Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen gießen

+7
cirone
Der Kaktusfreund
Der Kaktus
Shamrock
OPUNTIO
Frühlingserwachen
Beetlebaby
11 verfasser

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Shamrock So 21 Jun 2015, 21:05

Beetlebaby schrieb:Und dumme Fragen gibts net, dacht ich mir. ;-)
Stimmt! Und wenn man hier im Forum nicht fragen darf, wo dann? Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26765
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Beetlebaby Mo 22 Jun 2015, 10:52

Ebend... lol!

Irgendwann taucht hoffentlich das bestellte Buch auf, dann setz ich mich untern Sonnenschirm im Schaukelstuhl vorm Kamin und bin dann ein paar Tage nicht zu sprechen... llachen llachen llachen

Schönen Tag euch allen.
Beetlebaby
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 564
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Der Kaktus Mo 22 Jun 2015, 17:28

Kakteen gießen? Darin stecken sehr viele Fragen!
Diese Frage hatte ich mir auch schon gestellt. Aber in keiner Literatur steht das wo ich sagen konnte, ja genau das ist es was ich suchte.
Wird man auch nirgenswo finden. Denn in der Frage wann Kakteen gießen kann- soll stecken ja sooo viele Faktoren drinnen, die man mit einer Antwort nicht geben kann.
Wie alt ist die Pflanze?
Wo steht sie?
Wie ist das Substrat?
Temperatur?
Lichtverhältnisse?
usw usw. Die Antwort auf diese Frage kann man nur selber herausfinden und nicht pauschal geben.
Faustregeln giebt es ja.... lieber einmal weniger als 1x zu viel.Kleiner Topf öfters. Großer Topf seltener usw....
Der Kaktus
Der Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116
Lieblings-Gattungen : Nur noch Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Beetlebaby Mo 29 Jun 2015, 16:32

Upps, deine Antwort sehe ich jetzt erst.
Klar, du hast Recht, frag 10 Kakteenverrückte und du hast 11 Antworten oder so. Gestört Wie beim Substrat auch.

Trotzdem werd ich wohl immermal wieder Fragen stellen, wenn mich die Ansicht anderer interessiert. Zuviel lernen gibts schließlich nicht. Nicht bös gemeint. wirklich nicht.

Schönen sonnigen Tag noch.
Beetlebaby
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 564
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Der Kaktus Mo 29 Jun 2015, 17:32

Immer fragen! Dafür ist das Forum ja da.
Es gibt keine dummen Fragen! Nur dumme Antworten...... lol!
Der Kaktus
Der Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116
Lieblings-Gattungen : Nur noch Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Der Kaktusfreund Mo 29 Jun 2015, 20:54

Hallo,

Ich giesse alle 2 Wochen. Meine Pflanzen stehen allerdings im Freien und in rein mineralischem Substrat.
Irgendjemand hier hat mir einen tollen Tip gegeben. (Müßte allerdings jetzt raussuchen, wer das war.) Und zwar den einen Topf mit gleichem Substrat nur ohne einen Kaktus darin, einfach mitzugießen. Und wenn der trocken ist, dann gieße ich wieder. Das hat mir sehr geholfen. Irgendwann kann man das dann ganz gut abschätzen, wann es wieder Zeit ist.

LG Anja
Der Kaktusfreund
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 369
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  cirone Di 30 Jun 2015, 10:24

Toller Tipp,
wird übernommen !

danke
cirone
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 574
Lieblings-Gattungen : Caudex und quer Beet

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Cristatahunter Di 30 Jun 2015, 12:48

Das Giessen ist nur ein Faktor eines ganzen Pflegekonzepts. Ist das Substrat nur mineralisch ohne Wasserspeicher, bist du viel am giessen. Hat es Bims, Lava und Blähton drin,
musst du weniger giessen. Hast du noch Humus drin musst du noch weniger giessen. Giesst du von oben, musst du mehr giessen als wenn du anstaust. Stehen die Pflanzen im Gewächshaus, musst du weniger giessen als wenn sie abgedeckt im freien stehen. Stehen sie im Frühbeet dann musst du auch viel giessen. Stehen sie ungedeckt im Freien musst du fast gar nicht giessen. Stehen sie im Schatten brauchen sie weniger Wasser als wenn sie vollsonne haben.
Ist die Erde einmal ganz trocken, schadet das dem Kaktus nicht. Er kann auch ohne neues Wasser wachsen. Er wächst dann nicht im Volumen, macht aber neue Areolen, Durnen und Wurzeln.
Am Naturstandort kommt es vor, dass es 10 Monate oder länger nicht regenet. Der Kaktus ist in dieser Zeit geschrumpft, hat aber neue Areolen und Warzen gemacht die wie bei einer Ziehharmonika zusammengefaltet sind. Das Wurzelgeflecht hat auf der Suche nach Wasser ein immer grösseres Areal durchwachsen. Dann kommt der Regen. Jetzt kann sich der Kaktus entfalten und in kurzer Zeit sehr viel Wasser aufnehmen. Jetzt sind die Areolen die sich in der Trockenzeit gebildet haben obtimal mit Waser versorgt und können blühen. Der Wasserspeicher im Körper genügt um wieder 10 Monate davon zu zehren.
Ich pflege schon viele Jahre Kakteen und kann erst jetzt behaupten das ich mein Pflegekonzept gefunden habe.
Es ist ein zusammenspiel vieler Faktoren. Erde und deren Konsistenz, Luft, Licht, Wasser, Wasserqualität, Wetter, Temperatur, grösse der Gefässe, Unterstand, Heizung, Überwinterung, Dünger, Blütenrythmus uvm.
Jeder muss sein Rezept finden, das geht aber nur mit der eigenen Erfahrung.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21675
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  Beetlebaby Mi 01 Jul 2015, 14:40

Dickes Dankeschön, euch beiden!

Anja, das geht aber nur, wenn alle im gleichen Substrat stehen. Oder für jedes Substrat, jede Topfgröße extra. Trotzdem, guter Tipp, für einige Kandidaten, grad die, die bei jedem Antippen umfallen wollen, nutz ich den bestimmt.
Und Cristatahunter, dann kann ich ja hoffen, dass ichs irgendwann mal ohne Nachschauen hinbekomme. Was man selbst ausgetüftelt hat, bleibt schließlich länger, schneller in der Birne. Hoff ich jedenfalls.

Aber was ich in Erfurt gelernt hab, passt bei dem Wetter ja wie die Faust aufs Auge: Echinocereus bei Hitze nicht gießen! Erst wieder vorsichtig, wenn Gewitter im Anzug ist oder es kühler wird. Gilt das für sonst noch wen auch?
Beetlebaby
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 564
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Kakteen gießen - Seite 2 Empty Re: Kakteen gießen

Beitrag  kaktusgerd Mi 01 Jul 2015, 15:37

"Echinocereus bei Hitze nicht gießen! Erst wieder vorsichtig, wenn Gewitter im Anzug ist oder es kühler wird."

Würd mich mal interessieren, von wem du diese Weisheit hast! Wenn ich mich bisher daran gehalten hätte, gäb`s wahrscheinlich in meiner Sammlung keinen Echinocereus mehr!!!!! Aber es gibt sie trotzdem noch!
Wenn die Pflanzen nach Wasser dürsten, dann kannst du nicht erst hoffen, dass irgendwann mal ein Gewitter heran zieht. Natürlich gießt man nicht in praller Sonne und eine kleine Gießpause im Hochsommer schadet sicherlich nicht, aber dass während einer Hitzeperiode, wie sie derzeit vorherrscht, nicht gegossen werden soll, das ist mal was ganz Neues.

Gruß
Gerd

kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1296
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten