Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lithops-Kultur für Anfänger

Seite 1 von 34 1, 2, 3 ... 17 ... 34  Weiter

Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Azubi - Lithops

Beitrag  l. Kimberley am Mo 21 Okt 2019, 19:16

So, ich hoffe, es hat niemand was dagegen, daß ich einen weiteren Lithops-thread eröffne.
Es gibt sicher einige Leute, die auch noch in den Anfängerschuhen stecken, Für all die, die sich noch nicht in die brom-Henning-Feldwiesel-Ecke trauen... möge dieser Platz sein. Wink
Mit den genauen Bezeichnungen bin ich auch noch nicht so weit, bitte seht mir nach, daß ich oft nur Kurzformen schreibe.

Meine großen Lithops: Bei denen ist mir lediglich zu verdanken, daß sie noch leben. Embarassed Habe sie vor einem Jahr erhalten und bin froh, daß sie trotz Anfängerfehler noch da sind. Es handelt sich um eine Gruppe verschiedener Salicolas, und einige unterschiedliche L. pseudotruncatellas.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

L. ps. "mundtii (100) und L. ps. "archerae" (104)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

L. ps. "farinosa" (245) und L. ps. "dendritica pulmon (71)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Angefangen habe ich letztes Jahr mit der Aussaat von L. lesliei kimberley und L. helmutii. Helmut hat sich relativ schnell wieder verabschiedet. Die "Kimberleys" haben sich gut gemacht (für meine Anfängerverhältnisse!!)
Weiter gemacht habe ich mit L. dorotheae, L. otzeniana, L. halli, L. terricolor und L. karasmontana opalina. Die sind alle eher bescheiden geworden, der Großteil lebt zwar noch, aber nun gut, Lehrjahre sind keine Herrenjahre.
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : alles was klein und knubbelig ist

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  l. Kimberley am Mo 21 Okt 2019, 19:18

Nun habe ich noch einen letzten Aussaatversuch gestartet mit einigen Arten - es ist sicher langweilig, die alle zu lesen-

Ich habe unten groben Bims eingefüllt, einen geringen Teil Kakteenerde untergemengt, und mit feinerem Bims aufgefüllt. Die Keimquote war sehr unterschiedlich, von 100 % (schwantesii) bis zu vielleicht 25 % (otzeniana, hookeri) war wohl alles dabei.  

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : alles was klein und knubbelig ist

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  l. Kimberley am Mo 21 Okt 2019, 19:21

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mal sehen, wie meine zweite Saison wird, ich hab ja leider keinen Balkon oder Garten...

Gruß Bettina
l. Kimberley
l. Kimberley
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : alles was klein und knubbelig ist

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  Miniaturgarten am Mo 21 Okt 2019, 20:33

Also nix für ungut, aber der Strang ist in meinen Augen überflüssig und trägt lediglich dazu bei, dass es für künftige Suchende unübersichtlicher wird. Ich wüsste auch nicht warum man Bedenken haben muss im eigentlichen Lithops-Strang zu posten. Die 'alten Hasen' sind doch allesamt gegenüber den Neuen sehr aufgeschlossen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Soweit meine Meinung - ich hoffe Du bekommst das nicht in den falschen Hals 😀
Miniaturgarten
Miniaturgarten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 94
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  Pieks am Mo 21 Okt 2019, 21:53

l. Kimberley schrieb:So, ich hoffe, es hat niemand was dagegen, daß ich einen weiteren Lithops-thread eröffne.
Ganz im Gegenteil. Schön, wenn es wieder mal um die Thopse an sich geht und nicht um Maximalkeimraten, unanzweifelbare Temperaturoptima oder sonstige unverrückbare Doktrin. Und wenn ich ganz ehrlich bin, sehe ich mir die zwei, drei Steinchen-Threads schon lange nicht einmal mehr an. Ich zeige schon lange keine Bilder meiner (~1500) Steinchen mehr, weil mir dieses "alles in den gleichen Eimer"-Denken maximal auf den Keks ging. Man stelle sich nur mal vor, alle Astrophytum-Arten (6!) würden hier allesamt in einem einzigen Thema zusammengefasst werden. Klar, dass man da 37 Lithops-Arten (knapp 80 Varietäten) in einen einzigen Thread stampft... Von daher fand ich Deinen Thementitel wirklich verlockend und konnte die Neugier nicht zügeln. Ich freue mich über Deine schönen Bilder, den "unkonventionellen" Umgang mit und die Freude an den Steinchen. Und komme bestimmt gerne immer wieder mal heimlich gucken...

Liebe Grüße vom ewigen Azubi,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3531
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  benni am Mo 21 Okt 2019, 22:38

Hallo Bettina,
Hallo Tim,
ich kann mich Eurer Meinung anschliessen und sehe das als 'Immer-noch-Anfängerin'
recht positiv, da ich auch noch nicht so allwissend bin.

@ Tim
Dass Du schon lange keine Bilder mehr einstellst, ist mir gar nicht so recht - vielleicht
fängst Du ja wieder an zu 'lithopseln' und wir sehen uns hier ab und an??  *liebguck*
Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 964
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  Pieks am Mo 21 Okt 2019, 23:06

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3531
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  Shamrock am Mo 21 Okt 2019, 23:16

Ehrlich gesagt finde ich auch, dass es sinniger und hilfreicher wäre, wenn alle Lithops-Themen vereint wären. Bei so Modepflanzen ist es ja nicht unwahrscheinlich, dass regelmäßig Anfänger hier auftauchen und eventuell mal die komplette Materie hier lesen. Gerade die Anfängerthematik wurde ja im altbekannten, großen Lithops-Thread (bzw. auch in seinen drei alten, vollen Vorgängerthreads siehe Beitrag 1) immer wieder durchgekaut - da finde ich es für Anfänger nur verwirrend und unnötig kompliziert, wenn sie dann noch einen zusätzlichen Thread durchforsten müssen, um die Erfahrungswerte anderer komplett zu lesen.

Tim, der Vergleich mit den Astrophyten ist irgendwo schon gut nachvollziehbar, allerdings hinkt er halt auch etwas. Schließlich gibt´s für die Astrophyten hier sogar eine eigene Ecke. Dann ist ja auch klar, dass diese sich in unzählige Threads aufsplittet. Wenn, dann müsste es bei Lithops eine eigene Mittagsblumengewächse-Ecke geben - aber wo fängt man an und wo hört man auf...?

Mach halt für deine Lithops-Sammlung einen eigenen Fotothread auf. Solange die große Grundsatzdiskussion im altbekannten Lithops-Thread bleibt und du deinen Thread regelmäßig fütterst, spräche doch nichts dagegen.
Zwischenzeitlich hab ich den Thread jetzt mal rüber zum besagten Thread geschoben. Sollte allerdings großer Protest ausbrechen, kann man dies auch wieder rückgängig machen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22116
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  Henning am Mo 21 Okt 2019, 23:38

Moin Bettina,
natürlich fühlt man sich gebauchpinselt,  wenn man hier im Forum mit zu den Wissenden gezählt wird. ABER im Grunde sind doch alle hier mehr oder weniger Anfänger - jeder auf seine Art.
Ich betrachte mich in diesem Forum zumindest als Laienspieler, der zwar mit manchen Blümchen Glück hat, aber bei weitem nicht den wissenschaftlichen Background aufweisen kann, wie manch anderer hier.
Aber das ist ja auch gar nicht nötig in solch einem Forum. Hier "trifft" man sich, um Erfahrungen auszutauschen, mit den eigenen ach so tollen Blümchen anzugeben und auf die eine oder andere Weise seinen Horizont zu erweitern, auf dass die Blümchen noch schöner werden. Natürlich auch, um Blümchen zu tauschen.

Und dafür, dass meine Steinchen sich bei mir wohlzufühlen scheinen, kann ich eigentlich gar nichts. Ich habe nur Glück,  dass ich so einen schönen Wintergarten habe und den Blümchen mehr oder weniger halbwegs zuträgliche Bedingungen bieten kann.

Ob Dein neuer thread nun unbedingt sein muss,  weiß ich nicht. Eigentlich müsste ja eine Überschrift reichen und wenn man dazu etwas wissen möchte, blättert man entweder darin herum oder stellt die entsprechenden Fragen.  Ob in "Deinem" thread nun tatsächlich andere Dinge als in dem "großen Lithops thread" an- und besprochen werden, weiß ich auch nicht. Aber dafür gibt es ja zum Glück Moderatoren...

Ich finde es auf alle Fälle gut, dass Du mit Deinen Steinen in die Offensive gehst. Hier gibt es so viele Erfahrungen, weil ja jeder andere Kulturbedingungen hat, die man sich zu eigen machen, ausprobieren oder abwandeln kann. Es ist ja alles nur ein KANN und kein MUSS.

Ach ja, man kann ja auch nur zu einzelnen Leuten Kontakt aufnehmen, wenn man seine Blümchen nicht in großer Runde diskutieren oder breittreten möchte.

So, jetzt gehe ich ins Bett.
Viel Spaß und Erfolg mit Deinen Steinchen und lass Dich von gelegentlichen Rückschlägen nicht entmutigen. Lithöpse sind sowas schönes!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2732
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops-Kultur für Anfänger Empty Re: Lithops-Kultur für Anfänger

Beitrag  Pieks am Di 22 Okt 2019, 00:10

Shamrock schrieb:Zwischenzeitlich hab ich den Thread jetzt mal rüber zum besagten Thread geschoben. Sollte allerdings großer Protest ausbrechen, kann man dies auch wieder rückgängig machen.
Alles gut. Du siehst, wir (Du & ich) kommen auch weiterhin gut ohne meine Beteiligung aus.

Oder um es mal mit einem kleinen Vergleich zu bebildern:
"Was halten Sie von Politik?" "Nun, ich bin an Politik so interessiert wie Politik an mir."
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3531
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 34 1, 2, 3 ... 17 ... 34  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten