Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bitte um Hilfe

3 verfasser

Nach unten

Bitte um Hilfe Empty Bitte um Hilfe

Beitrag  tjae Di 07 Sep 2021, 16:52

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was hat er für ein Problem?
DANKE!
tjae
tjae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe Empty Re: Bitte um Hilfe

Beitrag  Rouge Di 07 Sep 2021, 18:11

Was sollte er denn für ein Problem haben? Ich sehe einen Kaktus, der als Tuff wächst ... evtl. im falschen Substrat steht und evtl. umgetopft gehört (da werden die Spezialisten sicher nochwas dazu sagen können) ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6716
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe Empty Re: Bitte um Hilfe

Beitrag  tjae Di 07 Sep 2021, 18:50

Rouge schrieb:Was sollte er denn für ein Problem haben? Ich sehe einen Kaktus, der als Tuff wächst ... evtl. im falschen Substrat steht und evtl. umgetopft gehört (da werden die Spezialisten sicher nochwas dazu sagen können) ...

die brauen Stellen waren erst nicht - ich dachte das ist evtl eine Krankheit...
tjae
tjae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe Empty Re: Bitte um Hilfe

Beitrag  Shamrock Di 07 Sep 2021, 23:47

Kerstin, die braunen Scheitel...

Vorgehensweise wie beim Arzt, sonst können wir auch nur ins Blaue raten - für eine vernünftige Diagnose braucht man vernünftige Angaben: Wie schnell kamen diese Flecken? Ist da irgendwas weich? Breiten sie sich weiter aus? Wie schnell ging das Ganze? Etc., etc...
Ein Kopf hat ja den Durchbruch bereits geschafft, also vermute ich mal, dass der Spuk schon länger so gehen muss und mittlerweile überstanden ist.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26764
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte um Hilfe Empty Re: Bitte um Hilfe

Beitrag  tjae Sa 18 Sep 2021, 19:10

Shamrock schrieb:Kerstin, die braunen Scheitel...

Vorgehensweise wie beim Arzt, sonst können wir auch nur ins Blaue raten - für eine vernünftige Diagnose braucht man vernünftige Angaben: Wie schnell kamen diese Flecken? Ist da irgendwas weich? Breiten sie sich weiter aus? Wie schnell ging das Ganze? Etc., etc...
Ein Kopf hat ja den Durchbruch bereits geschafft, also vermute ich mal, dass der Spuk schon länger so gehen muss und mittlerweile überstanden ist.

Danke dir.
Ist irgendwie unbemerkt geschehen.
Auch nichts weich.
Hast recht, irgendwie scheint es, als ob überstanden.
Danke dir jedenfalls!
tjae
tjae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten