Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Das Jahr in meinem Garten

+39
Jens Freigang
OPUNTIO
Ada
Antonia99
Schmetterling33
jupp999
Cristatahunter
Torlor
simone
nikko
Karin
Kaktusfreund81
flowerpower
Nopal
peter1905
Brachystelma
HildeW
Die Dicke
Tapeloop
shirina
Patoti16
thommy
Matches
Krabbel
RalfS
Beate
Kaktus big
Lithopslove
benni
Herold
nordlicht
merztinu
Fred Zimt
Morning Star
cirone
July
Echinopsis
Wüstenwolli
Kaktus25
43 verfasser

Seite 20 von 22 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Gast Mo 31 Jan 2022, 21:18

Tarias schrieb: Sauerklee, blüht und blüht und blüht.
Danke! Very Happy

Weißt du warum die Duftpelargonien so duften?

Dein Thread macht wirklich Freude! Very Happy
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Gast Mo 31 Jan 2022, 21:36


Wunderschön Bianca!
Bin erneut begeistert von deinen gezeigten Aufnahmen!!
Vielen Dank dafür!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Tarias Fr 04 Feb 2022, 12:17

@Matthias: Frau ist ja nicht ganz lernresistent  Wink .
Ist die Frage nach dem Duft der Pelargonien eine Lehrer- oder eine Schülerfrage?
Meines Wissens enthalten die Blätter ätherische Öle, vermutlich als Hitze- und Fraßschutz. Die Blätter duften nicht von selber, man muss daran reiben.

Seit ein paar Tagen singen die ersten Amselherren wieder, die Schneeglöckchen blühen, und die Haseln verteilen auch schon fleißig Pollen. Es geht langsam aber sicher auf den Frühling zu!
Ich komme damit dann heute auch zum Abschluss meiner Bilderreihe, und ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die immer so fleißig den Thread anschauen (man sieht am Besucherzähler, dass hier ziemlich viel los ist). Und vielen lieben Dank an alle, die eine Rückmeldung gegeben haben, denn es tut auch gut, wenn man ein paar Worte liest I love you .

Meine schon ziemlich große und alte Echinopsis subdenudata.
Von einem Kakteenfreund habe ich erfahren, dass die am Naturstandort nie so groß werden, und dass ich da schon ein selten großes Exemplar habe.
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060614

Crassula lanuginosa
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060616

Echinofossulocactus. Ich liebe den Namen!
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060615

Neoporteria senilis
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060617

Noch ein Glandulicactus
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060618

Astrophyten sind erst seit 2021 in meiner Sammlung, die Strukturen sind einfach der Hammer!
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060619

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060621

Fleißige Herbstblüher: Lithops
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060620

Namenlose Echeveria-Hybride setzt Blütentriebe an (sie ist demnächst soweit  Wink )
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060622

Sedum morganianum
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060624

Sedum furfuraceum
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060623

Echeveria setosa, selbst ausgesät
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060625

Auch Aloe "D.Z." blüht nochmal
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060626

Lobivia "Born to be wild" ist wurzelecht auch ohne Blüten ein Hingucker
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060627

Flausch mit Widerhaken. Mammillaria guelzowiana
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060628

Noch mehr Aloe-Blüten
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060630

Samenkapseln an Aloe
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060629

Echeveria "Serrana"
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060631

Die letzte Kakteenblüte in 2021: Chamaecereus-Hybride
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060632

Noch mehr Lithopsblüten
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060633

Dornen:
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060634

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060635

Verblühte Lithops haben ihren ganz eigenen Charme
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060636

Trichocereus camargoensis - wegen der duftenden Blüten ...
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060638

Ach ja, da ist man einmal nicht da, dann kommt unangemeldeter Besuch für die Kakteen, und wenn man dann wieder heimkommt stehen neue Pflanzen und wunderschöne Mineralien im Gewächshaus  Very Happy .
Über dieses Geschenk eines Forenmitgliedes habe ich mich sehr gefreut!
Ich hab ja nur ganz rudimentäre Ahnung von Mineralien und Geologie im Allgemeinen, aber schöne Steine kommen bei mir immer gut an.
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060637

Eigene Funde:
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060639

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060640

Und noch etwas Neues dieses Jahr: Tillandsien!
Bis jetzt halten sie sich sehr gut...
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060641

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060642

Pachyphytum oviferum, aus Blattstecklingen gezogen
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060644

Pelargonium sidoides. Hört einfach nicht auf zu blühen.
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060643

Pelargonium "Mable Grey" hat von allen den intensivsten Duft nach Limette/Zitrus. Zum Reinlegen gut ...
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060645

Lithops-Babys!
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060647

Eine Echeverie setosa, die sich selber ausgesät hat.
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060646

Echeveria uhlii, ziemlich zickig ... Aber schön ist sie trotzdem.
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060648

Echeveria-Blüten
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060649

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060650

Hier steht schon der Sämlingsnachwuchs bereit. In 2022 gibt es wieder viel Neues!
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060651

Mexican Giant - falls jemand einen Steckling will, einfach melden.
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060710

Pachyveria-Blüte
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060711

Aber auch um´s Gewächshaus wird es immer sukkulenter: Sempervivum in allen Variationen
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060712

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060713

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060714

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060715

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060717

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060716

Euch allen wünsche ich noch einen gesunden, möglichst kurzen Winter. Bald kommt der Frühling und die Sonne!
Wenn es heute ein paar Sonnenstrahlen gibt, findet ihr mich heute Nachmittag mit meinem Kaffee genau hier:
Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 P1060718
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1589
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus, Aylostera, Echeveria

Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  shirina Fr 04 Feb 2022, 13:24

liebe Bianca 

vielen Dank für die wieder beeindruckenden Bilder, 
es macht einfach Freude durchzublättern,.
Die Echinopsis subdenudata habe ich ausgepflanzt und eine im Topf
kannst Du mir bei Gelegenheit die ganze Pflanze zeigen , ich möchte gerne vergleichen wie groß die Entwicklung
eventuell sein könnte  zwischen Topf und Freilandkultivierung oder Deine ist einfach nur ein Gigant.
Es würde mich freuen wenn Du mir von der sedosa und der mexican gigant ein Kindel 
reservieren könntest.
Ab nächster Woche sollen bei uns die Temperaturen auch wieder bei 16 grad liegen 
gestern habe ich angefangen zu gießen es war nötig , Einige haben schon angefangen zu schrumpeln.
Mich gribbelt es schon stark , das ich wieder loslegen kann.

Ich wünsche Dir weiterhin  viel Freude mit Deinen Pflanzen und  schicke Dir 
viele Grüße.
sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1223
Lieblings-Gattungen : Agaven und Kakteen winterhart

Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  shirina Fr 04 Feb 2022, 13:26

beim Durchblättern ist mir aufgefallen, das Deine Tillansien in Substrat wachsen 
das mache ich auch, da meine hin und vorn nichts werden nur so aufgebunden.
Im Sommer zu heiß im Winter vermutlich zu kalt 
super  

lg. sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1223
Lieblings-Gattungen : Agaven und Kakteen winterhart

Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Esor Tresed Fr 04 Feb 2022, 17:01

Ich danke dir! Very Happy Ich habe diesen Thread ja erst relativ spät entdeckt, aber ein paar schöne Stunden damit verbracht und einige Pflanzen für mich entdeckt oder wie im Fall der Echeverien wiederentdeckt.

Wie groß ist deine subdenudata denn? Ich habe auch eine, aber meine ist noch ganz klein und ohne Kindel. Schöne Pflanzen jedenfalls.

Ein Echinofossulocactus steht auch noch auf meiner Wunschliste. So kräftig bedornt wie Ferocactus, aber in der platzsparenden Version.

Deine Dachwurzen hast du schön arrangiert. Jetzt bin ich umso gespannter wie sich meine letzten Herbst angepflanzten Dachwurzkästen entwickeln werden.

Wachsen deine Tillandsien im Substrat besser? Werden da Wurzeln ausgebildet? Meine ist bisher noch an der Luft.

Viel Spaß in deinem gemütlichen Sonnenplätzchen! Zumindest hier kam die Sonne ab und zu durch. Ist das eigentlich ein Efeustamm? So etwas suche ich gerade für meinen Balkon und habe an Efeu bisher aber seltsamerweise noch nicht gedacht.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1401
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Gast Fr 04 Feb 2022, 20:38

Esor Tresed schrieb: meine ist noch ganz klein und ohne Kindel.
Die wächst auch gern als Single. Nicht außergewöhnlich, wenn bei der Halbnackten überhaupt keine Kindel kommen.


Tarias schrieb: Ist die Frage nach dem Duft der Pelargonien eine Lehrer- oder eine Schülerfrage?
Weder noch, pure Faszinationsfrage!
Natürlich hast du mit Beidem recht. Besonders find ich aber den Hitzeschutz faszinierend. Ist wie der Alkohol vor der Spritze - Verdunstungskälte! Wasser ist in solchen Gegenden viel zu wertvoll, also verdunstet man lieber ätherische Öle zur Abkühlung während der heißen Stunden. Ich dachte bisher immer nur an den Schutz vor Fressfeinden - nachzulesen hier https://www.kakteenforum.com/t37507-sonderpublikation-mit-offenen-augen-durch-das-namaqualand

Und, konntest du noch Sonne in deinem Stuhl genießen? Hier wärst du höchstens ins Gewächshaus geflüchtet, um den gelegentlichen Regenschauern aus dem Weg zu gehen.

Weil Echinofossulocactus einfach zu schön ist, heißt er ja jetzt auch langweilig Stenocactus.
Na dann, nächstes Jahr die nächste Runde.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Tarias Sa 05 Feb 2022, 21:49

Gestern waren´s nur ein paar kurze Momente, aber heute hatte ich Sonne ohne Ende und über 20 Grad im Gewächshaus. Da schmeckt der Kaffee doppelt so gut sunny .

Ich mache morgen ein Foto der Echinopsis subdenudata. Ich fand sie selber jetzt nicht übermäßig groß, ca. 35 hoch und 20 breit. Andere Echinopsen werden locker größer, aber der Kakteenfreund meinte, bei allen Standortbesuchen hätte er nie auch nur halb so große Exemplare gefunden. Sie sind anscheinend auch nicht so langlebig wie andere Echinopsen.
Angesichts des schlechteren Fraß-,UV- und Verdunstungsschutzes kann ich das auch irgendwie nachvollziehen.

Tillandsien: Ich bin blutiger Anfänger bei den Tillandsien! Die eine sitzt einfach ohne weitere Befestigung in einem Kakteentopf. Sie hat dort keine Wurzeln gebildet, ich klemme sie nach dem Wässern einfach locker zwischen die Triebe der colademononis. Ich kann auch noch keine Vergleiche anstellen, dies ist die erste Saison mit Tillandsien.

Der einbetonierte Ast ist übriges ein Kiefern-Ast. Sowas finde ich hier in den Wäldern, und es sieht einfach optisch sehr schön aus.

@Matthias: Ich weiß, daß Echinofussel laut Taxonomie anders heißt, aber um es auf gut Schwäbisch zu sagen: Schmierwurscht. (Isch mir wurscht.)
Aylostera waren bei mir auch immer Aylostera, schlaue und teilweise auch geltungssüchtige Taxonomen hin oder her. Die Genetik hat´s in dem Fall bestätigt  Wink .
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1589
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus, Aylostera, Echeveria

Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Tarias Sa 05 Feb 2022, 21:53

Wozu bis morgen warten, ich hab doch tonnenweise Fotos hier auf der Festplatte:

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Subden15

Ich hab nochmal gemessen: ca. 40 cm hoch, ca. 20 cm Durchmesser an der breitesten Stelle.
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1589
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus, Aylostera, Echeveria

Nach oben Nach unten

Das Jahr in meinem Garten - Seite 20 Empty Re: Das Jahr in meinem Garten

Beitrag  Gast Sa 05 Feb 2022, 22:18

So eine fette (in dem Fall als Kompliment gemeint) Halbnackte hab ich auch noch nie gesehen. Respekt!
Und das mit Stenocactus war doch auch keine Verbesserung, im Gegenteil - ärgerlich, dass wegen eines kleinen Fehlers dieser schöne Name geändert werden musste.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 20 von 22 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21, 22  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten