Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Pilzbefall bei Säulenkaktus?

Nach unten

Pilzbefall bei Säulenkaktus? Empty Pilzbefall bei Säulenkaktus?

Beitrag  roternst So 16 Aug 2020, 23:27

Hallo,

ich habe vor kurzem diesen Kaktus (Säulenkaktus?) bekommen. Leider hat er so einen komischen Belag, der momentan zwar nicht mehr, aber auch nicht weniger wird. Was könnte das sein und vor allem was könnte ich dagegen tun? Ich bedanke mich schon mal sehr für eure Hilfe. Ich bin auf dem Gebiet nicht sehr erfahren. Ich habe zwar einige Kakteen, aber noch keine Erfahrungen mit Krankheiten oder ähnlichem gemacht.

Hier die Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


roternst
roternst
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Alle Arten

Nach oben Nach unten

Pilzbefall bei Säulenkaktus? Empty Re: Pilzbefall bei Säulenkaktus?

Beitrag  Gast Mo 17 Aug 2020, 00:20

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Ist denn das Gewebe noch fest? Weich wäre ein sehr schlechtes Zeichen. Wobei man aber bei Pilzbefall sowieso davon ausgehen muss, dass sich dann das Schadbild längst rapide vergrößert hätte. Solange es nicht schlimmer wird, müsste es reichen, wenn du erstmal beobachtest.

Irgendwie wirkt es bei dir etwas wie eine Mischung aus allem: Die braunen Flecken sehen sehr nach Spinnmilbenschäden aus (da müsstest du mal mit einer guten Lupe auf die Suche gehen), aber diese befallen normalerweise primär den Scheitel. Ich vermute mal du hast einen Chamaecereus bekommen. Ein sehr dankbarer Blüher, aber leider werden die sehr gerne auch von Spinnmilben befallen. Sofern die Möglichkeit besteht, wäre dieser draußen VOR dem Fenster in der Sonne definitiv besser aufgehoben. Kakteen sind Extremisten und keine Zimmerpflanzen. Insbesondere so ein Hochgebirgskaktus (Anden) wie Chamaecereus.
Sonnenbrand durch Hitzestau hinter dem geschlossenen Fenster wäre noch denkbar, aber sofern du den Topf nicht für das Foto gedreht hast, ist es ja die sonnenabgewandte Seite.

Dann mal gutes Gelingen und viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Pilzbefall bei Säulenkaktus? Empty Re: Pilzbefall bei Säulenkaktus?

Beitrag  roternst Mo 17 Aug 2020, 19:27

Hey, danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich tatsächlich um die Sonnenseite (beim Befall). Der Kaktus steht an einem Südostfenster. Der Kaktus selber ist übrigens hart, keine weichen Stellen.
Die Flecken sehen ja leider sehr unschön aus. Sollten es tatsächlich Spinnmilben sein, wie gehen ich dann am besten vor? Muss mir aber erstmal ne Lupe besorgen. Sollte es ein Pilz sein kann ich dann ein Fungizid sprühen? Habe noch welches von meiner Palme.

Grüße Jan
roternst
roternst
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Alle Arten

Nach oben Nach unten

Pilzbefall bei Säulenkaktus? Empty Re: Pilzbefall bei Säulenkaktus?

Beitrag  Gast Mo 17 Aug 2020, 22:09

Hi Jan,

nichts zu danken!

Wenn´s ein Pilz wäre, dann wäre sowieso schon alles zu spät. Aber dann schließen wir den jetzt einfach mal aus. Ich denke es war die Stauhitze hinter dem geschlossenen Fenster und staune immer wieder, in wie wenigen Haushalten man offenbar eine gute Lupe griffbereit hat. Wink Sollten dann wirklich Spinnmilben zum Vorschein kommen, dann hilft dir dieser Thread weiter: https://www.kakteenforum.com/t15838-was-hilft-am-besten-gegen-spinnmilben?highlight=spinnmilben
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten