Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ferocacteen im Bilde

Seite 58 von 94 Zurück  1 ... 30 ... 57, 58, 59 ... 76 ... 94  Weiter

Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  jupp999 am Do 01 Jun 2017, 21:04

Feroc. pottsii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1720

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  Matches am Do 01 Jun 2017, 22:25

jupp999 schrieb:Feroc. pottsii

Super Foto. Das dauert nicht mehr lange bis zur Blüte.
Der hat sicher schon mehr als 10 Jahre auf dem Buckel.
Danke für's zeigen.
Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2405
Lieblings-Gattungen : Toumeya Escobaria Thelocactus Ariocarpus Eriosyce

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  Matches am Sa 03 Jun 2017, 08:32

Ferocactus macrodiscus MG425.7 hat zwar nur eine Blüte, aber immer wieder sehenswert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße und ein gesegnetes Pfingsfest
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2405
Lieblings-Gattungen : Toumeya Escobaria Thelocactus Ariocarpus Eriosyce

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  nikko am Di 06 Jun 2017, 08:20

Moin,
tolle Blüten!
Der F. macrodiscus macht mir auch Kummer: Ich habe 3 erwachsene Pflanzen, geblüht hat aber noch keine und das obwohl ich die schon ca. 7 Jahre habe.
Sie stehen im GWH ganz oben, bekommen viel Licht und ausreichend Wasser, Neutrieb ist immer vorhanden. Überwintert im kühlen, dunklen Zimmer. (ca. 10°C)
Vielleicht habt ihr ja einen Tipp für mich?

Dort stehen dann auch die 2 großen Exemplare von Ferocactus stainesii, die wiederum blühen jedes Jahr zuverlässig. Hier eine der Pflanzen, von der Knospe bis zur Blüte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unglaublich, wieviel Pollen jede Blüte produziert!

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4638
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  jupp999 am Di 06 Jun 2017, 23:57

Hallo Nils,

Der F. macrodiscus macht mir auch Kummer: Ich habe 3 erwachsene Pflanzen, geblüht hat aber noch keine und das obwohl ich die schon ca. 7 Jahre habe.
da gibt es wohl Formen / Klone, die schon als "Winzlinge" blühen, und andere - wie auch meine beiden, die schon so ca. 15 cm Durchmesser oder mehr brauchen, bis sie zum ersten Mal blühen.

Also: keine Sorge, nur Geduld!   Wink



P.s.:
toller Pilosus!
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1720

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  nikko am Do 08 Jun 2017, 07:57

Danke Manfred!  Very Happy

ich bin gestern gleich mal ins GWH und habe nachgemessen:
Das ist der Größte, mit etwas über 14cm:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ca. 12cm:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ca. 11cm:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und alle nochmal gemeinsam:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frage: wie viel Waser bekomen die im Sommer? Ich bin da bisher eher vorsichtig...

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4638
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  FFM am Do 08 Jun 2017, 08:20

Bei mir ist es auch schon oefters vorgekommen dass Feros die Knospen wieder einziehen. Liegt das am Wasser zum falschen Zeitpunkt?
avatar
FFM
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33
Lieblings-Gattungen : Alles mit Cephalium

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  Matches am Do 08 Jun 2017, 09:47

nikko schrieb:Danke Manfred!  Very Happy
Und alle nochmal gemeinsam:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Frage: wie viel Waser bekomen die im Sommer? Ich bin da bisher eher vorsichtig... LG, Nils

Hallo Nils,
sehr schöne Pflanzen kultivierst du da.
Ich gieße von Ende April bis Ende Juni 14-täglich mit halber Düngergabe (z.Z. Wuxal Super + etwas Vitanal) und ab August bis Ende September ebenfalls.
Meine Pflanzen stehen in groben rein mineralischem Substrat und von 7-20 Uhr im Frühbeet in voller Sonne. Sofern es nicht regnet stehen die Fenster offen und sie bekommen direktes Sonnenlicht.
Nächtliche Abkühlung ist wie draußen und morgendlicher Tau ist auch garantiert. Manchmal nicht unerheblich.
Welche Pflanze sich dran gewöhnt - bleibt, was bei meiner Pflege es nicht schafft stirbt halt - ist schon manchmal vorgekommen - meistens waren die Wurzeln nicht intakt.
Von Mitte November bis Ende März stehen sie im Keller mit sehr wenig Licht und Null-Wasser.
Wenn ich in den Urlaub fahre werfe ich sicherheitshalber ein Schattiernetz übers Frühbeet, weil ich da die Fenster gelüftet drauf lasse.
Da ist es mir einmal passiert, dass bei fast 40°C und fehlendem Wind ein paar Pflanzen verbrannt sind. (da waren sogar Blattflanzen im Garten verbrannt.)

Diesen F. gracilis  kultiviere ich z.B. seit 2012 auf diese Weise. (Pflanzendurchmesser ohne Dornen 8 cm). Ich finde er hat sich recht schön entwickelt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2405
Lieblings-Gattungen : Toumeya Escobaria Thelocactus Ariocarpus Eriosyce

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  nikko am Do 08 Jun 2017, 11:10

Sehr schöner F. gracilis, Matthias!
Vielen Dank für Deine Pflegehinweise, ganz ähnlich mache ich es auch, nur habe ich bisher die Giesspause im Sommer nicht so konsequent eingehalten und eher alle 3 Wochen mal gegossen. Das werde ich nachbessern. Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4638
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Ferocacteen im Bilde

Beitrag  jupp999 am Do 08 Jun 2017, 22:21

Hallo Nils,

die sollten in den nächsten ein, zwei, vielleicht auch drei Jahren so weit sein ... .

Aaaber: wenn ich mir bei Deiner ersten (und vielleicht auch bei der dritten) Pflanze so einige Mitteldornen ansehe, werde ich verunsichert.
Kann es sich dabei um die Varietät "septentrionalis" handeln? Eigentlich wären die Dornen dafür zu dünn, aber die Form ... ? Falls dieses der Fall sein sollte, wäre das ein anderes Thema ... .

Meine Feros werden in etwa so wie von Matthias beschrieben behandelt - allerdings im Gewächshaus.


@Matthias,
der Gracilis sieht hervorragend aus!
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1720

Nach oben Nach unten

Seite 58 von 94 Zurück  1 ... 30 ... 57, 58, 59 ... 76 ... 94  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten