Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Verwachsungen ungewöhnlicher Art

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Verwachsungen ungewöhnlicher Art - Seite 2 Empty Re: Verwachsungen ungewöhnlicher Art

Beitrag  Gast Fr 07 Jul 2023, 14:23

Da waren wohl die Scheiteldiebe unterwegs. Shocked
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Verwachsungen ungewöhnlicher Art - Seite 2 Empty Verwachsungen ungewöhnlicher Art

Beitrag  Spickerer Sa 08 Jul 2023, 10:31

Hallo Shamrock,
du hast natürlich Recht. So muss es gewesen sein . . . Laughing

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Verwachsungen ungewöhnlicher Art - Seite 2 Empty Verwachsungen ungewöhnlicher Art

Beitrag  Spickerer So 16 Jul 2023, 18:56

Hallo zusammen,
eines meiner Gymnocalycien, dass ansonsten immer normal gewachsen ist, hat im Frühjahr ebenfalls eine seltsame Veränderung
durchgemacht. An der Basis entstand ein neuer Spross, der ebenfalls zu wuchern begann. Ich halte es für möglich, dass auch hier
Spinnmilben der Auslöser waren.  Rolling Eyes


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
G. taningaense. Das hellgrüne Fleisch ist alles dieses Jahr entstanden. Man kann zwischen den Rippen auch verdächtige
bräunlichgraue Verkrustungen erkennen. Da muss ich wohl handeln, sobald die Sonne nachlässt.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5639
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten