Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Charlottes Sorgenkakteen

+3
CharlotteKL
bugfix
Cristatahunter
7 verfasser

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Charlottes Sorgenkakteen - Seite 3 Empty Re: Charlottes Sorgenkakteen

Beitrag  bugfix Mo 10 Mai 2021, 13:52

Hi, so ausgetopft schaut der gar nicht so übel aus, der Körper scheint auch grün. Auf deinem ersten Bild schaut die Oberfläche aus als wär sie weich und farblos... Meiner Meinung nach ist der Topf gut wenn du um den Pflanzenkörper ausreichend Platz hast. zu tief ist der sicher nicht. Um etwas Substrat zu sparen und die Belüftung und Drainage zu optimieren decke ich den Topfboden immer mit 8-16er Blähton ab, bevor ich Substrat einfülle. (Meiner steht aber im Sommer auch draußen im Regen.) Mich wundert, dass der Sonnenbrand nicht abheilt wenn das schon so alt ist wie du schreibst.
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 447

Nach oben Nach unten

Charlottes Sorgenkakteen - Seite 3 Empty Re: Charlottes Sorgenkakteen

Beitrag  CharlotteKL Mo 10 Mai 2021, 14:29

Ja, also weich ist überhaupt nichts! Alles hart, auch die verfärbten und eingetrockneten Warzen.

Ich habe inzwischen diesen Thread hier im Forum wieder gefunden: https://www.kakteenforum.com/t1872-verhungerte-ariocarpen-wieder-in-gang-bringen
Ich bin am überlegen, ob ich meinem auch mal ein Wuxal-Bad (+ gut trocknen lassen) gönne, denn die Warzen sind bei meinem halt auch so total eingefallen und ausgehungert. Aber immerhin startet meiner noch mit mehr Wurzeln...
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1029
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Charlottes Sorgenkakteen - Seite 3 Empty Re: Charlottes Sorgenkakteen

Beitrag  bugfix Mo 10 Mai 2021, 15:21

Hi, ist ganz sicher einen Versuch wert, was auch in maßen und nicht in Massen gut sein könnte ist ein Amino Produkt zum sprühen wie dieses hier allerdings habe ich damit zwar wenig Erfahrung man hört aber nur gutes. Schaden tuts nicht, das hab ich bereits getestet. Man sagt solchen Mittelchen teilweise sagenhaftes nach, ich dusche meine Pflanzen ab und an damit.

Um das Wachstum zu optimieren hilft ein Pilz der eine Symbiose mit der Pflanze eingeht.

Beides mus sman nicht von Haage kaufen, aber das sind die kleinsten Gebinde die ich kenne. Ich vermute du benötigst keine kilo-Pötte oder Lieterflaschen.

P.S.: Mit dem Wuxal-Bad wär ich vorsichtig, dein Kaktus macht keinen so schlechten Eindruck, damit kann man auch einiges versauen... und auf keinen Fall gießen und sprühen... und im Juli bis Mitte August trocken halten...
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 447

Nach oben Nach unten

Charlottes Sorgenkakteen - Seite 3 Empty Re: Charlottes Sorgenkakteen

Beitrag  CharlotteKL Mo 10 Mai 2021, 16:57

Danke für die Tipps.
Dann halte ich mich mit dem Baden erstmal zurück; kann ich ja zur Not später im Jahr noch mal probieren. Danke für die Tipps, ich schaue mir diese Pflegeprodukte mal an und mache damit etwas "Kakteen-Wellness".
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1029
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten