Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Blossfeldia

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Matches am Fr 30 Sep 2016, 11:08

Meine Eigentümliche Blossfeldia aus siehe Beitrag 21 und 28 hat sich in diesem Jahr positiv entwickelt.
Sie sieht jetzt so aus. Ein bisschen mehr Wasser hat sie bekommen als in den Jahren zuvor.
Reich geblüht hat sie allerdings nicht. Immer nur ienzeldne Blüten und jetzt zeigt sich nochmal ienen Knospe, die aber wahrscheinlich nicht mehr zur Blüte kommt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als wurzelechte Pflanze erwarte ich kein extrem schnelles Wachstum.
Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2532
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Blossfeldia

Beitrag  Susanne77 am Mi 22 Nov 2017, 21:59

Hallo,
ich steh total auf Blossfeldias  Very Happy

Jetzt hab ich auf ebay welche aus China ergattert. Heute angekommen.
Wie mach ich da am besten weiter? Kann ich die einzelnen trennen und ein bißchen abtrocknen lassen und dann einsetzen?
Oder soll ich die wieder propfen?
Bitte um Rat.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Danke
Susanne aus Wien
avatar
Susanne77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Euphorbia,Crassula,Peperomia,Lenophyllum,Adromischus

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Shamrock am Mi 22 Nov 2017, 22:47

Susanne77 schrieb:Wie mach ich da am besten weiter?
Am besten mit der Nutzung der foreninternen Suchfunktion, die ist nicht aus Spaß hier. Wink Es gibt im Forum bereits eine beachtliche Zahl an Blossfeldia-Threads, da muss nicht unbedingt noch ein weiterer her - und vielleicht findet man ja in so einem Thread auch die Antwort auf seine Fragen? Jedenfalls hab ich deinen neuen Thread jetzt mal mit einem bestehenden zusammengefügt.

Glückwunsch zu deinen Neuzugängen (auf dem oberen Bild erinnern sie fast an Copiapoa laui)! Ich behaupte mal, die sind schon gepfropft. Hast du da mal nachgeguckt?
Und warum willst du denn so schöne Grüppchen auseinanderpflücken? Sind doch so viel schöner als einzeln... Zudem hast du ein Problem, wenn du einen Kopf ohne Wurzeln abtrennst, Blossfeldia-Bewurzelung ist etwas für ganz Harte...!

Viel Freude noch mit deinem Einkauf und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12431
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Hardy_whv am Mi 22 Nov 2017, 22:52

Ich nutze diese gepfropften, untypsich aussehenden Blossfeldias zur Gewinnung von Saatgut. Wenn man die erfolgreich aussät, hat man nach 5 Jahren blühfähige, artypisch gewachsene Pflanzen. Allerdings ist die Aussaat des staubfeinen Samens und die Kultur der winzigen, langsam wachsenden Sämlinge nicht ganz trivial ...


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Cristatahunter am Do 23 Nov 2017, 00:41

Hardy_whv schrieb:Ich nutze diese gepfropften, untypsich aussehenden Blossfeldias zur Gewinnung von Saatgut. Wenn man die erfolgreich aussät, hat man nach 5 Jahren blühfähige, artypisch gewachsene Pflanzen. Allerdings ist die Aussaat des staubfeinen Samens und die Kultur der winzigen, langsam wachsenden Sämlinge nicht ganz trivial ...


Gruß,

Hardy   Cool
Wie gross sind die 5 jährigen Blossfeldias wenn sie das erste mal blühen?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14958
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Cristatahunter am Do 23 Nov 2017, 00:54

Hallo Susanne aus Wien

Blossfeldia bewurzeln ist so gut wie unmöglich.
Es bleibt dir nur die Möglichkeit von Pfropfen. Du kannst den ganzen Kluster horizontal durchschneiden und auf eine Dauerunterlage wie einen Ferocactus pfropfen oder den Kluster auseinander nehmen und die einzelnen Triebe pfropfen.
Die Blossfeldias sehen aus als wären sie auf einer Unterlage drauf. Wenn die Unterlage noch lebt, kannst du versuchen die Unterlage neu zu bewurzeln.

Interessant finde ich die Herkunft deiner Blossfeldias. Erstaunlich dass der Zoll die Pflanzen nicht erfasst hat.
Hast du schon öfter Pflanzen aus China gekauft?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14958
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Hardy_whv am Do 23 Nov 2017, 06:13

Cristatahunter schrieb:Wie gross sind die 5 jährigen Blossfeldias wenn sie das erste mal blühen?

1 cm im Durchmesser.


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Susanne77 am Do 23 Nov 2017, 16:35

Hallo,
ich gelobe Besserung :-) und benutze nächstes mal zuerst die Suchfunktion.
Danke für die Tipps. Ich werd mal versuchen die jetzige Unterlage (keine Ahnung was das ist) neu zu bewurzeln.

Ich hab das erste mal Pflanzen aus China bestellt. Als Beschreibung stand "Home decoration"
Alles gutgegangen, trotzdem wird es eine einmalige Sache bleiben.
lg,Susanne
avatar
Susanne77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Euphorbia,Crassula,Peperomia,Lenophyllum,Adromischus

Nach oben Nach unten

Blüten von Blossfeldia

Beitrag  orchidee am Mo 11 Dez 2017, 12:05

Hallo ihr lLieben,
Ich hätte eine Frage bezüglich der Blüten von Blossfeldia.
Ich habe mir ein paar Namen rausgesucht, wie liliputana, fechserii, pedicelata v. Tominensis KK1525.
Ich hätte gerne gewusst, ob die unterschiedlich blühen oder blühen Blossfeldia Pflanzen alle gleich, weiß eben.
Im Internet hab ich dazu leider nichts gefunden. Würde mich sehr über Eure Hilfe freuen. Vorab schon mal besten Dank.
Lg Isabella
avatar
orchidee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188
Lieblings-Gattungen : Tricho-und Echinopsis Hybriden, Hildewintera

Nach oben Nach unten

Re: Blossfeldia

Beitrag  Shamrock am Mo 11 Dez 2017, 12:33

Hallo Isabella,

da kann man noch so viele tolle, kreative Namen vergeben - Blossfeldia ist und bleibt eine monotypische Gattung. So sonderlich viel Abwechslung bei den Blüten wirst du da sicher nicht erleben.

Viele Grüße, Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12431
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten