Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Nach unten

Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Beitrag  dirk1166 am Sa 12 Jul 2014, 17:31

Hallo,

ich habe mir heute Schädlingsfrei Calypso besorgt um meine Pflanzen vorsorglich gegen Insekten vorm Winter
durch Gießen zu behandeln. Dabei ist mir aufgefallen, dass die 400ml Calypso fürs Gießen nur für 8 Liter Gießwasser reichen.
Kommt mir reichlich viel vor.

Deshalb meine Frage. Welche Dosierung verwendet Ihr für Gießen der Kakteen mit Calypso?

Danke.

Gruss
Dirk
avatar
dirk1166
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Pediocactus simpsonii, Aztekium, Delosperma

Nach oben Nach unten

Re: Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Beitrag  Phyllo am Sa 12 Jul 2014, 19:22

Hi
Jo, das normale, "kleingartenzugelassene" Calypso ist nicht sehr ergiebig!
Wenn du viel zu gießen hast, solltest du auf ein Dimethoat-Produkt (Bi 58, Perfekthion o.ä) ausweichen. Diese brauchen nicht so hoch dosiert werden und sind auch einiges günstiger!
avatar
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Re: Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Beitrag  dirk1166 am Sa 12 Jul 2014, 19:37

Dürfen die Pflanzen mit Bi58 auch gegossen werden? Wenn ja, in welcher Dosierung? Finde dazu nichts.
avatar
dirk1166
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Pediocactus simpsonii, Aztekium, Delosperma

Nach oben Nach unten

Re: Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Beitrag  Pieks am Sa 12 Jul 2014, 19:53

Hi Dirk!

Dimethoat ist systemisch und kann gegossen werden.
Konzentration zwischen 0,08 und 0,15%ig, je nach Einsatzort/art und Schädling.

Bei 0,1%iger Konzentration kannst Du nicht viel falsch machen, außer die anwesenden Nützlinge schädigen. Und Dich, natürlich.
 Bäh 

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5440
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Beitrag  Fred Zimt am Sa 12 Jul 2014, 20:18

Deshalb meine Frage. Welche Dosierung verwendet Ihr für Gießen der Kakteen mit Calypso?

Haargenau wie's auf der Packung steht.
Ich vermute, wenn man sowas weiter runterverdünnt, besteht die Gefahr,
resistente Schädlinge heranzuzüchten.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6732

Nach oben Nach unten

Re: Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Beitrag  Albireo am So 13 Jul 2014, 12:02

Hallo Dirk! Ich hatte im Winter noch nie Schädlingsbefall, bei 5-10 Grad sind die Insekten nicht aktiv und verkriechen sich. Problem ist mMn der mögliche Pilzbefall durch zu hohe Luftfeuchtigkeit.

Die Dosierung von Calypso schädlingsfrei für Gießen im Vergleich zur Dosierung fürs Spritzen, ist höher, weil sich die Lösung im Erdreich noch einmal verdünnt. Es sollen auch versteckt sitzende S. erreicht werden.

Gruß
A.
avatar
Albireo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : Notocactus

Nach oben Nach unten

Re: Wie dosiert Ihr Schädlingsfrei Calypso um die Pflanzen zu Gießen?

Beitrag  dirk1166 am So 13 Jul 2014, 15:35

Hi,

da alle meine Pflanzen im Sommer im Freien sind schleppe ich mir dadurch leider manchmal den ein oder anderen Schädling mit ins Gewächshaus (=Winterquartier).
Da kann es in der Übergangszeit (Abtrocknungsphase) schonmal Probleme geben. Bis jetzt bin ich weitestgehend davon verschont geblieben, aber man kann nie wissen....

Gruss
Dirk
avatar
dirk1166
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 29
Lieblings-Gattungen : Pediocactus simpsonii, Aztekium, Delosperma

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten