Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von Pediocactus

Seite 27 von 27 Zurück  1 ... 15 ... 25, 26, 27

Nach unten

Re: Aussaat von Pediocactus

Beitrag  Shamrock am So 03 Dez 2017, 20:30

Nopal schrieb:leider sind die Samen nicht oft zu bekommen und dazu sind sie auch nicht gerade günstig zu bekommen.
Könnte daran liegen, dass in so einer Pediocactus-Frucht kaum was drin ist, was man zur Aussaat verwenden kann... Wink

Nicht wundern, ich hab den Thread jetzt mal mit den gefühlten 48 anderen Pediocactus-Aussaat-Threads hier vereint.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12760
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Pediocactus

Beitrag  Nopal am So 03 Dez 2017, 20:44

Na das stimmt aber auch nicht.
In einer Epithelantha oder Lophophora Frucht sind deutlich weniger Samen als in einer Pediocactus Frucht.

Ich schätze pro Pediocactus Frucht sind ca 10 bis 20 Samen enthalten.

Der Thread hätte ja auch anstatt in einen Pediocactus Thread in einen Echinomastus Thread können Wink

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1631
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Pediocactus

Beitrag  Shamrock am So 03 Dez 2017, 20:50

Es gab bereits einen "Pediocactus und Sclerocactus"-Thread und nun halt "Pediocactus und Echinomastus" - der Konsens ist doch immer der gleiche. Wink

In meiner letzten Pediocactus knowltonii-Frucht hatte ich drei oder vier Körnchen. Dann ist es halt die Nachfrage, welche das Angebot so reduziert und teuer macht. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12760
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Pediocactus

Beitrag  Nopal am So 03 Dez 2017, 21:15

Ich weiß schon, ist ja top das ihr das Forum so übersichtlich haltet.

Mein Pediocactus knowltonii wollte dieses Jahr leider nicht blühen...
Letztes Jahr hatte ich in 3 Früchten genug Samen für eine Aussaat allerdings sind die knowltonii auch kleiner und haben eventuell weniger Samen in ihren Früchten.
Wobei knowltonii Saatgut jetzt nicht so teuer ist.

In Pediocactus simpsonii, bradyi hab ich immer über 10 Korn pro Frucht.
Wenn dann jede Pflanze ein paar Blüten hat kommt da schon was zusammen.
Wenn Toumeya jetzt zu Pediocactus gezählt wird sieht es da nicht anderst aus.

Ich denke es gibt einfach noch zu wenig Pflanzen in unsren Sammlungen, wird sich sicherlich bald ändern.

Beste Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1631
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Pediocactus

Beitrag  cactuskurt am So 03 Dez 2017, 21:19

Ich habe alle Pedios die ich zur Samengewinnug nehme Gepfropft da sind schon bis zu 20 Korn in der Samenkapsel aber was sind 20 Korn gegen 200-500 bei meinen Ecc.
Bei meinen Wurzelechten Pedios sind von 1-10 Korn möglich.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5128
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat von Pediocactus

Beitrag  airabocse am So 03 Dez 2017, 21:50

Hallo zusammen,

wie geht Ihr denn bei der Samengewinnung bei den Pedios vor? Pediocactus simpsonii ist ja in den USA sehr weit verbreitet und deshalb auch unterschiedlich im Habitus und in der Blütenfarbe. Meine Pflanzen blühen von fast weiß bis zu dunklen rosatönen. Sie stammen allerdings auch von verschiedenen Standorten. Samengewinnung ist nicht sehr schwer, wenn man mehrere Pflanzen hat. Aber mehrere Pflanzen von einem Standort ist schon eine ganz andere Sache. Ich habe auch einige Pedios von unbestimmter Herkunft. Die nutze ich nicht zur Samengewinnung.

Beste Grüße
Wolfgang
avatar
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 192
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Seite 27 von 27 Zurück  1 ... 15 ... 25, 26, 27

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten