Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

KuaS auf dem Balkon

+44
Dogma
Spike-Girl
FEANOR
Hauyn
larshermanns
Cristatahunter
Dietz
Eriokaktus
Ebi
Soulfire
Nopal
Datensatz
Der Kaktusfreund
Stachelsusi
sabiji
Alex H.
Astronomer
Stachelkumpel
K Klaus
plantsman
succulent lover
Torro
kamama
simsa
Echinopsis
Fred Zimt
zwiesel
soufian870
vogelmamapetra
Ralle
Dominik
wikado
phu-Melo
Hendrik
droddl
Frühlingserwachen
annaeaeae
kumpel
olli0408
mmaio-HH
Liet Kynes
namibulla
turbini1
Kakteenfreund67
48 verfasser

Seite 14 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter

Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  Gast Do 09 Jul 2020, 22:34


Hallo Lars,

das sieht doch schon sehr gut aus bei Dir.
Nur mit den Pflanzen in den Kaltgewächshäusern bin ich etwas skeptisch. Warum sperrst Du die Armen da ein. Die brauchen Licht und Luft in dieser Jahreszeit.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  larshermanns Do 09 Jul 2020, 22:38

Hallo Elke,

das bekommen sie.
Das Foto ist von Ende Mai, seit Anfang Juni habe ich die Gewächshäuser tagsüber offen stehen. Wink
larshermanns
larshermanns
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 314
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Brasilicactus, Chamaecereus

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Sturmfester Regenschutz auf dem Balkon

Beitrag  Hauyn So 15 Mai 2022, 06:41

Balkonien, der luftige, sturmfeste Regenschutz wurde gerade zum Frühjahrsstart mit der Hauptkonstruktion fertig. Die schweren Doulasienbalken sind unbehandelt. Als Regenschutz wurden Plexiglas Stegplatten 64, 16 mm Typ Erle gewählt. Die NoDrop Eigenschaft ist für Freiluft-Verglasung uninteressant, maximale UV-Durchgängigkeit war das wichtige Anliegen.
Das Dach kragt vorn etwa 20 cm über. So kann der senkrechte Schlagwetterschutz oben mit reichlichem Luftspalt realisiert werden. Die Platte wird demnächst noch eingebaut.
Auch seitlich kragt das Dach über, die Seitenwände sind oben mit Luftspalt montiert.
Die Böden sind solide Schichtplatten für Freiluft und Schwerlast.
Die Euroschalen bewähren sich für die Anstau-Bewässerung prima.
Innen bekommt der Kasten keinen Regenschutz. Die Hauswand und der darüber liegende Balkon tun den Job.
Für die Seiten sind noch 2 flankierende schmale Regale in Arbeit. Den äußeren senkrechten Abschluss bilden dann 2 Stegplatten. Insgesamt wird dann der Regenschutz für die Frostharten als Ganzjahresquartier geeignet sein. Gebrochener, aber nicht geblockter Wind, dauerhafte Frischluft, Kamineffekt und durchaus zusammengehaltene Wärme gegen die immer wieder vorkommenden Kühlwetterzeiten werden es den Kakteen hoffentlich schwer machen, sich nicht wohl zu fühlen. kaktus3

Zunächst hatte ich im letzten Frühsommer mit einem Stahlregal und und simpler Balkenauflage improvisiert:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Rahmenteile waren Ende des letzten Sommers fertig. Der Plexiglaszuschnitt war dann bei dem dauernden nasskalten Wetter behindert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Konstruktion steht auf Ytonblöcken.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 438
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  FEANOR So 15 Mai 2022, 09:20

Sehr Schick! Ähnliche Materialwahl bei mir. Habe jedoch keine Frostharten, daher ist es ein Gewächshaus geworden. Habe 96er Stegplatten eingesetzt, so bleibt sogar der Wohnraum dahinter lichtdurchflutet. Das mit dem Wind konnte ich leider nicht realisieren, den musste ich leider draußen lassen und dafür sehr massiv konstruieren.

Wie hast du denn die Stegplatten befestigt?

Heute, nach 3 Wintern und 2 richtig starken Stürmen kann ich sagen, es hat gehalten.

Die Douglasie ist schon ein sehr gutes Holz. Im 4. Jahr nun sieht sie jedoch grau aus. Wem das nicht gefällt, kann dem mit einem Öl vorbeugen. Ob man das Grau auch ohne Schleifarbeiten wieder frisch bekommt, werde ich bald berichten können. Habe einen Plan...

Schönen Sonntag
FEANOR
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 337
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  Hauyn So 15 Mai 2022, 17:42

moin FEANOR,

klar, was sich lokal als Frosthart eignet, kommt sehr auf den Standort an. Oberrheingraben, hier die Stadtgebiete in Mannheim zeigen sich im Zeitalter der beginnenden Klimaerwärmung immer nachhaltiger sehr wintermild... durchaus aber noch mit mildkaltem rasch tauenden Osterschnee. Aktuell zeigt das Thermometer in in Schattenlage auf dem unteren Boden hinter dem Längsholmen 33°C. Und das wird (mal den letzten Extremkaltsommer ignorierend) noch lange nicht die Spitze des Glutblockes gewesen sein. Die Stürme kommen sehr hart, die Windbrecher sind unerlässlich. Aber auf Frischluft verzichten wollte ich gewiss nicht. Der holmenbreite Abstand zwischen der Betonplatte der Balkonbrüstung und den Stelltischen sorgt auch vorn für einen guten Kamineffekt. - Ich zeigte Mut, als ich sah, dass Planung wohl aufgehen kann wagte ich den Kauf eines Ortegocactus macdougallii. Habe den älteren Beitrag in der KuaS gelesen und denke, der STO ist noch lang nicht optimal, aber ein kleiner Thermokanin mit luftgängig erhöhter Abschlussplatte aus Stegplatten-Resten wird leicht realisierbar sein. Die Aufgabe reizt --- man gönnt sich ja sonst fast alles, ich. Kaktus2.

Auf die Dachplatte sind über den Querholmen 2 kräftige Dichtbänder geklebt. In Stegabständen sind Edelstahl-Holzschrauben mit für Plexiglas empfohlenen U-Scheiben wegen der Dehnfähigkeit des Materials durch großzügig weite Bohrungen in die Holmen eingelassen. Die senkrechten Platten sind ohne Dichtband verschraubt.

Ah, das Holz ist sehr gut. Nicht die sprichwörtliche Kanadische Douglasie, aber es ist sicher eine gute Nordlage. Der Baumarkt (mein Sohn arbeitet dort) lässt sich bei der Holzwahl nicht lumpen. Seine Pergoila aus dem gleichen Holz zeigt nach etlichen Jahren immer noch den frischen Eindruck. Die provisorischen Balken auf dem einen Bild zeigen es. Selbst wenn das Holz nach Jahren grau wird, ich mag rustikal. Ich will nicht schleifen sondern bei Bedarf mit geeignetem Holzöl nachbehandeln. Gute Douglasie ist was sehr ökofreundliches.

Aber die harten Stürme, hier wütete einmal im letzten Sommer um WST 9. Die beiden Stahlregale sind... na ja, eher leicht, die Balken darauf lagen noch unter der Brüstungshöhe. Der etwa Südwind wurde durch die Brüstung nicht tangiert. Die beiden Regale wurden um die noch freien 70cm über den Balkon geschoben. Die nur aufgelegten 3 Balken purzelten durcheinander so in die Regale, dass sie nicht runter stürzten. Insofern Glück, keine Scheibentrümmer oder gefährliche Abstürze. Nach dem Sturm befestigte ich dann alles, das beachtliche Gewicht der Töpfe in den Schalen musste sich dann im ruhigeren Wetter nicht bewähren. - Und er jetzige Aufbau zittert und schwankt nur milde bei WST etwa 6 so, wie das sein muss. Die recht nahen Geländer werden nicht tangiert.

Aber 96er Stegbreite? Das Datenblatt verrät eine durchaus höhere Lichtdurchgängigkeit. Aber ich las nichts von UV-Durchgängigkeit. Und UV ist mein wichtiges Anliegen. Dabei... nach dem langen praktisch kakteendunklen Winterstand tief im ungeheizten Zimmer vertrugen alle den Übergang, kein Schattierungsbedarf. Die Teilaschirmung durch den oberen Balkon mag der Verursacher für den fehlenden Sonnenbrand sein. Und vor Thermobrand bewahrt sicher der stete Luftdurchgang.
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 438
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  FEANOR So 15 Mai 2022, 23:02

Sehr gut. Wind und Sturm kenne ich hier nur zu gut. Habe jedoch durch keine Platte geschraubt, sondern diese nur geklemmt. So bleibt das Wasser draußen. Die Stegweite beeinflusst die UV Transmission nicht.
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 337
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  Hauyn Mo 16 Mai 2022, 03:42

Oh nein, es geht nicht um die Stegweite. Plexiglas ist von Natur aus UV-durchlässig. Durch die Nutzung wird die Transmissionsfähigkeit für Licht incl. UV sogar verbessert. Der Gegensatz zu Makralon ist in dem Punkt absolut. Die sich optimierende Langlebigkeit und die 30 Jahre Garantie müssten ganz gewiss nicht durch vorhandenen UV-Schutz beworben werden. Tatsächlich sind die meisten Plexigläser UV-sperrend beschichtet. Das macht definitiv nur Sinn für Leute, die gern z.B auf der Terrasse sitzen und sich ohne Hautkrebsrisiko der Sonne widmen möchten. Für Gewächshäuser ist die Sperr-Beschichtung  falsch, im Erwerbsgartenbau ist das Wissen gängig. Mir hätten 3 mm Platten das praktisch hagelsichere Optimum bedeutet. Es gibt eine ID und ein Datenblatt. Doch das Interesse ist zu gering, beste Platten werden nicht hergestellt. Nach allen Datenblatt-Studien ist nur der Typ Erle nicht UV-sperrend aufgerüstet. - Klar, es gibt viele Datenblätter, ich kann durchaus etwas übersehen haben. - Mit geeigneten Messgeräten kann man ermitteln, was die eigenen Platten bewirken.
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 438
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Balkon / Regale - ich brauche neue Ideen für das Kakteenjahr ☺

Beitrag  Spike-Girl Mi 24 Jan 2024, 19:36

Salü!
Meine Kakteen leben von April - November auf unserem Süd-Süd-West Balkon.
Die letzten Jahre waren die Kakteen auf zwei Outdoor-Pflanzenregalen mit mehreren Etagen untergebracht.
Wind und Wetter haben diese jedoch jetzt sehr "wackelig" gemacht, Schrauben nachziehen nutzt nix mehr.

Nun suche ich neue Ideen, wo ich die Kakteen draufstellen könnte.  Smile

Es sollte schon optisch ansprechend sein und am liebsten aus dem Material Holz.
(Stein ist zu schwer, Metall heizt sich extrem auf auf dem Balkon, Plastik ... naaajaaaaa)

Ausser den Regalen die ich schon habe, finde ich im Internet aber nichts (jedenfalls nix, wo mehr als 10 Pflanzen drauf passen).

Exclamation  Amazon fällt raus - da hab ich meinen Account aus Überzeugung vor drei Jahren gelöscht - bitte keine Links von dort.

I love you  Danke für eure Vorschläge !!  I love you
Sonja
Spike-Girl
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1479
Lieblings-Gattungen : "alte Säcke"

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  Gast Mi 24 Jan 2024, 20:08

Dann bau doch selbst genau nach deinen individuellen Vorstellungen und Maßen. Perfekte Platzoptimierung und günstiger geht´s gar nicht.
Ich bin handwerklich völlig untalentiert, aber das bekomm sogar ich noch stabil und optisch ansprechend hin. Kinderspiel! Kleiner Tipp: Vergess Obi und Co. und geh mit deinen Maßen zu einem Schreiner - das wird deutlich günstiger und die denken dort auch für dich mit und geben dir gleich Verbesserungsvorschläge. Zumindest normalerweise. Der Obi-Mitarbeiter dagegen sägt dir das zu, was du von ihm willst. Nicht mehr und nicht weniger.
Ich hab überall so selbstgebaute Holzregale für meine Kakteen rumstehen und wenn du sie jeden Winter streichst, dann halten die auch einige Jahre durch.
Ansonsten hab ich auch Metallregale im Garten stehen und so heiß werden die gar nicht. Die haben den Vorteil, dass ich sie nicht einräumen muss und draußen stehen lassen kann. Etwas fixiert sind sie auch sturmsicher.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Balkon - Seite 14 Empty Re: KuaS auf dem Balkon

Beitrag  Spike-Girl Mi 24 Jan 2024, 20:20

Bei "Schreiner" und "Maßanfertigung" hätte ich jetzt persönlich mit hohen Kosten gerechnet.
Drum hab ich das nicht weiterverfolgt.
(hab aber nie wo angefragt, zugegeben)

Ich bin handwerklich völlig talentfrei.  Embarassed
Da müsste dann "Herr Spike-Girl" ran ...... (der möchte aber wenig damit zu tun haben, weil er ja schon "jedes Jahr 2 x diese vielen Kisten mit den "pieksigen" Kakteen über 3 Stockwerke aus dem Keller hoch und wieder runter tragen muss). grinsen2

Stabil muss es schon sein, denn der Balkon ist ziemlich wetterexponiert - wenn es hier stürmt, dann ......... holla die Waldfee!
(wegfliegen kann aber dank Katzennetz nix)  Very Happy
Spike-Girl
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1479
Lieblings-Gattungen : "alte Säcke"

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten