Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Ferocacteen im Bilde, Teil 4

+16
Matches
Esor Tresed
fotofranz
Vollsonnig
Nopal
Shamrock
Jürgi
Kakteenfreek
jupp999
CharlotteKL
Kaktuschristoph
Kaktusfreund81
Thea
OPUNTIO
Lorraine
Christine Heymann
20 verfasser

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  jupp999 Sa 11 Nov 2023, 20:07

Hallo Christoph,

klasse!!!

Der ist angenehm früh im Jahr dran.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4446
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  Esor Tresed So 12 Nov 2023, 11:57

Wunderschöne Pflanze!

Aber heißt das sie wurde damals illegal mitgenommen oder habe ich das falsch gelesen?
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1226
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty RE. Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  Kaktuschristoph So 12 Nov 2023, 12:14

Ja, ich finde solche Geschichten auch immer wieder schön, zeigen sie doch auch mal die guten Seiten von uns Menschen neben all dem trostlosen Mist, der so durch die Medien schwappt jeden Tag. Der Fero ist so ungefähr um die 20cm im Durchmesser ohne Dornen gemessen, Kontakt habe ich leider keinen zu der Dame, ich erinnere aber, dass sie mir von regelmässiger Blüte berichtete. Im letzten Jahr sassen auch ganz viele Knospen im Scheitel, die dann aber einen Rückzieher machten.Wäre sicher schön, ihr davon berichten zu können. Vielleicht trifft man die alte Dame, die sicher jenseits der 70 iger war, mal wieder bei der Veranstaltung, mal sehen. Die Pflanze war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein illegaler Import, da zu dieser Zeit der Import aus Mexiko noch relativ problemlos ging, ab den 90igern durch das Tokioter Protokoll wurde das erst alles illegal, soweit ich das noch weiss. Nun ja, ohne Importe gäbe es kaum eine Sammlung von Wert in Europa, nicht mal die der botanischen Gärten. Ich bin auch als Gärtnermeister einer von der grünen Fraktion, sicher sollte der Raubbau an der Natur massiv eingeschränkt werden, Einsicht in die Dinge ist da aber mehr von Vorteil als immer nur Verbote.

Meine kleine Sicht auf die Dinge.

Herzliche Grüsse aus Winterberg, CH

Christoph
Kaktuschristoph
Kaktuschristoph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Scleros, Pedios, Austrocactus, Ariocarpus

fotofranz mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  Esor Tresed So 12 Nov 2023, 12:33

Danke für die Info! Very Happy Das sollte nicht als Vorwurf gemeint sein, zumal das jetzt mehr als 30 Jahre zurückliegt. Es hat mich nur interessiert.

Ich wünsche dir, dass du die Dame nochmal triffst. Ich glaube auch, dass sie sich freuen würde.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1226
Lieblings-Gattungen : Alles, was glauk, farinös, weiß bedornt, bewollt oder beblühtet ist.

benni mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re:Ferocacteen im Bilde,Teil 4

Beitrag  Kaktuschristoph So 12 Nov 2023, 13:32

Esor Tresed schrieb:Danke für die Info! Very Happy Das sollte nicht als Vorwurf gemeint sein, zumal das jetzt mehr als 30 Jahre zurückliegt. Es hat mich nur interessiert.

Ich wünsche dir, dass du die Dame nochmal triffst. Ich glaube auch, dass sie sich freuen würde.

Das würde ich mir auch wünschen. Leider kenne ich nicht mal ihren Namen. Ich hatte die Bemerkung mit dem Import auch nicht als Vorwurf verstanden, alles gut. Ich wollte nur deine Bedenken zerstreuen.

Beste Grüsse

Christoph
Kaktuschristoph
Kaktuschristoph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Scleros, Pedios, Austrocactus, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  Kaktusfreund81 So 12 Nov 2023, 14:05

Moin Christoph,
schöner recurvus!  *daumen*
Kaktuschristoph schrieb:Die Pflanze war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein illegaler Import, da zu dieser Zeit der Import aus Mexiko noch relativ problemlos ging, ab den 90igern durch das Tokioter Protokoll wurde das erst alles illegal (...)
Ich stimme Dir in fast allen Punkten zu.

Ich gehe aber davon aus, Du meinst hier das Nagoya-Protokoll. Es wurde auf der 10. UN-Biodiversitätskonferenz am selbigen Ort beschlossen und sollte formal die Ziele der CBD (Convention on Biological Diversity) umsetzten. Was dagegen den internationalen Handel betrifft, landen wir schnell bei den Regularien des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES). Je nachdem, in welchem Anhang die betreffenden Arten gelistet sind, gelten unterschiedlich strenge Ein- und Ausfuhrbestimmungen. Auch die private Entnahme von Einzelpflanzen bedarf - zumindest heutzutage - triftiger Gründe (z.B. wissenschaftliche Zwecke). Mexiko ist dahingehend ein Sonderfall, denn das Land verbietet mittlerweile jegliche Ausfuhr eigener Flora und Fauna. Vor Inkrafttreten der CITES-Regeln 1975 war die Lage aber noch deutlich entspannter und nachträglich eine Pflanze, die vor 1975 in die EU kam, als illegal eingeführt zu deklarieren, ist hinfällig. Da brauchst du Dir also keine Sorgen zu machen und kannst Dich uneingeschränkt an der Schönheit der Pflanze erfreuen. Very Happy

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2108
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

CharlotteKL mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  Kaktuschristoph So 12 Nov 2023, 16:36

Kaktusfreund81 schrieb:Moin Christoph,
schöner recurvus!  *daumen*
Kaktuschristoph schrieb:Die Pflanze war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein illegaler Import, da zu dieser Zeit der Import aus Mexiko noch relativ problemlos ging, ab den 90igern durch das Tokioter Protokoll wurde das erst alles illegal (...)
Ich stimme Dir in fast allen Punkten zu.

Ich gehe aber davon aus, Du meinst hier das Nagoya-Protokoll. Es wurde auf der 10. UN-Biodiversitätskonferenz am selbigen Ort beschlossen und sollte formal die Ziele der CBD (Convention on Biological Diversity) umsetzten. Was dagegen den internationalen Handel betrifft, landen wir schnell bei den Regularien des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES). Je nachdem, in welchem Anhang die betreffenden Arten gelistet sind, gelten unterschiedlich strenge Ein- und Ausfuhrbestimmungen. Auch die private Entnahme von Einzelpflanzen bedarf - zumindest heutzutage - triftiger Gründe (z.B. wissenschaftliche Zwecke). Mexiko ist dahingehend ein Sonderfall, denn das Land verbietet mittlerweile jegliche Ausfuhr eigener Flora und Fauna. Vor Inkrafttreten der CITES-Regeln 1975 war die Lage aber noch deutlich entspannter und nachträglich eine Pflanze, die vor 1975 in die EU kam, als illegal eingeführt zu deklarieren, ist hinfällig. Da brauchst du Dir also keine Sorgen zu machen und kannst Dich uneingeschränkt an der Schönheit der Pflanze erfreuen. Very Happy

Hallo Sami.

Da ist mir ein gedanklicher Fehler unterlaufen, sorry. Natürlich meinte ich das Nagoya Protokoll. Danach hat Mexiko den kompletten Export von Samen und Pflanzen verboten und das zu recht. Auch sind danach die Cites- Regularien angepasst bzw. verschärft worden.

Nun denn, dann habe ich in meiner Sammlung eine Pflanze vom natürlichen Standort, ist auch die Einzige, denn ich war noch nicht übern grossen Teich.

Beste Grüsse

Christoph

Kaktuschristoph
Kaktuschristoph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Scleros, Pedios, Austrocactus, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  jupp999 Di 14 Nov 2023, 15:11

Hallo zusammen,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
an sich kein schönes Bild, aber es zeigt einen Feroc. peninsulae mit seiner ersten Blüte - von heute.
Die Blüte musste schon mit Zusatzbeleuchtung überredet weden, sich überhaupt ein bisschen zu öffnen.

Die Pflanze hatte ich im Dezember 1983 (also vor 40 Jahren) in der Blumenabteilung eines Supermaktes erstanden.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4446
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Jürgi, fotofranz, Kaktusfreund81, Militaris, CharlotteKL, sofie69, Knufo und Thea mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  Vollsonnig Di 14 Nov 2023, 17:15

Hallo Manfred, da hast du ja ganz schön viel Ausdauer bewiesen!
Respekt! ...und eine schöne Pflanze ist´s geworden Wink

Gruß
Alrik
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1374
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Ferocacteen im Bilde, Teil 4 - Seite 4 Empty Re: Ferocacteen im Bilde, Teil 4

Beitrag  CharlotteKL Di 14 Nov 2023, 18:31

Wow, das war aber lange! Shocked Ich finde das Foto auch schön.
Dann kann es bei meinem ja wohl auch noch etwas dauern. Very Happy
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1334
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten