Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Dracaena

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Dracaena draco

Beitrag  CactusJordi am Mi 12 Dez 2012, 05:43




avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Dracaena

Beitrag  simsa am Mo 14 Apr 2014, 17:54

hallo zusammen
ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner frage.
vor kurzem kam eine ziemlich elend aussehende dracena in meinen besitz.
das aufpäppeln hat bisher ganz gut geklappt aber nun kippt sie langsam zur seite weg da sie nur einen langen dünnen stamm hat .
meine frage nun:
wo genau könnte ich sie kürzen und wie lässt sich der abgeschnittene kopf dann wieder bewurzeln?
hat vielleicht jemand ein paar tipps für mich?
hier ein bild von der langen lotte   Rolling Eyes 
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1555
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Dracaena

Beitrag  Rouge am Di 15 Apr 2014, 00:28

Hallo simsa,

das ist überhaupt kein Problem mit dem Schneiden! Ich würde sie sogar auf ein Drittel runterkürzen, sprich: 2/3 abschneiden ... aus dem abgeschnittenen "Stecken" kannst Du locker 2-4 Stecklinge machen ... einfach in Wasser stellen - zu 80 % wurzeln die innerhalb von 6-9 Wochen ... und der stehengebliebene Rest wird dann mit mehreren Austrieben anfangen ... wenn diese zu eng stehen, solltest Du dann diejenigen, die zu dicht stehen abzwicken, damit sie sich beim späteren Wachstum nicht gegenseitig verletzen!

Vielleicht finde ich noch das Photo meines aus schlechter Pflege übernommenen Drachenbaums ...

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4316
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Dracaena

Beitrag  kaktusfreundin01 am Di 15 Apr 2014, 00:56

Ich lese das hier gerade ... Ich kann Kerstin nur beipflichten, sehr ähnlich habe ich mit einer alten ziemlich dürre ausschauenden Dracena auch gemacht, und mit den Neuaustrieben und Stecklingsbewurzelungen hat es prima geklappt. Allerdings hatte ich über der ersten Gabelung geschnitten, etwa 20 cm über der Erde.

Die Dinger scheinen mir unverwüstlich.
avatar
kaktusfreundin01
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 862
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, Gymnos, Cristaten & andere Schönheiten

Nach oben Nach unten

Re: Dracaena

Beitrag  simsa am Di 15 Apr 2014, 09:37

Danke euch beiden ganz herzlich für die tipps  Very Happy 
dann werde ich heute mal damit loslegen  Very Happy 
viele Grüsse
avatar
simsa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1555
Lieblings-Gattungen : stachelbällchen,Mittagsblumen,epis uvm...

Nach oben Nach unten

Re: Dracaena

Beitrag  Cristatahunter am So 26 Okt 2014, 23:54



Wahre Riesen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15067
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Dracaena

Beitrag  Totto am Do 05 Jan 2017, 21:39

CactusJordi schrieb:
Hast du ein Paar von den Reifen Perlen abgepult. Habe ich 2000 gemacht.
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Dracaena draco

Beitrag  agavenandmore am Do 05 Jan 2017, 22:27

Dracena draco bei Las Tricias auf La Palma



VG Michael
agavenandmore
avatar
agavenandmore
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 65

Nach oben Nach unten

Re: Dracaena

Beitrag  CactusJordi am Do 05 Jan 2017, 22:48

Totto schrieb:...Hast du ein Paar von den Reifen Perlen abgepult. Habe ich 2000 gemacht.
Klar habe ich das gemacht. Ich habe alle abgepult. Sie wurden später an die Besucher der Jahresversammlung der amerikanischen Kakteen/Sukkulenten Gesellschaft in 2011 in San Diego verteilt. Mindestens ein Korn ist mir aber verloren gegangen, denn ich habe im Garten nun auch einen jungen Draco, den ich nicht gepflanzt habe. Very Happy


Zuletzt von CactusJordi am Fr 06 Jan 2017, 00:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
CactusJordi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1248
Lieblings-Gattungen : kaum Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Dracaena

Beitrag  Totto am Do 05 Jan 2017, 23:32

CactusJordi schrieb:
Totto schrieb:...Hast du ein Paar von den Reifen Perlen abgepult. Habe ich 2000 gemacht.
Klar habe ich das gemacht. Ich habe alle abgepult. Sie wurden später an die Besucher der Jahresversammlung der amerikanischen Kakteen/Sukkulenten Gesellschaft in 2011 in San Diego verteilt. Mindestens ein Korn ist mir aber verloren gegangen, denn habe ich im Garten nun auch einen jungen Draco, den ich nicht gepflanzt habe. Very Happy
In den Garten kann ich meinen nicht bringen. Derzeit...ich laufe mal zum Außenthermometer.....- 10,7 °C . Das würde er nicht mit machen. Wie groß ist deiner jetzt draußen ?
Meiner im 'Zimmer ist jetzt nach 16 Jahren und ziemlich dunkel stehend ca. 1,00 m hoch von der Oberkannte der Erde im Topf.

avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten