Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Kaktus des Jahres

+39
nobby
Spinifex
Brachystelma
CharlotteKL
Grünling
Cristatahunter
Nopal
TobyasQ
shirina
Avicularia
Aldama
Pieks
Plipp
Beetlebaby
Astronomer
phu-Melo
OPUNTIO
Ralle
Losthighway
Msenilis
Jürgen_Kakteen
kaktussnake
Hanse
skali85
Torro
pedi
Isabel S.
moerziWV
davissi
Echinopsis
Altorferikus
Santarello
Phyllo
Egger
Christa
wikado
vonne
cool-oma-renate
kakteen und mehr
43 verfasser

Seite 12 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  Gast Mi 26 Jan 2022, 13:03

Entsprechend der Herkunft würde ich über Nachtfrost nicht hinausgehen. Zu den harten Zylinderopuntien zählt sie definitiv nicht. Deshalb ist sie ja auch eher selten in Kultur.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Cylindropuntia bigelovii

Beitrag  Wolfgang Mi 26 Jan 2022, 15:07

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß sie etwas mehr trocken aushält, als nur Nachtfrost. Ich dachte an andere Halter dieser Pflanze, die über ihre Erfahrungen berichten können. Aber wie gesagt, die Pflanze wird nur selten gehalten, weshalb es an entsprechende Aussagen darüber fehlen wird. Aber ich werde es weiterhin probieren und bei Bedarf entsprechend berichten.
Wolfgang
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  Gast Mi 26 Jan 2022, 15:28

Eben, Versuch macht kluch! Irgendjemand muss ja den Anfang machen, über den er berichten kann. Vielleicht meldet sich noch jemand mit persönlichen Erfahrungen - ich glaub aber nicht, sonst wäre das wahrscheinlich schon geschehen.
Ziemlich sicher macht's auch einen Unterschied, ob man ein Exemplar aus dem nördlichen oder südlichen Teil vom Verbreitungsgebiet hat.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  OPUNTIO Mi 26 Jan 2022, 16:41

Bei Versuchen bin ich immer gern dabei wenn ich genug Pflanzenmaterial habe.
Aber mein Exemplar ist noch zu klein um damit was anfangen zu können.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4117
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Cylindropuntia bigelovii

Beitrag  Wolfgang Do 12 Mai 2022, 17:02

Meine Cylindropuntia bigelovii. Kaktus des Jahres 2022. Da sie noch nicht geblüht hat, kann ich bisher nicht feststellen, ob es um die Nominatform ssp. bigelovii oder um ssp. ciribe (siehe Fritz Hochstätter handelt.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wolfgang
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 188
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  TobyasQ Di 22 Nov 2022, 18:28

Zum Kaktus des Jahres 2023 ist das Gymnocalycium friedrichii 'Hibotan' gewählt worden. Schlimmer geht's nimmer. Suspect
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3605
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  nobby Di 22 Nov 2022, 18:56

TobyasQ schrieb:Schlimmer geht's nimmer.

Verstehe ich jetzt nicht ganz.
Ich kenne einige Kakteenfreunde, die genau über diesen Kaktus zum Hobby gefunden haben.
Gut, mir gefällt er auch nicht - aber ich gehöre ja auch nicht zur Zielgruppe.
Hauptaufgabe des "Kaktus des Jahres" ist es ja, die DKG und das Hobby bei möglichst vielen Menschen bekannt zu machen. Und der gewählte Kaktus ist zumindest optisch ein "Hingucker".
Ich weiß aus meiner aktiven Zeit, dass viele Kakteenfreunde lieber einen seltenen oder gefährdeten Kaktus als "Kaktus des Jahres" sehen würden. Steht uns das zu? Meine argentinische Freundin würde uns dann wahrscheinlich als "Imperialista" bezeichnen. Denkt Mal drüber nach...

Grüße aus Chile
Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665

Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  OPUNTIO Di 22 Nov 2022, 19:19

Aha!
Jetzt geht die Diskussion dazu hier auch los.
Bin schon sehr neugierig welche Meinungen man hier hört.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4117
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  Gast Di 22 Nov 2022, 22:26

nobby schrieb: der gewählte Kaktus ist zumindest optisch ein "Hingucker".
The beauty is in the eye of the beholder! Für mich ist dieser Mutant hässlich wie die Nacht finster ist. Ich finde ihm fehlt schlicht jegliches natürliche, ästhetische Aussehen, welches man als Pflanzenfreund ja eigentlich schätzt. Meine subjektive Meinung, andere finden ihn ja schön.
Dass aber regelmäßig Kinder darauf abfahren, kann ich nachvollziehen.

Alles Geschmacksache und über Geschmack lässt sich (nicht?) streiten! Ich persönlich finde es nur unpassend, einen Kaktus zum KdJ zu wählen, der von vornherein als Massenwegwerfware produziert wird und der in der Natur so überhaupt nicht vorkommt. Bei den meisten Käufern macht ziemlich schnell die Unterlage schlapp (sieht man ja auch an den regelmäßig wiederkehrenden Anfängerfragen hier im Forum) und ob das dann so eine gute Werbung für unser Hobby ist, sei dahingestellt. Wenn es nach dem generierten Umsatz geht, hat der Erdbeerkaktus aber seinen Titel auf jeden Fall verdient. Hat so ein bissl FIFA-Charme. Wink

Auf der anderen Seite: Da setzen sich Leute zusammen und lassen die Köpfe rauchen, welcher Kaktus den Titel wohl bekommen sollte - und egal wie die Wahl wohl ausfällt, aus den Sammlerkreise wird sicher immer überwiegend gemault! Schon allein deshalb hab ich mich mit dem Maulen in dem Fall immer zurückgehalten, aber heuer muss ich mich auch mal dem Kopfschütteln hingeben.
Man sollte dabei aber auch nie vergessen, dass dahinter auch einiges an Aufwand und Zeit steckt, der hier seitens der DKG, SKG und GÖK betrieben wird! Pressemitteilungen, etc., nur um unser Hobby beliebter zu machen. Darum geht es und insofern sollten wir froh sein, dass sich hier Leute EHRENAMTLICH engagieren. Dafür mein Dank! Und nächstes Jahr hoffe ich einfach mal auf einen Kaktus als KdJ, mit dem ICH mich deutlich besser arrangieren kann.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Kaktus des Jahres - Seite 12 Empty Re: Kaktus des Jahres

Beitrag  nobby Di 22 Nov 2022, 23:21

Hallo Matthias,
Danke für Deinen Beitrag.
Da steht viel Wahres drin.
Eine kleine Anmerkung zum Vorkommen in der Natur: da gibt es auch nur wenige grossblütige Echinopsishybriden. Trotzdem gehören sie ohne Frage zu unserem Hobby.
Das mit der FIFA verstehe ich nicht - wie gesagt, ich bin gerade in Chile und die WM ist hier zum Glück kein Thema.
Heute kann ich mal schreiben, weil wir in Copiapo einen "Ruhetag" eingelegt haben. Keine Ahnung, wann das Internet demnächst wieder so gut ist ..
Herzlichen Grüße
Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 665

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 14 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten