Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Konvergenz

Seite 5 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Alex H. am Mi 22 Jan 2014, 20:16

Nicht zu vergessen ist die Ausbildung von Zwiebeln als Überdauerungsorgane in gleich drei Familien aus zwei Ordnungen.

Grüße
Alex
avatar
Alex H.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 584
Lieblings-Gattungen : caudiciforme und pachycaule Pflanzen, Knollen- und Zwiebelgewächse, sukkulente Kleinsträucher, südafrikanische Zwergsukkulenten ...

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock am Mi 22 Jan 2014, 21:17

Über Fensterbänke fliegende Kapseln zu beobachten kann man schon durchaus als Feldforschung sehen. Schließlich sollte der Wind am heimatlichen Standort kein anderer sein als der Wind hierzulande. Nur die Intensität wird wohl variieren.  Wink 
Und Samenkapseln an sich sollte man ebenso als morphologisches Merkmal durchgehen lassen. Vielleicht als morphologisches Sekundärmerkmal. Klingt auf jeden Fall sehr wichtig.  Rolling Eyes 

Mit Flugsamen sowie Flugsamenkapseln habe ich mich mal ausführlicher befasst, nachdem Nobby (ja, genau der Nobby, der auch hier im Forum unterwegs ist) mal in einem Buch angemerkt hat, dass der namensgebende Flugsamen von Pterocactus gar nicht unbedingt zum Fliegen da ist, sondern eher zum im Boden festkrallen. Der sieht nämlich so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da denkt man auch nicht unbedingt an Kakteensamen. Jedenfalls kam ich mit meiner ausgiebigen Suche damals auch nicht sonderlich weiter und behaupte jetzt einfach mal, dass der Samen (wie auch die besagten Samenkapseln) sowohl der Windverbreitung wie auch der Verankerung im Boden dienen. Passt ja auch beides wieder zum Thema Konvergenz irgendwie. In der Natur hat halt alles seinen Sinn und seine Funktion. Auf die Idee mit dem Festpappen bei Nässe bin ich überhaupt noch nicht gekommen.

Jetzt weiß man auch warum der Pterocactus Pterocactus heißt, auch wenn es eventuell gar keine Flügel sind, die sein Samen da hat. Fortgeschrittene Konvergenzprofis werden jetzt sicher auch noch das passende Samenpärchen zum obigen Pterocactus-Samen auf Lager haben. Vorzugsweise aus einer anderen Familie.  Wink 

@ Alex: Seeeehr guter Einwand!  *daumen*  Für Zwiebelpflanzen braucht man ja noch nicht mal optische Beispielfotos, diese Zwiebeln kennt wohl jeder aus dem FF. Auch die Zwiebeln sind eben überhaupt kein Verwandtschaftsmerkmal. Von wegen es ist nicht klar, wie weit Konvergenzmerkmale gattungs- oder familienübergreifend vorhanden sind. Mittlerweile werden wir hier ja sogar schon ordnungsübergreifend!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8538

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Fred Zimt am Do 23 Jan 2014, 11:09

Zwiebeln sind echt ein super Beispiel  *daumen* 

Die Pterocactus-Samen sind ja klasse, hab ich noch nie gesehen.
Mein erster Gedanke war eine Mischung aus Ulmen- und Mondsamengewächssamen.
Eine Ulme hab ich grad nicht bei der Hand aber in Beitrag 49 hats zumindest ein Beispiel der letzteren.
Aber das führt ja zum Assoziationsdomino.  Very Happy 


Matze, sich auf Olafs Aussage beziehend schrieb:Von wegen es ist nicht klar, wie weit Konvergenzmerkmale gattungs- oder familienübergreifend vorhanden sind...
Das übergreifende Vorhandensein ist doch das Wesen der Konvergenz, der Parallelevolution.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5965

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock am Do 23 Jan 2014, 12:06

Fred Zimt schrieb:Das übergreifende Vorhandensein ist doch das Wesen der Konvergenz, der Parallelevolution.
Und der Konvergetigkeit sowieso!  Wink 

Assoziationsdomino - klingt äußerst inspirierend wenn auch nicht sehr zielführend. Alternativ können wir noch Pflanzen suchen, deren Namen sich vom Samen ableitet. Pterocactus, Mondsamengewächse, Parodia microsperma, etc. Allerdings bräuchten wir dann wieder einen Extra-Thread weil man sonst unweigerlich das spannende Feld der Konvergenz verlässt.  Wink 

Tolles Mondsamenfoto übrigens!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8538

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Shamrock am Sa 25 Jan 2014, 20:44

Falls zufällig jemand die Fortsetzung der Evolutionsdiskussion in diesem Thread vermissen sollte - die ist nicht verschwunden sondern die Beiträge, welche sich nicht direkt auf Konvergenzerscheinungen bezogen, findet man von nun an hier: https://www.kakteenforum.com/t13954-evolutionsgedanken-und-mehr

Danke an Fred für den Hinweis zur sinnvollen Abtrennung der letzten Beiträge.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8538

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Cristatahunter am So 26 Jan 2014, 09:05

Konvergenz entsteht immer im Zusammenspiel der Lebensumstände mit den darin vorkommenden Pflanzen. Hat mit Selektion zu tun und ist eine Züchtung der Natur. Das die Baupläne unterschiedlicher Gattungen gleich aussehen zeigt das die Umstände dazu geführt haben. Mit der Genetik hat das nichts zu tun. Würde man zwei baugleiche Gattungen genetisch aufschlüsseln kämen kaum ähnliche Genmuster zu Tage.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  siroko am Di 04 März 2014, 03:34

was genau fasziniert euch den an konvergenz ? die ursache ?

verstehe nicht ganz die faszination, versteht mich nicht falsch, ich philosophier sehr gerne

ohne mich weiter erkundigt zu haben denke ich mir dass dieses thema sehr schwach wissenschaftlich nachhaltig argumentiert wurde... kurz gefasst, der mensch stellt theorien auf und hat im prinzip keine ahnung wieso es so is  Very Happy 
avatar
siroko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 64

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Cristatahunter am Di 04 März 2014, 06:39

Es geht um die Frage: Warum haben unterschiedlichen Familien zum Beispiel Euphorbia und Kakteen das selbe oder ähnliches Aussehen. Warum sehen sich Senecio und Zylindropuntia so ähnlich. Warum fragen Leute im Forum Was das für ein Kaktus ist obwohl es gar keiner ist. Agave vs. Aloe, Hawotia vs. Ariocarpus usw.
Wo liegt der Schlüssel. Warum ist das so. Wer davon nicht fasziniert ist.........
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Fred Zimt am Di 04 März 2014, 09:36

Morgen


ohne mich weiter erkundigt zu haben denke ich mir...
 Suspect Aha!



...dass dieses thema sehr schwach wissenschaftlich nachhaltig argumentiert wurde.
Mal abgesehen davon, daß man ein Thema zwar diskutieren aber nicht argumentieren kann
frag ich mich was nachhaltig  in diesem Zusammenhang bedeuten könnte?

was genau fasziniert euch den an konvergenz
Bevors ins Weltanschauliche abschwuf war das eher ein
Schautmal, sieht aus wie.... ist das nicht abgefahren-Thema.

verstehe nicht ganz die faszination

Der eine hats, der andere... grinsen2
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5965

Nach oben Nach unten

Re: Konvergenz

Beitrag  Cristatahunter am Di 04 März 2014, 12:29

Es zeigt uns das die Umgebung die Pflanze gestaltet und nicht die Pflanzen die Umgebung.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 16  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten