Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Gattung unbekannt - weiche Stellen?

2 verfasser

Nach unten

Gattung unbekannt - weiche Stellen? Empty Gattung unbekannt - weiche Stellen?

Beitrag  mrfechter Fr 08 Sep 2023, 13:08

Huhu zusammen,

habe seit ca. 10 Jahren diesen Kaktus. Irgendwie habe ich das Gefühl, an einer Stelle wäre der Kaktus etwas weich.
Was sagt ihr dazu? Ist das normal?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wasser bekommt er ca. aller drei Wochen von mir. Wasser steht vor dem Gießen auch mind. 24 Stunden ab.

Vielen Dank an Euch und viele Grüße

mrfechter
mrfechter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Gattung unbekannt - weiche Stellen? Empty Re: Gattung unbekannt - weiche Stellen?

Beitrag  Gast Fr 08 Sep 2023, 14:30

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Du hast das Gefühl, oder isser da unten wirklich weich? Das ist schon ein elementarer Unterschied...

Alle drei Wochen Gießen ist etwas wenig im Sommer. Kommt natürlich immer auch auf die Topfgröße, Erde, Temperatur, etc. an... In seiner brasilianischen Heimat wächst dieser Kaktus mit einer latenten Dauerfeuchte auf senkrechten Felswänden.

Gutes Gelingen und viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Gattung unbekannt - weiche Stellen? Empty Re: Gattung unbekannt - weiche Stellen?

Beitrag  Kaktusfreund81 Fr 08 Sep 2023, 14:33

Hallo,
herzlich Willkommen im Forum!

Das ist/sind ein (oder mehrere) Notocactus lenninghausii. Je nach Autor auch zu den Gattungen Eriocephala oder Parodia zugerechnet.

Die vielen Einschnürungen am Pflanzenkörper zeugen von nicht artgerechter Pflege und schlechten Wachstumsbedingungen. Der Topf ist viel zu klein und die darin enthaltene Torferde für sämtliche Kakteen denkbar ungeeignet. Übertöpfe mögen dekorative Zwecke haben, können aber schnell zu Staunässe führen und Wurzelfäulnis begünstigen.

Weiche Stellen sind an sich nix Gutes ...
mrfechter schrieb:Irgendwie habe ich das Gefühl, an einer Stelle wäre der Kaktus etwas weich.
Nur ein Gefühl? Oder ist die Stelle im Vergleich zu anderen Bereichen der Pflanze, die gesund erscheinen, merklich weicher?

Alle 3 Wochen gießen grenzt um diese Jahreszeit an Kakteenquälerei. Außerdem ist ein Kaktus keine Zimmerpflanze! Allerdings ist es jetzt etwas spät für die Umgewöhnung an die Lichtverhältnisse draußen. Ab nächstem Frühjahr solltest Du Deinen Kakteen aber einen Platz draußen an der frischen Luft und neues, vorwiegend mineralisches Substrat gönnen. Und im Sommer je nach Wetterlage deutlich häufiger (durchdringend - also bis das Wasser unten rausläuft) gießen.

Am besten liest Du Dich hier erstmal in die Grundlagen der Kakteenkultur ein: https://www.kakteenforum.com/t32159-faustregeln-zur-pflege-von-kakteen-und-anderen-sukkulenten?highlight=faustregeln

Viel Erfolg und viel Spaß noch bei uns. Very Happy

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2108
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten