Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Bin ich wirklich ein Notocactus ottonis?

2 verfasser

Nach unten

Bin ich wirklich ein Notocactus ottonis? Empty Bin ich wirklich ein Notocactus ottonis?

Beitrag  Martin H Di 09 Jan 2024, 22:07

Hallo zusammen,

ich habe folgende Pflanze unter dem Namen Notocactus ottonis (Rivera, Uruguay) erhalten.
Letztens machte mich ein Kakteenfreund darauf aufmerksam, dass es sich hierbei wahrscheinlich um einen Notocactus incomptus handeln dürfte. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, für mich sehen beide Arten ziemlich ähnlich aus. Daher die Frage an die Experten unter euch: Was denkt ihr?
Die Fotos sind vom letzten Frühjahr.

Grüße Martin

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Martin H
Martin H
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Pinguicula, Nepenthes,

Nach oben Nach unten

Bin ich wirklich ein Notocactus ottonis? Empty Re: Bin ich wirklich ein Notocactus ottonis?

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 10 Jan 2024, 15:52

Hallo Martin,

herzlich Willkommen im Forum auch meinerseits!

Die Gruppe um Notocactus ottonis ist mit Abstand eine der variabelsten innerhalb der Gattung. N. incomptus wird dagegen "traditionell" zu N. glaucinus gezählt, der sich von N. ottonis durch eine andere Epidermisfarbe (hellgrüner, ins blaugrün übergehend) und gerade Randdornen unterscheidet. Allerdings finden sich bei den Pflanzen überall fließende Übergänge, sodass eine genaue Artabgrenzung schwierig ist. Ein gutes Beispiel ist die Art incomptus selbst; denn hier funktioniert das Unterscheidungskriterium "gerade Randdornen" überhaupt nicht mehr. Wink

Den Formenreichtum dieser Gruppe inkl. Beschreibung der einzelnen Arten (im weit ausgelegten Konzept - "sensu lato") veranschaulichen unsere Seiten bei Internoto: https://www.notocactus.eu/systematik/notocactus/ug-notocactus/ottonis.html

Dein Exemplar könnte man schon als N. incomptus durchgehen lassen – zum Vergleich: so sieht N. incomptus bei mir in Kultur aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Anbei noch eine Auswahl weiterer Vertreter aus der Übergangszone ottonis – glaucinus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2107
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

RalfS, Spike-Girl, CharlotteKL und Knufo mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Bin ich wirklich ein Notocactus ottonis? Empty Re: Bin ich wirklich ein Notocactus ottonis?

Beitrag  Martin H Mi 10 Jan 2024, 18:58

Hallo Sami,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Das einzige, was mich davon abhält ihn als incomptus zu bezeichnen, wäre dann entsprechend die Farbe.. denn das ist wirklich ein sehr dunkles grün, was ja dann nicht zu incomptus passen würde.
Das ist schon ein wenig schwer sie zu trennen, aber du hast ja eine neue Leselektüre angegeben. Vielen Dank für deinen Aufwand und deine Hilfe! Smile

Grüße Martin
Martin H
Martin H
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Pinguicula, Nepenthes,

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten