Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  Ralle am Do 29 Nov 2012, 07:42

Hallo,

ich beschäftige mich schon seit vielen Jahre u.a. mit Lophophoras und mir fehlte bisher immer der Erfahrungsaustausch, was sich aber geändert hat seit dem ich hier bin. Wink

Ich sehe hier immer viele Foto´s von L. die im satten Grün stehen. Meine Pflanzen stehen im Sommer im freien und werden nur abgedeckt, falls es zu viel regnet.
Meine L. dagegen haben eher ein grau/blaues Aussehen. Bei sehr starker Sonneneinstrahlung fast nur noch eine graue Epidermis.
Ich denke mal, dass ist so eine Art Sonnenschutz der die Pflanze schützt.
Gibt es den einen oder anderen der die gleiche Erfahrung gemacht hat? Ansonsten blühen und wachsen sie sehr gut.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Viele Grüße

Ralf
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  Ralph am Do 29 Nov 2012, 08:46

Hallo Ralf,

meine (zwei) stehen in der Saison auf dem Balkon (Südseite) und sehen so aus wie Deine. Ich hatte diese vor ein paar Jahren bei Haage gekauft und da waren die auch moppelig, ziemlich kahl und satt grün. Nach der ersten Saison hier bei mir hatten sie ihr Aussehen und die Form grundlegend geändert. Das war erstaunlich und hätte ich in dieser Schärfe nicht erwartet. Hätte ich das vorher gewußt, dann hätte ich mal ein paar Vergleichsfotos geschossen.

Also ich denke, diese gravierenden Unterschiede hängen damit zusammen, ob sie im Gewächshaus stehen oder nicht.

Gruß
Ralf
avatar
Ralph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  kaktusgerd am Do 29 Nov 2012, 09:13

Die Freilandkultur kann mit der Epidermisfarbe aber nicht unbedingt zu tun haben, denn meine wurzelechten Pflanzen sind wie die euren bläulich-grau gefärbt, stehen aber ganzjährig unter Glas.

Ich denke, das blau-graue und damit natürliche Äußere erreicht man ganz einfach durch richtige Pflegemassnahmen, wobei ich persönlich einen kargen Boden, geringe Näöhrstoffzufuhr und sparsames Gießen bevorzuge. Ein vergleichbares Beispiel ist Strombocactus . Bei geringem Topfvolumen, nährstoffarmer Versorgung und geiziger Wasserzufuhr bleibt Strombocactus disciformis die flache Scheibe mit grauer Epidermis, wie sie in der Natur vorkommt. Den "grünen" Strombos in unseren Sammlungen geht es im Grunde genommen allen zu gut!!

Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  sleepwalker am Do 29 Nov 2012, 10:19

die weissse schicht ist wachs, womit die pflanze sich vor uv strahlung schützt.
avatar
sleepwalker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Epithelantha, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  Liet Kynes am Do 29 Nov 2012, 11:22

Ich kann mir auch vorstellen,dass die Verkaufs-Exemplare größerer Betriebe erstens das erste Jahr durch getrieben und zweitens auch danach noch in vergleichsweise gehaltvollem Substrat, sowie gut gedüngt gehalten werden. So kann man sie schließlich schneller für mehr € verkaufen. Bis man als Erwerber danach wieder das typische Aussehen bei solchen Exemplaren erzielt, könnten ein paar Jahre härtere Kultur in mineralischem Substrat nötig sein.Ich habe außerdem mal gelesen,dass das "satte Grün" oft bei Pflanzen zu sehen ist,die unter entsprechend UV-filterndem Glas gehalten wurden.Daher auch die fehlende Wachsschicht bei manchen Exemplaren. Kann diese "Bedenken" jemand bestätigen ? Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  Ralle am Do 29 Nov 2012, 12:12

Danke für Eure Erfahrungen. Very Happy

Mein Strombocactus sieht nach jahrelanger Vollsonne im Freien sowie sparsamen gießen und düngen so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Anscheinend macht die frische Luft die L. auch ungemein widerstandsfähig. Seit Jahren keine Ausfälle mehr außer durch meine Dummheit. (Nicht genug Schattiert im Frühling. Crying or Very sad)
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  kaktusgerd am Do 29 Nov 2012, 13:55

Zugegeben, ein für Strombos ungewöhnliches Wachstum. Aber könnte da nicht vielleicht aus früherer Zeit schon ein Pflegefehler vorliegen? Meine Strombos sind durch die Bank breiter als hoch, was man von deinem ja nicht unbedingt behaupten kann. Sie bleiben sicherlich in Kultur keine "Scheiben", aber extrem in die Höhe wachsen sie auch nicht, wenn man sie "karg" hält.
Hier mal ein paar(weniger gute) Fotos. War im GWH schwierig , da ich wegen Überfüllung kaum an diese Pflanzen rangekommen bin.
Gruß
Gerd

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  Ralle am Do 29 Nov 2012, 16:28

Hmmmm...? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieser Strombo hatte schon immer diese Form, halt nur über die Jahre größer geworden. Pflegefehler? Da muss ich passen, dazu habe ich leider keine Antwort. Aber danke für die Mühe noch eben auf die Schnelle Fotos Deiner Pflanzen zumachen.

Grußß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  Ralph am Do 29 Nov 2012, 16:39

kaktusgerd schrieb:Zugegeben, ein für Strombos ungewöhnliches Wachstum. Aber könnte da nicht vielleicht aus früherer Zeit schon ein Pflegefehler vorliegen? Meine Strombos sind durch die Bank breiter als hoch, was man von deinem ja nicht unbedingt behaupten kann.

Meiner (Einzelexemplar) sieht so ählich aus, wie Deine. Haltung ist, wie oben erwähnt, Balkon Südseite.

Gruß
Ralf
avatar
Ralph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76

Nach oben Nach unten

Re: Lophophoras bei starker Sonneneinstrahlung

Beitrag  Ralph am Do 29 Nov 2012, 16:46

Liet Kynes schrieb:...Bis man als Erwerber danach wieder das typische Aussehen bei solchen Exemplaren erzielt, könnten ein paar Jahre härtere Kultur in mineralischem Substrat nötig sein...

Die von mir bei Haage gekauften Exemplare werden dort in deren mineralischen Substrat gehalten. Das ist bekanntermaßen ohne Torf oder Humus, und mit viel Lehm. In diesen Töpfen hatte ich sie dann auch die nächsten zwei Jahre gelassen. Ich habe damals sogar den Dünger von Haage verwendet. Also in meinem Fall war der einzige Unterschied der neue Standort und eventuell noch meine Gießgewohnheiten.

Gruß
Ralf
avatar
Ralph
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 76

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten