Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Massonia

Nach unten

Massonia

Beitrag  davissi am Do 16 Feb 2012, 17:43

Hallo zusammen,

Heute ist mein Saatgut von Massonia angekommen. Habt ihr TIpps bzgl. der Aussaat? Ich habe gelesen dass Massonia vorzugsweise im Oktober ausgesät werden sollte. Freue mich auf eure Anworten. Very Happy
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Massonia

Beitrag  Maranta am Do 16 Feb 2012, 22:30

Hallo David,

ich habe letztes Jahr Massonia jasminiflora ausgesät. Genau genommen, habe ich sie schon im Oktober 2010 ausgesät, gekeimt sind sie erst im Februar/März 2011.

Substrat: Gemisch Bims/Humus etwa 50:50, Samen nur leicht bedeckt
Temperaturen: nachts kalt um die 10°C, (ich habe meine Töpfe raus in den Hausflur gestellt), tagsüber warm 20-25°C, S/W-Fensterbrett, darunter Heizung, gespannte Luft.

Der Trick scheint zu sein: Wenn nach 1 Monat nichts gekeimt ist, das Substrat trocknen lassen und nach einiger Zeit (bei mir waren es, glaube ich, 2 Wochen) das Substrat wieder anfeuchten. Danach hat es bei mir auf einmal wie verrückt gekeimt. Bei jemand anderes hat es auch genau so funktioniert. Vielleicht haben die Samen eine Keimsperre?

Viel Erfolg bei der Aussaat.

Schöne Grüße,
Bettina
avatar
Maranta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Dioscorea, Caudexpflanzen, Echinopsis, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Massonia

Beitrag  davissi am Fr 17 Feb 2012, 07:06

Hallo Bettina,

vielen Dank für deine Antwort.

Die Sachs mit der Keimsperre habe ich auch gelesen, da scheint 'was dran zu sein. Ich berichte! Wink
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Massonia

Beitrag  davissi am Sa 18 Feb 2012, 18:55

Hallo liebe Massonia-Freunde,

die Portion von Massonia pustulata ist ausgesäet, insgesamt ca. 20 Korn:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Massonia

Beitrag  davissi am Sa 12 Mai 2012, 15:58

Hallo Massonia-Fans,

wie bereits erwähnt habe ich die Samen von Massonia pustulata im Februar im GH ausgesät und habe das Gefäß nach einem Monat Keimzeit einen Monat trocken gehalten und dann wieder feucht gehalten. Anfang Mai sind die ersten Samen dann gekeimt.

Abschliessend noch ein Bild der Sämlinge vom 4. Mai 2012:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Massonia

Beitrag  Maranta am Mo 14 Mai 2012, 23:04

Hallo David,

gratuliere Dir zum Keimerfolg. Freut mich sehr, dass es mit dem Antrocknen geklappt hat. Bin gespannt, ob die pustulata auch "sukkulente" Blätter bildet, wie die jasminiflora. Meine Whiteheadia (Massonia) bifolia Sämlinge hatten hingegen "normale" Blätter, wie man es von den Zwiebelpflanzen gewohnt ist.

Schöne Grüße,
Bettina
avatar
Maranta
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 182
Lieblings-Gattungen : Dioscorea, Caudexpflanzen, Echinopsis, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Massonia jasminiflora

Beitrag  Ralla am So 18 Okt 2015, 12:35

Ich schubse dieses alte Thema mal wieder nach oben.

Meine Massonia jasminiflora treibt wieder.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Aussaat war am 17.03.2013, womit die Dinger momentan 2.5 Jahre alt sind. Obwohl ich bewusst im März ausgesät habe, in der Hoffnung die Dinger würden sich zu Sommerwachsern erziehen lassen, sind die jetzt doch wieder im Herbst aktiv. Wie machen die das?

Ich frage mich ausserdem, in welchem Alter die anfangen, das zweite Blatt zu produzieren.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4303

Nach oben Nach unten

Re: Massonia

Beitrag  RalfS am Fr 06 Okt 2017, 10:14

Jetzt hat es doch noch geklappt.
Massonia depressa ist gekeimt.
Die standen seit Mai rum und man sah nichts.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2102

Nach oben Nach unten

Re: Massonia

Beitrag  plantsman am Fr 06 Okt 2017, 17:49

Moin,

ja, das ist typisch. Viele der südafrikanischen Hyazinthenartigen liegen gerne mal ein bis zwei Jahre über. Derartige Töpfe sollte man nicht gleich entsorgen, wenn die ausgesäten Samen nicht im ersten Herbst keimen. Ein überstandener trocken-warmer Sommer fördert die Keimung, sobald es im Herbst kühl und feucht wird.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten