Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Gymnocalycium bruchii-Formen

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Stachelkumpel am Mi 18 Feb 2015, 19:20

Hallo Lothar,

ich muss Abbitte leisten bzgl. G. bruchii var. spinosissima. Hier mal mein Exemplar, erworben 2014 bei Haage:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hatte den anders in Erinnerung, naja, so kann man sich täuschen. Kommt Deiner Pflanze aber sehr ähnlich.

Gruß Gregor
avatar
Stachelkumpel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 834

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Lutek am Mi 18 Feb 2015, 21:27

Moin Gregor,

ja passt so ziemlich, hast aber auch eine hübsche Pflanzen Wink

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mesemb Study Group

Haworthia Society
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4846
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 18 Feb 2015, 22:50

hallo Gymno bruchii - Fans,

schöne Bilder / Blüten und sehr variable Pflanzen! Very Happy
Vor 4 oder 5 Jahren erwarb ich in Erfurt eine laut Katalog frostharte Gymno bruchii var brigittae - Form ;
nach dem ersten Winter im überdachten Gartenbeet war´s dann um die " Dame " geschehen. Embarassed
War recht dicht bedornt gewesen; vielleicht gab es auch zuviel Luftfeuchte und ungünstige Temperaturschwankungen in jenem Winter (?1?)
Hat jemand über längere Zeit positive Erfahrungen mit der var. brigittae im überdachten Winterbeet gemacht?

LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4532
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Lutek am Do 19 Feb 2015, 10:44

Moin Wolli,

Erfahrungen in Bezug auf Frost- und Winterhärte habe ich noch keine gesammelt, mir waren die Pflanzen dann doch immer zu schade. Ich habe so wie so ein Problem mit der Einteilung frosthart und winterhart. Die Katalog Bezeichnungen frosthart finde ich dann auch leider immer wenig aussagekräftig.

_________________
liebe Grüße
Lutek (aka Lothar)   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mesemb Study Group

Haworthia Society
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4846
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

frostharte Gymnocalycium

Beitrag  komtom am Do 19 Feb 2015, 20:49

Hallo Gemeinde,

frostharte Gymnocalycien tja das ist so einen Sache! Meine Erfahrung ist hier in der Oberpfalz wo es auch mal unter -20° C geht, einfach, sie überleben es nicht! Gymnocalycium welche starkem Frost ausgesetzt waren reagieren anders als etwa Lobivien oder Echinocereen, die werden einfach matschig. Gymnocalycium bleicht aus, die Epidermis verliert ihre grüne Farbe und wird weiss es sieht fast so aus als währen es Verbrennungen, nur dass es den ganzen Pflanzenkörper betrifft, nicht nur die "Sonnenseite". Manche Formen, wie eben besagter Gymnocalycium bruchii, calochlorum, gibbosum vertragen bis -15°C als Tiefsttemperatur zur Nacht, auch über meherer Tage. Diese Bedingungen haben sie bei mir schon durchmachen müssen. Alle Pflanzen haben die eben beschriebenen Frostschäden mit davongezogen, etwa 40% haben sich nicht mehr davon erhlolt der Rest lebt heute noch. Wobei ich sie keinem starken Frost mehr aussetze, die Pflanzen sind mir einfach zu Schade. Ich bin der Meinung dass es frostharte Gymnocalycium vergleichbar mit manchem Echinocereus oder Escobaria nicht gibt, leider. Die letzten drei Winter währen aber auch für sie kein Problem gewesen, aber leider ist das bei uns nicht immer so Mild.

Also bis bald und Grüße

komtom
avatar
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 688
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Cristatahunter am Mi 27 Apr 2016, 23:05

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12594
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Markus am Di 12 Sep 2017, 15:15

Sehr gerne zeige ich euch auch einige "bruchii-Impressionen"  vom Sommer 2017. Ich hoffe es ist OK wenn ich mich einfach mit meinen Exemplaren hier an diesem Thread anhänge. Vielleicht finden sie ja Gefallen!

Gymnocalycium bruchii
Tres Cascades, Cordoba, Argentinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium bruchii cv "Kukula"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium bruchii aff. niveum STO288

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium bruchii MG 458.3

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium bruchii var. spinosior

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gymnocalycium bruchii GN 232-718

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Markus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 322
Lieblings-Gattungen : Mammillarien, aber nicht nur!

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Perth am Di 12 Sep 2017, 16:07

G. bruchii - keine Sto, bekannt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Perth
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 191
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Mammillaria,Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Mc Alex am Di 12 Sep 2017, 21:52

Bei dem weis ich leider auch nur das es G. bruchii ist, auf alle Fälle eine hübsche Blüte (finde ich zumindest). Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


avatar
Mc Alex
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 985
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Re: Gymnocalycium bruchii-Formen

Beitrag  Timm Willem am So 01 Okt 2017, 11:15

Hallo Zusammen,
meine bruchiis stehen etwa zehn Monate im Jahr vor Regen geschützt im Freiland, dann in einem unbeheizten Schuppen mit trägem Temperaturverlauf. In den letzten vier Wintern hat sich das System bewährt. Ich zweifele aber etwas daran, dass dies in einem „richtigen“ Winter auch so ist. Mittlerweile sind ein paar bruchiis neu dazu gekommen und meine Frage ist, gibt es unter den bruchiis Herkünfte oder Typen die deutlich weniger Frost vertragen?
Alternativ habe ich auch die Möglichkeit für einige Zeit frostfrei in einer großen Scheune zu überwintern, die Gefahr, dass es zu einem verfrühten Austrieb kommt ist dann aber sicher auch gegeben.
Die auf Bild 2 und 3 sind monströs mit unbekannter Ursache?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 205

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten