Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  Cristatahunter am Sa 19 Apr 2014, 11:15

Muss es denn für alles immer eine Schublade geben die mann anschreibt und nachher schliesst. Geniesse die Schönheit und Vielseitigkeit der Kakteen ob Hybride oder nicht ist doch zweitrangig. Schreibe eine Etikette: Die einen sagen so und die anderen Anders. Wenn es jemand wissen will.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20005
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  william-sii am Sa 19 Apr 2014, 11:17

Klar dürften diese Bauernkakteen vornehmlich über Kindel vermehrt und weitergegeben worden sein. Es besteht jedoch auch durchaus die Möglichkeit, dass durch Bienenbestäubung entstandene Samen ausfielen und im Topf keimten. Wenn man sich ansieht, welche Klopper mit zig Kindeln da bisweilen in den Töpfen stehen, wer kann da garantieren, dass da nicht auch mal ein Sämling aus Fremdbestäubung dazwischengerutscht ist?
Norbert, schreibe "Bauernkaktus" aufs Etikett und gut ist's.
Auch für mich ist diese Diskussion damit beendet, alles Weitere ist Energieverschwendung.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3331
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  NorbertK am Sa 19 Apr 2014, 23:50

Das das jetzt so ausartet hätte ich nicht gedacht.

Okay okay, ich beschrifte ihn jetzt mit Bauernkaktus (steht wohl ehr allgemein für Echinopsis) und behalte mir im Hinterstübchen, dass zu xy% eine multiplex in ihm stecken könnte.

Wenn es also so schwer bestimmbar ist, dann kann ich genauso gut davon aus gehen, dass die am Naturstandort vorkommenden vielleicht ebenso schon "hybridisiert" sind.

Aber das war nicht das eigentliche Thema, sondern lange und kurze Dornen, welches ja auch schon mehr oder weniger abgegessen ist. Ich warte jetzt einfach auf die Blüte und dann weiß ich es besser und berichte es Euch hier. Bis dahin Euch allen frohe Ostern Gruß Norbert
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1437
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  NorbertK am Di 07 Apr 2015, 22:44

Hallo an Alle,

nun muß ich das Thema wieder mal aufgreifen. Es wachsen gerade an beiden (der mit lange und der mit kurze Dornen) die Knospen heran und schon hier ist ein Unterschied zu erkennen. Der Blüten(Knospen)-Trichter ist bei dem mit kurzen Dornen gedrungener, auch läßt sich schon etwas farbliches erkennen, jedoch deutlich heller als bei dem mit langen Dornen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielleicht sind es ja dann doch zwei verschiedene Sorten, nur das sie beide ähnlich in der Blütenfarbe sind. Es besteht eine gute Chance das beide gleichzeitig blühen, dann sollte es genauer beurteilt werden können. Es sei denn das auch Echinopsen bei der Blüte variabel sind, wie z.B. bei Epiphyllum. Gruß Norbert
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1437
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  NorbertK am Do 09 Apr 2015, 23:46

Hallo an alle Experten,

Jetzt sind beide am blühen und für mich sieht es so aus als wenn es zwei verschiede Sorten sind. Und was würdet Ihr dazu sagen?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oder hat das nur mit Variabilität zu tun?  Aber wodurch? Die Bedingungen sind absolut gleich.
Gruß Norbert
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1437
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  Torro am Fr 10 Apr 2015, 07:47

Hallo Norbert,

ich schließe mich meinen Vorrednern an: Wunderschöne Echinopsen!

Ob der eine einen Regenwurm im Topf hat und damit besser ernährt wird, der andere
- wegen der kräftigeren Dornen - etwas mehr Sonnenlicht abbekommt....
Wer kann das mit Sicherheit sagen oder ausschließen?


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6865
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  william-sii am Fr 10 Apr 2015, 08:24

Der lange Griffel bei dem Bedornten macht mich stutzig. Möglicherweise ist da irgendwann in einer vergangenen Generation mal ein Trichocereus eingekreuzt worden. Solche langen Griffel kenne ich nur von Trichocereen. Auch die Blütengröße spricht dafür.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3331
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  Cristatahunter am Fr 10 Apr 2015, 08:25

Schau doch mal beim Beitrag #5 gibt es Namen für beide Arten.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20005
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  NorbertK am Sa 11 Apr 2015, 15:30

Torro schrieb:Hallo Norbert,

ich schließe mich meinen Vorrednern an: Wunderschöne Echinopsen!

Ob der eine einen Regenwurm im Topf hat und damit besser ernährt wird, der andere
- wegen der kräftigeren Dornen - etwas mehr Sonnenlicht abbekommt....
Wer kann das mit Sicherheit sagen oder ausschließen?

Na ich kann das ausschließen. Der Humose Anteil im Substrat spiel für Kakteen nur eine marginale Rolle und bei dem vielen groben Kiesanteil in meinem Substrat, würden sich Regenwürmer sicher nicht wohlfühlen. Da alle Kakteen auf meinem SSW ausgerichteten Balkon dicht beieinander stehen und dadurch gleich viel Sonnenbestrahlung haben, fällt das auich flach.

william-sii schrieb:Der lange Griffel bei dem Bedornten macht mich stutzig. Möglicherweise ist da irgendwann in einer vergangenen Generation mal ein Trichocereus eingekreuzt worden. Solche langen Griffel kenne ich nur von Trichocereen. Auch die Blütengröße spricht dafür.

Was ich mir ja noch vorstellen könnte ist, das hier die Laune der Natur wirkt. Wenn da also wirklich mal ein Trichocereus eingekreuzt wurde und Kindel entstehen mal mit lange, mal mit kurze Dornen, dass hier der jeweilige Urtyp zum vorschein kommt.

Cristatahunter schrieb:
Die langdornigen E. oxygona und die kurzdornigen E. eyrisii blühen fast genau gleich. Weiss mit rosa Hauch. Ob Hybride oder nicht kann nicht bewiesen werden. Vielleicht ein und die selbe Pflanze aber Standortvarianten. Z.B. Kurze Dornen Tieflage lange Dornen Hochlage.

Tja, ist auch möglich. Dem steht aber entgegen, dass laut Aussage des Nachbarn alle aus Kindel eines einzigen Mutterkaktus entstanden sein sollen. Ich werde ihn aber damit konfrontieren und vielleicht dämmert es ihn dann ja wieder. Die große Blüte hatte einen Durchmesser von 15cm und die kleine 10cm.
Wie heißt es immer so schön, da staunt der Fachman und der Laie wundert sich. Ciao Norbert

NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1437
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii - Seite 4 Empty Re: Kurze und lange Dornen an Echinopsis eyriesii

Beitrag  NorbertK am Fr 17 Apr 2015, 16:11

Also, den Nachbarn habe ich nun die Bilder gezeigt aber er versicherte mir nochmals, dass er selber vor Jahren wirklich nur einen einzigen Ableger, ebenso von einem Nachbarn, erhalten hat. Seither hat er für sich und andere immer nur über Kindel dieses einen Ablegers vermehrt. Es bleibt also nur noch die Variante, dass es sich um eine Hybride handelt deren Kindel in unterschiedlicher Erscheinungsform der Bedornung wie auch der Blütenform auftreten trotz gleichbleibender Bedingungen. Gruß Norbert
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1437
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten