Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Lithops - hart bis wieviel Grad?

+4
feldwiesel
Pieks
Dietmar
Litho
8 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Lithops - hart bis wieviel Grad? - Seite 2 Empty Re: Lithops - hart bis wieviel Grad?

Beitrag  Niki Sa 06 Feb 2016, 15:02

Litho schrieb:Hoffentlich lande ich nicht irgendwann bei Opuntien, Alpenveilchen oder gar Plastikblumen, weil das aktuelle Sortiment verfault ist. Teufel
llachen  bitte sieh zu, dass dir nichts verfault!  llachen
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 435

Nach oben Nach unten

Lithops - hart bis wieviel Grad? - Seite 2 Empty Re: Lithops - hart bis wieviel Grad?

Beitrag  Litho Sa 06 Feb 2016, 15:23

Niki schrieb:
Litho schrieb:Hoffentlich lande ich nicht irgendwann bei Opuntien, Alpenveilchen oder gar Plastikblumen, weil das aktuelle Sortiment verfault ist. Teufel
llachen  bitte sieh zu, dass dir nichts verfault!  llachen

Ja, danke! Bisher hatte ich die wichtigsten Stücke auch immer fest im Griff.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5334
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Lithops - hart bis wieviel Grad? - Seite 2 Empty Re: Lithops - hart bis wieviel Grad?

Beitrag  kaksuk So 07 Feb 2016, 20:01

Hallo Litho,
meine Lithops stehen im Winter gut und gerne bis 0°C. Auch kurzzeitiger Frost ist kein Problem. Dafür müssen sie aber komplett trocken stehen. Auf Zugluft achten. Ob das auch für 'optica rubra' zutrifft kann ich dir nich sagen. Ich glaube, die haben gerne etwas Wasser im Winter. Aber frage da bitte nochmal genauer nach.
avatar
kaksuk
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 148

Nach oben Nach unten

Lithops - hart bis wieviel Grad? - Seite 2 Empty Re: Lithops - hart bis wieviel Grad?

Beitrag  Wüstenwolli So 07 Feb 2016, 22:47

..der optica rubra ist ein Winter-Aktiver
braucht dann möglichst viel Licht und auch Temperaturen möglichst zweistellig über 0 -
blüht  zwischen Nov. und Januar in Kultur, wenn man ihm im Winter Licht und Temperatur geben kann.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4722
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Lithops - hart bis wieviel Grad? - Seite 2 Empty Lithops im Freiland (England)

Beitrag  benni Fr 08 Nov 2019, 16:54

Hallo Lithopsianer,

Unter dem Titel : "How hardy are Lithops"
habe ich im MSG-Bulletin Nr.1/2019 einen interressanten Artikel zur Winterbeständigkeit
einiger Lithops von Gordon Foster (UK) gelesen:
   
   "A single-headed plant (L.julii subsp. fulleri var. brunnea or a hybrid between that and
   L.salicola) had never had the full protection of a greenhouse. The seed germinated at
   the end of a greenhouse open on the southside. It spent its first 2-3 years in this location
   before being moved in 2017 to a bench with no protection at all. It survived a temperature
   of -5° C; covered in snow a number of times, wet when it should have been dry and dry,
   when it should have been wet.

   I have sown 10 species of Lithops (June 2018) in the same location at this plant, will
   they survive ?? time will tell (germination was good).
   More Lithops growers should try growing Lithops hardy (from seed).

   The Lithops has finally succumbed this winter to the wet  -  rather than the cold."

Hm, wäre echt mal zu überlegen ! Was kann man daraus ableiten, nicht nur für das
Freiland, sondern auch für ungeheizte Gewächshäuser oder geschützte Unterstell-
möglichkeiten  -  und natürlich nicht nur für Lithöpse.
Denk mal wieder !
Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1408
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten