Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lophophora williamsii El Oso

Nach unten

Lophophora williamsii El Oso

Beitrag  Ralle am Di 26 Nov 2013, 10:18

Moin Moin,

Frage - hat schon jemand mit Lophophora williamsii El Oso Erfahrungen sammeln können? Habe mal gelesen, dass diese williamsii´s aus der Gegend von El Oso wahre Riesen sind was Lophophora williamsii angeht bis ca. 14/ 15 cm im Durchmesser.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gruß

Ralf
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii El Oso

Beitrag  Prof.Muthandi am Di 26 Nov 2013, 15:26

Hallo Ralf,

schöne Sämlinge die Du da zeigst. Aus einer 10-Korn-Packung 17 Pflanzen zu erzielen ist eine Meisterleistung Wink 
Der Standort in Süd-Coahuila von dem Deine Samen stammen ist durch landwirtschaftliche Aktivität fast vernichtet, das zeigt uns einmal mehr schmerzlich wie wichtig es doch ist solche Standortformen zumindest in Kultur zu erhalten.

Gruss,
Marc
avatar
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1192
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii El Oso

Beitrag  Ralle am Di 26 Nov 2013, 16:24

Ha ha ha ... habe halt einen grünen Daumen, dass aus 10 Korn 17 Pflanzen entspringen. Wink 

Ich persönlich finde es wichtig, meine Aussaaten von L. an andere weiter zugeben um somit die Art usw. zu erhalten.

Eigentlich habe ich nicht wirklich Platz für Aussaaten, sehe ich jedenfalls an dem Gesichtsausdruck meiner Frau wenn irgendwo wieder ein paar neue Töpfe auftauchen ... aber was tut man nicht alles für seine Pflanzen. Wink 

Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii El Oso

Beitrag  rabauke am Di 26 Nov 2013, 18:18

Hallo Ralf,

Deine Sämlinge sehen wirklich schön aus! Sollte die Zeit mal wieder reif sein, einige Sämlinge weiter zu geben..
Ich hätte kein Problem, die Artenvielfalt meiner L. zu erweitern Wink

Gruß Frank
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3303
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii El Oso

Beitrag  Ralle am Di 26 Nov 2013, 18:26

Werde Dich im Auge behalten Frank! Wink 
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii El Oso

Beitrag  rabauke am Di 26 Nov 2013, 18:29

Bestens! *daumen* 
avatar
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3303
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora williamsii El Oso

Beitrag  Ralle am Di 26 Nov 2013, 20:27

Fällt mir gerade noch etwas ein zum Thema Zerstörung von Lebensraum und Gefährdung von Lophophora.

Welche Art von Lophophora wäre auf jedenfall empfehlenswert diese zu züchten. Welche wird auf Dauer seltener aufzufinden sein am Fundort?
Gibt es da vielleicht ein paar Infos zu?

Lophophora Samen erhalte ich genug von meinen Mutterpflanzen zum aussähen. Würde aber lieber die seltenen L. ran züchten und sie dann für kleines Geld hier abgeben ... wenn es soweit ist.
Gruß

Ralf

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten