Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

pereskia samen - wie aussäen?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  Melo am Do 18 Jul 2013, 10:42

@Edith
Meine Pereskien stehen in halb humos, halb mineralischem Substrat, wie die Quiabentia (die fast genauso schnell wächst). Nach dem was du schreibst, kannst du die Pereskia ähnlich halten. Im Winter gieße ich die Pereskien aber auch recht selten und lass die Blätter fallen.

@Hardy
Ich sag ja, Pereskien sind wie Unkraut^^
avatar
Melo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Melocactus, Discocactus, Pilosocereus, Maihuenia, Leuchtenbergia, Pereskia, Schlumbergera und Hatiora

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  kaktussnake am Do 18 Jul 2013, 13:35

leider blht meine quiabentia (noch) nicht. bis jetzt war ich froh, sie am leben erhalten zu können - aber langsam wird sie grösser. ein paar steckis sind zum bewurzeln - mal schaun
da hab ich gerade bemerkt, dass ich selbst noch kein bild hab - husch husch eins machen gehen!!!

danke für den link

das biest kann sich bei mir im garten gerne ausbreiten - der nächste winter kkommt bestimmt Teufel 

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
avatar
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2814
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  boophane am Do 18 Jul 2013, 14:40

@Edith: Du mußt Deine nicht extra kaputtschnibbeln. Wenn sie bis jetzt grade so am Leben geblieben ist, laß sie in Ruhe wachsen. Haage hat die z. B. auch im Programm.

avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1776
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  Torro am Do 18 Jul 2013, 16:05

Edith: Quiabentia bewurzeln? Das geht angeblich nicht.

Meine sieht so aus:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6556
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  kaktussnake am Do 18 Jul 2013, 16:39

nein, die stücke sind so mal abgebrochen - jetzt stecken die halt im sand!

und es geht - hab schon 2 stück abgegeben.

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
avatar
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2814
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  Torro am Do 18 Jul 2013, 17:19

Danke Edith, dann werde ich das auch mal ausprobieren.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6556
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  soufian870 am Di 06 Feb 2018, 23:23

Ich greife aus aktuellem Anlass das vernachlässigte Thema mal wieder auf.
Da ich von der DKG Samen der Pereskia quisqueyana ' Rosa de Bayahibe ' ergattert habe, wollte ich mal wissen, ob für alles Pereskia die gleiche Substratmischung verwendbar ist ?
Oder kann man auch zur Aussaat Kokohum verwenden ?
Pereskia aculeata var. godseffiana bekomme ich von Haage als ' Fertigpflanze ' und kann zu dem verwendeten Substrat nichts sagen.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3659

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  boophane am Mi 07 Feb 2018, 00:36

soufian870 schrieb:Ich greife aus aktuellem Anlass das vernachlässigte Thema mal wieder auf.
Da ich von der DKG Samen der Pereskia quisqueyana ' Rosa de Bayahibe ' ergattert habe, wollte ich mal wissen, ob für alles Pereskia die gleiche Substratmischung verwendbar ist ?
Oder kann man auch zur Aussaat Kokohum verwenden  ?
Pereskia aculeata var. godseffiana bekomme ich von Haage als ' Fertigpflanze ' und kann zu dem verwendeten Substrat nichts sagen.



BITTE EINEN BEITRAG LÖSCHEN !!!!

Ich würde empfehlen, ein nicht zu mineralisches Substrat zu nehmen, da sie doch recht durstig sind.
avatar
boophane
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1776
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, alles was weiß, rosa oder lila blüht und oder in Polstern wächst, garstiges, abweisendes Dornengestrüpp und rosa oder weiß oder lila blühendes garstiges, abweisendes Dornengestrüpp

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  romily am Mi 07 Feb 2018, 08:05

Ich habe meine (P. aculeata var.  godseffiana und P. bleo) in rein mineralischem Substrat im Selbstbewässerungstopf. Das geht hervorragend. Man darf nur nicht vergessen, regelmäßig das Wasserreservoir aufzufüllen, wenns um den Wasserbedarf geht, sind das eher Bananen als Kakteen. Laughing

Im Winter stehen sie warm, bei 18 - 22°C (in der Wohnstube bzw. im Büro halt), die P. aculeata vergeilt dann regelmäßig ein wenig. Man kann sie aber völlig problemlos zurückschneiden. Im Sommer können die gar nicht genug Sonne (und Dünger) bekommen. Die Bewurzelung bei P. aculeata und P. grandifolia ist völlig problemlos. Triebe abschneiden, ins Wasser stellen, 2 Wochen später kann man sie eintopfen. P. bleo erwies sich als wesentlich starrsinniger. Ich hatte mal 4 Stecklinge gekauft, die waren allerdings schon gut verholzt. Einer von ihnen hats geschafft, nach Monaten in feuchtem Perlite. Dafür blüht P. bleo willig und mit einem wunderbaren Rot, während meine bestimmt 5 Jahre alte P. aculeata noch nie geblüht hat. Dabei wäre ich so gespannt auf die Früchte. Die sollen sehr lecker sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1226
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: pereskia samen - wie aussäen?

Beitrag  romily am Mi 07 Feb 2018, 08:12

soufian870 schrieb: Pereskia quisqueyana ' Rosa de Bayahibe ' ergattert habe,
Wenn da Pflänzchen übrig sind, würde ich mich schon mal anstellen... Einkaufen




soufian870 schrieb:Pereskia aculeata var. godseffiana bekomme ich von Haage als ' Fertigpflanze '
Die hättest Du auch von mir bekommen können, ich hab da jedes Jahr etliche Stecklinge übrig. Und wie gesagt, das Zeug ist wie Unkraut.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1226
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten