Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Echeverien richtig pflegen

+29
Schmetterling33
abax
Adrian22
BlueEcheveria
Kaktusjoe
adtgawert324
Sheosha
l. Kimberley
Massimiliana
hellocactus
Cassiopeia
lauramausi
Phips
Tarias
Barbara
papamatzi
romily
Aheike
Belga
Gila
Wüstenwolli
meermaid
Bimskiesel
cool-oma-renate
Echinopsis
Flora Smile
Christa
davissi
wikado
33 verfasser

Seite 12 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Re: Echeverien richtig pflegen

Beitrag  Schmetterling33 Sa 09 Apr 2022, 23:09

Meine Echeverien stehen auf einem überdachten Balkon
Schmetterling33
Schmetterling33
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 125
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Echeveria mit weissen und braunen Flecken

Beitrag  Danoschki Sa 21 Mai 2022, 19:02

Hallo zusammen.

Diese schöne Echeveria (ich schwanke zwischen Doris Taylor und Echeveria bombycina; weiss jemand, was genau sie ist?) habe ich vor ca. 1.5 Monaten bekommen, sonst wäre sie entsorgt worden. Ich habe sie umgetopft und sie wächst seither fleissig. Sie steht auf dem Fenstersims innen und bekommt täglich einige Stunden Sonne. Nun habe ich festgestellt, dass sie weisse und braune Flecken hat. Was mache ich falsch?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Herzlichen Dank für eure Antworten!
Danoschki
Danoschki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Foto Nr. 2

Beitrag  Danoschki Sa 21 Mai 2022, 19:04

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Danoschki
Danoschki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Re: Echeverien richtig pflegen

Beitrag  Tarias Sa 21 Mai 2022, 20:36

Hallo Danoschki,

das ist weder Bombycina noch Doris Taylor, das ist vermutlich eine Echeveria pulvinata.
Die braunen Flecken sind typisch bei zu viel Sonne direkt am Fenster, die weißen Flecken sehen aus, als wären sie mal besprüht worden. Das könnten Ablagerungen von Kalk oder Dünger sein.
Rein mal daran, vielleicht lösen sich die Flecken dann auf.
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1589
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus, Aylostera, Echeveria

Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Maden in Echeveria Stängel

Beitrag  Aramisz78 Sa 04 Nov 2023, 16:57

Ich würde mich hier ebenfalls anschliessen, keine neue Thread eröffnen zu müssen.

Meine Echeverien sind noch draussen im Garten , seit anderthalb Monaten Regengeschützt aufgestellt. Deshalb wunderte mich dass heute von einer Hybride der Hauptrosette etwas "matschig" ausgesehen hat.
In der Stengel/Stiel steckte eine ca 1 cm grosse Made, ähnlich wie eine Made der Narcissenfliege. Darüber hat es verfault. Ich habe jetzt nicht unbedingt Parasiten in exotische Sukkulenten erwartet, obwohl mir ist bewusst, dass der Natur schnell sich anpassen kann.
Habt Ihr schon sowas beobachtet? Und was könnte es sein?

Fotos habe ich leider nicht gemacht, weder Kamera oder Handy war dabei.
Aramisz78
Aramisz78
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 66
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Gasteria und alles was grünt oder essbar ist.

Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Re: Echeverien richtig pflegen

Beitrag  Gast Sa 04 Nov 2023, 17:04

Es gibt ne heimische Schwebfliege, die an bzw. in Crassulaceae miniert. Meist sind da Sempervivum das Opfer, aber so eine Echeveria kommt da sicher auch gelegen. Ansonsten kommen natürlich noch die üblichen Verdächtigen in Frage: https://www.sempervivum-liste.de/de/wissen/schaedlinge
Ich drück die Daumen, dass es sich auf die eine Pflanze beschränkt!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Re: Echeverien richtig pflegen

Beitrag  Aramisz78 Sa 04 Nov 2023, 17:14

Danke. Das ging schnell.
Auf der erste Blick waren die andere Pflanzen gesund. Die Sempervivums auch. Aber Röntgen Augen habe ich ja nicht.. Wink

Vielen Dank für die schnelle antwort.
Aramisz78
Aramisz78
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 66
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Gasteria und alles was grünt oder essbar ist.

Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Re: Echeverien richtig pflegen

Beitrag  Gast Sa 04 Nov 2023, 18:00

Nichts zu danken!
Und verborgen im Inneren ist immer fies! Selbst das wachsamste Auge sieht den Befall erst, wenn's zu spät ist!
Der Hausbock (Käfer) hat schon Häuser und Kirchen einstürzen lassen, weil er Bretter und Balken von innen leerfrisst, während außen noch alles topp aussieht. Tragende Balken tragen dann aber halt nicht mehr.
Dann lieber doch nur ne Echeveria verlieren, falls das jetzt etwas tröstet.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Re: Echeverien richtig pflegen

Beitrag  plantsman Sa 04 Nov 2023, 19:52

Moin,

die Minierfliege miniert wirklich nur in den Blättern. Im Stamm ist es eigentlich immer der Dickmaulrüßler. Die Larven mögen alles, was fleischig-fest ist wie z.B. Crassulaceae, Bergenien, Alpenveilchen usw. Wenn Du noch mehr Pflanzen aus dieser Richtung hast, würde ich an allen mal einen "Ruckeltest" machen, also die Rosetten auf Stabilität überprüfen. Wenn die Käfer fleissig Eier gelegt haben, kann man eine kleinere Sammlung schon mal ruckzuck vollständig verlieren.
In diesem Fall hilft nur, die Pflanzen wieder durch Blattstecklinge aufzubauen. Wichtig ist, dann die Rüßlerlarven nicht auch die Blattansätze mit angeknabbert haben, was sie auch gerne machen.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2335
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Echeverien richtig pflegen - Seite 12 Empty Re: Echeverien richtig pflegen

Beitrag  doc snyder Sa 04 Nov 2023, 20:02

Ja, ich tippe auch auf Dickmaulrüssler-Larven. Leider wirken im Bereich der Blattrosette keine Nematoden, wie es bei Cyclamen oder Begonien-Knollen möglich ist. Eine gelegentliche Behandlung mit einem systemischen Mittel ist eine Option.
doc snyder
doc snyder
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343
Lieblings-Gattungen : alle

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten