 16:36

Hallo allerseits,


ich konnte es - trotz akuten Platzmangels - nicht lassen, auch dieses Jahr wieder das ein oder andere auszusäen. Insgesamt 63 Arten (davon 46 Kakteenarten, der Rest andere Sukkulenten), 1615 Korn. War dieses Jahr etwas spät dran und habe erst am 09.02. ausgeät, wobei ich dieses Wochenende nochmal 15 oder 30 Arten hinterherschiebe. Hier ein paar Fotoimpressionen vom 33. Tag nach der Aussaat:

Zuerst ein paar der Kakteen in alphabetischer Reihenfolge:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Coryphantha erecta, Keimquote 71 %.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epithelantha sp., Keimquote 93 %.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ferocactus haematacanthus, Keimquote 94%.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Neobuxbaumia euphorbioides, Keimquote 94%.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Thelocactus bicolor var. bolaensis, Keimquote 63 %.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Thelocactus tulensis, Keimquote 86 %.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Uebelmannia pectinifera, Keimquote 60%.


Und hier noch ein paar der anderen Sukkulenten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cephalopentandra ecirrhosa, ein caudexbildendes Kürbisgewächs. Keimquote 80 %.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ceraria pygmaea, Keimquote 85 %. Keimt wie Kresse. Konnte im letzten Jahr erstmals Samen von meinen zwei Altpflanzen ernten. Hier ein Blick auf die Fruchtstände:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ceropegia stapeliiformis, Keimquote 100 %.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Matelea cyclophylla, Keimquote 50 %.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pachypodium brevicaule, Keimquote 70 %. Etwa 50 % der Sämlinge hat jedoch nur wenige Tage gelebt, der Rest sieht ganz fit aus.

Das sind nur einige der schon vorzeigbaren Arten. Einige sind noch recht klein und optisch eher noch nicht sonderlich interessant, z. B. diverse Mammillarien, u. a. M. amajacensis, M. lasiacantha oder M. plumosa, Turbinicarpus krainzianus var. minimus, Ferocactus recurvus, ein paar Stenokakteen und Escobarien sowie Titanopsis hugo-schlechteri.

Das klingt nun so, als sei alles gut gekeimt, ich hatte aber auch ein paar Totalversager, z. B. Ferocactus sinuatus, Ferocactus reppenhagenii, Cylindropuntia leptocaulis, Gasteria baylissiana, Othonna macrosperma oder Othonna sonchifloia. Insgesamt sind 53,1 % aller Samen gekeimt, was ein gutes Ergebnis ist.

Noch stehen sie in meiner Aussaatstation im Haus. Plan ist, die meisten von ihnen in zwei Wochen ins Gewächshaus umziehen zu lassen.


Gruß,

Hardy  Smile
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  nordlicht am Fr 15 März 2019, 18:05

Moin Hardy,

Glückwunsch zu dem Ergebnis deiner aktuellen Aussaat. Wie gewohnt, ein toller Bericht mit einer klasse Fotostrecke. Bei den Kakteen sind einige dabei, die ich auch gerne ausgesät hätte,.....aber ich habe im Moment absolut keinen Platz mehr.

Viel Erfolg für die weitere Entwicklung der Sämlinge und selbstverständlich für die noch folgende Aussaat.

Grüße vom
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  kunterbunt5 am Fr 15 März 2019, 18:39

Hallo Hardy,
sehr spannend, für mich vor allem bei den anderen Sukkulenten. Da musste ich eben wirklich im Internet ersmtmal bei einigen nachschlagen, wie die Pflanzen im Erwachsenenstadium aussehen werden. Hast Du die Samen von Matelea cyclophylla auch selbst geernet? Die Sämlinge machen ja den Eindruck, das es mit dem Wachstum sehr zügig vorangeht Very Happy

Viele Grüße
Angelika

kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 385
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  Hardy_whv am Fr 15 März 2019, 18:49

@ nordlicht: Wenn die alle groß werden, habe ich ja bald was zum Abgeben. Vielleicht kommst du so noch zu den gewünschten Pflanzen.

@ kunterbunt: Viele der anderen Sukkulenten wachsen sehr rasch. Sie bieten für den Fotografen auch für mehr Abwechslung. Insbesondere Kurbisgewächse wachsen schnell, halt wie ein Kürbis.

Was Matelea angeht: Über das Forum hatte ich vor 1 1/2 Jaren mal zwei Matelea-Jungpflanzen erhalten. Die blühen regelmäßig:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber leider ist es noch nicht zur Fruchtbildung gekommen. Die Bestäubung der Asclepse ist ja durchaus kompliziert. Es haben sich wohl noch keine Fliegen angetroffen, die in der Lage waren, meine Pflanzen erfolgreich zu bestäuben. Die Samen habe ich also von Mesa Garden. Sind allerdings schon zwei oder drei Jahre alt. Daher vielleicht die nur mittelmäßige Keimquote.


Gruß,

Hardy  Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  Echinopsis am Sa 16 März 2019, 10:26

Tolle Dokumentation!
Viel Erfolg Hardy.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15384
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  Avicularia am Sa 16 März 2019, 10:29

Wunderbare Sämlinge und toll fotografiert! Auch die Artenauswahl gefällt mir sehr gut! *daumen*
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3418
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Sa 16 März 2019, 14:21

Hallo Hardy,
Hardy_whv schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epithelantha sp.
Epithelanthas stehen bei mir dieses Jahr auch einige in der Aussaatstation. Verschiedene micromeris Sorten.
Wenn Du "spec." sagst, heißt das, es können bei Dir auch andere Arten als micromeris dabei sein?

Hardy_whv schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Thelocactus bicolor var. bolaensis
Und der steht auch noch auf meiner nicht kleiner werdenden Wunschliste. (Geht Euch das auch so? Die Liste wird irgendwie nicht kleiner, egal, wieviel ich davon aussähe.)
Was ist es denn, was die Varietät bolaensis ausmacht? Ist der nochmal schöner, als der eigentliche Th. bicolor, oder nur anders?
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1975
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  Hardy_whv am Sa 16 März 2019, 16:22

Hallo Matthias,


mit Epithelantha sp. will ich sagen, dass ich nicht weiß, um welche Art es sich handelt. Ich hoffe, dass mir das in drei, vier Jahren mal jemand bestimmen kann.

Was den Unterschied zwischen Thelocactus bicolor (subsp. bicolor) und Thelocactus bicolor var. bolaensis angeht: Die Varietät bolaensis wird von den meisten Autoren nicht anerkannt. Beschrieben ist die Varietät als sich in der Bedornung durch dichtere und hellere Bedornung unterscheidend. Allerdings soll es eine Vielzahl von Übergängen geben, so dass vielfach argumentiert wird, dass es sich um übliche Variationsbreite innerhalb einer Art handelt.

Am Fundort sieht das so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Thelocactus bicolor (subsp. bicolor)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Thelocactus bicolor var. bolaensis

Egal ob es sich berechtigterweise um eine anerkenneswerte Varietät handelt oder nicht: Ich finde diese dichte, helle Bedornung, in Verbindung mit der sehr schlanken Erscheinungsform, schon sehr attraktiv.

In meinem Reisebericht wird über den Fundort am Tag 21 der Reise berichtet werden.


Gruß,

Hardy Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Hardys Aussaat 2019 Empty Re: Hardys Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Sa 16 März 2019, 17:35

Hardy_whv schrieb:Egal ob es sich berechtigterweise um eine anerkenneswerte Varietät handelt oder nicht: Ich finde diese dichte, helle Bedornung, in Verbindung mit der sehr schlanken Erscheinungsform, schon sehr attraktiv.
Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Die machen echt was her.
*Gleich mal auf Wunschzettel notieren*  Gestört

In meinem Reisebericht wird über den Fundort am Tag 21 der Reise berichtet werden.
Na bis dahin werden wir bestimmt noch viele andere Schönheiten zu Gesicht bekommen. Bin schon gespannt.  Twisted Evil

A pro pos Epithelantha. Hab vorhin schnell ein paar Fotos meiner diesjährigen Aussaatanstrengungen gemacht und dabei besonderes Augenmerk auf die E. micromeris's gelegt. ^^ Wink
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1975
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten