Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

wespen im gewächshaus

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

wespen im gewächshaus Empty wespen im gewächshaus

Beitrag  mammillaria am Di 01 Apr 2014, 21:12

hallo!
es geht bei meiner frage nicht um schädlinge an sich, aber um lästige mitbewohner im gewächshaus. was macht ihr, um die wespen zu vertreiben? ich möchte sie nicht vergiften und suche daher nach einer alternative.
ich freue mich auf den einen oder anderen hilfreichen tipp

mammillaria
mammillaria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Parodien, Rebutien & n.v.m

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  Rouge am Di 01 Apr 2014, 21:19

Ich verstehe nicht ganz ... warum freust Du Dich denn nicht über diese tierischen Freßmaschinen? Wespen füttern ihren Nachwuchs ausschließlich mit tierischer Nahrung - vorzugsweise in Form von Insekten

http://www.nabu.de/tiereundpflanzen/insektenundspinnen/hautfluegler/wespenundhornissen/02624.html#tipps

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4675
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  mammillaria am Di 01 Apr 2014, 21:30

ja, ich schätze sie ja, aber ihre nester nicht so. deshalb möchte ich sie ja nicht vergiften sondern nur verhindern, dass sie ihre nester reinbauen. mein haus ist nicht so gross, und es sind jedes jahr bis zu 6 nester drin. man kann sich vorstellen, dass ich da nicht mehr wirklich gerne gesehen werde. darum meine frage. ich hoffe, jemand hat einen ratschlag.
mammillaria
mammillaria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Parodien, Rebutien & n.v.m

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  abax am Mi 02 Apr 2014, 20:56

Hallo mammillaria,
falls deine Wespen offene Waben ohne Papierhülle drumherum bauen, sind es Feldwespen, habe ich jede Jahr zwischen den Pflanzen. Die sind nicht agressiv , du bist also trtzdem gerne im Gewächshaus gesehen Wink - und interessieren sich auch nicht für Süßkram, sondern nur für Insekten als Nahrung. Bis die mal stechen, muss man schon grob reinlangen, und selbst dann ist der Stich zwar schmerzhaft, schwillt aber nicht an und der Schmerz verschwindet bald. Falls du die Ansiedlung trotzdem verhindern möchtest, entferne die neu angefangenen Nester möglichst früh, wenn die Königin gerade unterwegs ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 850
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  Jenner am Mi 02 Apr 2014, 21:18

Nabend,

wie wäre es mit etwas Fliegengitter an den Einflugschneisen? Bei den geöffneten Fenstern sollte ja ein schmaler Streifen reichen.
Jenner
Jenner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 330
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, Säulen, extreme Ausprägungen

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  mammillaria am Mi 02 Apr 2014, 21:44

das mit dem Fliegengitter hab ich mir auch schon gedacht. Aber dann kommen ja keine Bienen und dergleichen mehr zum Bestäuben.
und das Wespennest im Bild sieht schön aus. Dann ist es wohl diese Wespenart.
Ich habe jetzt mal Basilikum ins Haus gestellt und Zitronelladuft verbreitet. Das lieben sie wohl nicht so. Mal sehen, ob das wirkt. Ich kann mich mit den Untermietern nicht so anfreunden.
mammillaria
mammillaria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Parodien, Rebutien & n.v.m

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  mythe am Do 03 Apr 2014, 23:24

Vielleicht hilft eine ausgestopfte Tüte in Nest-/Ballonform (kann man natürlich auch fertig kaufen). Einfach im Gewächshaus aufhängen- Die Wespen sehen dass wohl als fremdes Nest an und meiden die nähere Umgebung - ob es auch bei Feldwespen funktioniert, weiß ich allerdings nicht.
mythe
mythe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 519
Lieblings-Gattungen : nicht-gelb blühende Opuntien und Opuntienartige, Agaven, lebende Steine, alles mit schönen und/oder wohlriechenden Blüten

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  mammillaria am Do 03 Apr 2014, 23:33

hab ich auch schon gehört. wäre auch noch ein versuch wert. danke
mammillaria
mammillaria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 180
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Parodien, Rebutien & n.v.m

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  Rouge am Fr 04 Apr 2014, 07:02

mythe schrieb:Die Wespen sehen dass wohl als fremdes Nest an und meiden die nähere Umgebung

Sorry, aber das ist Humbug ... die Tiere ignorieren solche künstlichen Nester ... schließlich sind die ja leer ... und Wespen "riechen" fremde Artgenossen!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4675
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

wespen im gewächshaus Empty Re: wespen im gewächshaus

Beitrag  Tarias am So 27 Apr 2014, 22:10

Hier lernt man nie aus!
Ich habe seit vier Jahren ein solches Feldwespennest im Giebel meines Gewächshauses, aber da die Tiere mich bislang immer in Ruhe gelassen haben, habe ich sie auch in Ruhe gelassen  Cool 
Mittlerweile öffne ich ihnen bei entsprechender Witterung auch schon mal die GW-Tür, wenn die automatische Lüftung tagelang nicht aufmacht.
Ich habe aber zum Glück nur ein einziges Nest mit vielleicht 20 Individuen.
Einen Rat, wie du die Wespen friedlich los wirst, habe ich leider auch nicht.
Als ich mein Nest das erste Mal entdeckt habe, habe ich es ohne zu wissen, wer da eigentlich haust, mit dem Besen runtergeschlagen (bei kalter Witterung, die Wespen waren kaum flugfähig). Sie sind aber wieder ans Werk gegangen, und irgendwie haben wir uns mittlerweile sehr gut arrangiert...
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1137

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten