Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Opuntia-Pflegefragen

+104
Manfrid
KaktusKalle
Arastorn
CharlotteKL
Alex71
obesum
thommy
R1982
Kaktusfreund81
Redhorse
shirina
Andreas75
Randolph
Krabbel
konrad_fitz
Ella
Pit deckholz
Chouchoulina
chernofabs
ivas
Luca10.8
fata
Miss_Sarni
Quentin
Die Dicke
Kiwi
JürgenKS
Adrian22
OPUNTIO
Anfängerin
Marta
Esor Tresed
tomhue
derRaphael
salllikescats@gmail.com
appel2000
Robi
adtgawert324
PPanther
RuhrPirat
plantsman
hombre.lillet
Waldfüssler
LutzDD
Annathomate
MeinKleinerGrünerKaktus
Melody Lorenz
Opuntiawolle
Cheese Cake
K-S-K
Soulfire
Grünling
JuleE
Ron LL
BillyPilgrim
Maddrax
AngP
abax
Kaktusschäfer
Wüstenwolli
Spike-Girl
matucana
chowchil
sensei66
MiLa
Dietz
Salamandre
Motte
FensterBrad
Demi94
kaktussnake
Oliviajulia123
Avicularia
nikko
Kaktus_Pflaume_
Henning
Torro
Nickda
Dietmar
Eriokaktus
Denis WL
TobyasQ
Beetlebaby
nordlicht
Litho
ClimberWÜ
Antonia99
LindaK
have nice day
cirone
Daj
simon dach
malageno
Friesen
Fred Zimt
mrcl
Bodana
Jürgen_Kakteen
boophane
rezzomann
Travelbear
pedi
kamama
Cristatahunter
108 verfasser

Seite 67 von 68 Zurück  1 ... 35 ... 66, 67, 68  Weiter

Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  OPUNTIO Sa 20 Jan 2024, 19:43

8 bis 10 Grad sind mehr als ausreichend. Meine ficus indica steht aktuell bei etwa 3 Grad.
Ich an deiner Stelle würde einen befallenen Trieb abnehmen und im Wohnhaus an einem Fenster aufrecht stehend bei Zimmertemperatur beobachten und vergleichen.
Wenn sich die braunen Stellen ausbreiten wirst du um einen radikalen Rückschnitt nicht rumkommen.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  Sonni So 21 Jan 2024, 21:12

Ja, das werde ich mal machen - einen Trieb abnehmen. Vor einem radikalen Rückschnitt habe ich keine Angst. Die sollte dann ja wieder gut austreiben. Ich hoffe nur, dass sich der Befall, was auch immer es ist, auf die oberen Triebe beschränkt und die Pflanze nicht von der Basis aus gerade am Sterben ist....
Sonni
Sonni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  Gast So 21 Jan 2024, 22:38

Opuntien können irgendwelche Infektionen hervorragend zwischen den einzelnen Ohren abkapseln. Das wird schon! *daumen*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  Manfrid Mo 22 Jan 2024, 09:20

Sonni schrieb:der Befall, was auch immer es ist
Ich hätte das ja nun einfach für beginnende Verholzung gehalten; also für gar nichts Bedenkliches.
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 861

Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  Gast Mo 22 Jan 2024, 13:44

Verholzung von oben? Ich kenn sowas sinnigerweise von unten. Unten braucht man Stabilität mehr als Chlorophyll, aber an den oberen Ohren?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  Sonni Mo 22 Jan 2024, 18:45

Eine Verholzung ist es auf keinen Fall. Die Verfäbung kommt von innen. Das verliert an den Stellen/Flächen auch die Elasticität und wird minimal weich. Aber nicht so, dass es die Stabilität verliert. Ich werde morgen ein Glied abnehmen und es mal anschneiden. Mal sehen, wie das Ganze von innen aussieht.
Sonni
Sonni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  grandiflorus Mi 24 Jan 2024, 23:06

Hallo Sonni,

Deine O. ficus-indica sieht für mich danach aus, als wenn es ihr zu kalt gewesen wäre, was aber bei 7°C nicht sein kann, jedenfalls nicht so heftig. Also vermute ich als Verursacher dieser Schäden eine Mischung aus zu feucht bei relativer Kälte mit wenig Licht (Winter). Da sie lange kein Wasser bekommen hat, wäre es denkbar, daß das Substrat bei ungünstigen Bedingungen (hohe Luftfeuchte) die Feuchtigkeit deutlich länger im Topf hält. Auf diese Weise sind bei mir im letzten Winter viele Pflanzen (auch im warmen Winterquartier) kaputt gegangen.
Was tun? Ich würde sie jetzt erstmal in Ruhe lassen und nichts verändern, denn wie Stefan schon schrieb, können Opuntien Infektionsherde gut abkapseln. Ich hatte eine O. ficus-indica, die wie aus einem Western aussah, denn einige Glieder waren durchlöchert. Sie war aus eigener Kraft mit Infektionen klar gekommen. Das abgestorbene Gewebe hinterließ dann diese "Durchschüsse". Ich gehe derzeit davon aus und wünsche Dir, daß die Opuntia fast alles abwerfen, trotzdem aber überleben wird. So hat es meine bei Minusgraden (insbesondere mit nicht gut ausgereiften Gliedern) auch immer getan.
Im Übrigen hat meine O. ficus-indica Temperaturen um -6°C immer relativ gut vertragen. Die gut -8°C in Verbindung mit hoher Luftfeuchte im letzten Winter hat sie jedoch nicht überstanden.

Liebe Grüße
Ingo
grandiflorus
grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 52
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Acanthocalycium, Gymnocalycium, Mammillaria, Notocactus, Opuntia

Kaktusfreund81, mei50 und Alex71 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  Sonni Fr 26 Jan 2024, 16:22

Hallo
Ich habe mal ein Glied abgeschnitten und durchgeschnitten. Ich würde auch fast denken, dass es mal zu kalt war. Das war es aber definitiv nicht. Der Tiefstwert war über 7 Grad plus. Uns nach unten ist isoliert. Ich habe allerdings tatsächlich diesen Winter eine hohe Luftfeuchtigkeit. Der Entfeuchter läuft rund um die Uhr. Ich weiß aber nicht, wie damit zusammenhängende Schäden aussehen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sonni
Sonni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  Sonni Fr 26 Jan 2024, 16:23

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sonni
Sonni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Opuntia-Pflegefragen - Seite 67 Empty Re: Opuntia-Pflegefragen

Beitrag  OPUNTIO Fr 26 Jan 2024, 17:42

Ich würde jetzt großzügig das Messer schwingen.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 67 von 68 Zurück  1 ... 35 ... 66, 67, 68  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten