Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Grüne Blätter verfärben sich braun

5 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  Agavenstrauß Fr 27 Mai 2016, 12:25

Hallo,

bei einer meiner Agaven - vor über einem Jahr als "Agave Ployanthiflora" gekauft - haben sich in den letzten drei oder vier Wochen die unteren vorher auch grünen Blätter braun verfärbt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die Pflanze steht neben ähnlichen Arten wie Agave schidigera, welche bei gleicher Behandlung diese Verfärbung nicht bekommen haben.

Weiß jemand, was die Ursache für diese Braunfärbung sein könnte?

Viele Grüße
Agavenstrauß
Agavenstrauß
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  Cristatahunter Fr 27 Mai 2016, 12:39

Ich sehe das nicht als Krankheit oder Problem. Eher eine Stressreaktion auf die Sonne und Wärme. Vielleicht solltest du die Agave umtopfen. Der Topf wirkt ein wenig beengend auf mich.
Bin kein Agavenkenner aber vielleicht weiss jemand anderes einen besseren Rat.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21686
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Pilzerkrankung bei einer Agave

Beitrag  Agavenstrauß Di 06 Okt 2020, 12:37

Hallo,

Innerhalb ganz weniger Tage ist eine meiner Agaven von einer schweren Pilzerkrankung befallen worden. Siehe die Fotos.

Habe die Pflanze dann zunächst mit "CELAFLOR Pilzfrei Saprol Rosen AF" eingesprüht und den Eindruck, dass es die weitere Ausbreitung gestoppt hat.
Diese Pflanze hatte bereits zwei Kindl, die jetzt 3 Jahre sind. Diese beiden Jungpflanzen sind auch mit befallen worden. Andere Agavensorten glücklicherweise nicht.

1)
Weiß jemand, was das für ein Pilz ist und was die Ursache für den Befall sein kann?

2)
Habe die drei befallenen Pflanzen bereits in Quarantäne gestellt. Welche weiteren Maßnahmen wären jetzt sinnvoll. Eventuell noch vor der Winterruheperiode umtopfen, damit sie neues Erdreich bekommen, da die Pilzsproren sich auch im Erdreich festsetzen können?

3)
Was kann man tun, um solch einen Befall zu verhindern oder das Risiko so gering wie möglich zu halten?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Viele Grüße

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Agavenstrauß
Agavenstrauß
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  TobyasQ Di 06 Okt 2020, 15:27

Das ist m.M.n. keine Pilzerkrankung.
Das passiert z.B. wenn Wasser nach dem  Regen oder Gießen auf den Blättern steht und die Sonne auf die nassen Blätter knallt (Brennglaseffekt). Das verbrühte Gewebe wird abgekapselt und trocknet ein. Aber von heute auf morgen geht das auch nicht.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3967
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  Shamrock Di 06 Okt 2020, 21:33

Oder ein simpler Sonnenbrand. Solange uns aber nicht verraten wird wie und wo die Pflanze kultiviert wird, kann man sowieso nur ins Blaue raten. Das ist wie beim Arzt der aus dem Symptom "Kopfschmerzen" erraten soll wo die herkommen könnten.
Innerhalb weniger Tage und plötzlich aufgehört würde auch zu Sonnenbrand passen.
Übrigens wahrscheinlich eher Arten als Sorten. Arten findet man in der Natur und Sorten sind menschliche Züchtungen/Kulturauslesen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26818
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  TobyasQ Mi 07 Okt 2020, 00:21

Shamrock schrieb:Oder ein simpler Sonnenbrand. Solange uns aber nicht verraten wird wie und wo die Pflanze kultiviert wird, kann man sowieso nur ins Blaue raten. Das ist wie beim Arzt der aus dem Symptom "Kopfschmerzen" erraten soll wo die herkommen könnten.

Matthias, erwarte bloß keine Antwort und erst Recht kein Danke. Wenn überhaupt, dann erst in ca. 4 Jahren.
Aber dann ist wohl eher eine neue Problematik fällig und wir werden gefragt, warum der Enddorn eines Agavenblattes abgeknickt ist.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3967
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  Agavenstrauß Mi 07 Okt 2020, 11:59

Bezüglich der Kritik, dass ich mich für die Antwort meiner Frage von vier Jahren nicht bedankt habe: Sorry!! Ich sehe es in Tat auch so, dass man Hilfen in Foren nicht als selbstverständlich ansehen sollte und hätte auf diese eine Antwort von damals auch noch mal positiv reagieren sollen. Sorry. sorry


Für die Antworten von gestern aber hier meinen ausdrücklichen Dank!  danke

Als zusätzliche Infos:

Die Agaven stehen bei mir immer den gesamten Sommer - von März/ April bis Oktober - auf einem Südbalkon und dort immer am selben Platz. Im Winter im trockenen, kühlen und hellen Winterquartier. Sie werden im Sommer eher spärlich gegossen. Ein wenig Dünger bekommen sie alle 2 - 3 Wochen bis Ende August. Umtopfen zirka alle zwei Jahre, je nachdem wie sich die Pflanze in Bezug zur Größe des aktuellen Topfes entwickelt.

Als ich die Agave vor 6 oder 7 Tagen das letzte Mal gegossen hatte, war von den hellen Verfärbungen und Verschrumpelungen noch nichts zu sehen. Diese haben sich tatsächlich innerhalb weniger Tage gebildet.

Ein Sonnenbrand als Ursache? Es hatte in der letzten Woche hier eigentlich nur einen etwas wärmeren und sonnigen Spätsommertag gegeben und in den richtig heißen Perioden des Sommers ist nichts passiert.


"...wenn Wasser nach dem  Regen oder Gießen auf den Blättern steht und die Sonne auf die nassen Blätter knallt (Brennglaseffekt)..." ?
Dann wäre es auch merkwürdig, dass so was nicht schon früher passiert ist. Auch hat es in der letzten Woche abgesehen von sporadischem und kurzem Nieselregen nicht geregnet und die weißen Schäden befinden sich auch an den Blattspitzen von Blättern die fast senkrecht nach oben ragen; wo sich über die verschrumpelte Fläche kein Regenwasser halten kann.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Deshalb war meine Vermutung, dass diese hellen Verfärbungen und Verschrumpelungen vielleicht durch einen Pilzbefall verursacht wurden?
Agavenstrauß
Agavenstrauß
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  Shamrock Mi 07 Okt 2020, 13:06

Alles gut... Wink Was ist denn aus deiner Agave damals geworden?

Deiner Beschreibung nach machst du bei der Kultur eigentlich alles richtig und einen Sonnenbrand kann man dann wohl wirklich ausschließen. Einen Pilz kann ich mir beim besten Willen aber auch nicht vorstellen. Wie kalt wurde es denn die letzten Nächte bei dir? Wobei so ein bissl nächtliche Kälte abgehärteten Agaven auch nichts ausmachen sollte, nur hab ich aktuell auch keine bessere Idee. scratch

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26818
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  Agavenstrauß Mi 07 Okt 2020, 16:29

Bei der Agave von damals war es wirklich so, dass sie sehr sensibel auf Sonne reagiert hat und dann die Blätter braun geworden sind. Es gibt ja soche Sorten - wie auch die Agave guiengola 'Creme Brulee`-, die schon bei nicht allzu starker Sonneneinstrahlung Stresseinfärbung zeigen.

Das Phänomen jetzt ist mir auch unerklärlich. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

bei dem ersten Foto sieht man, dass der Schaden auch an den Rändern auftritt und nicht nur in der Mitte. Da ist die Mitte noch grün.


Zumindest wird es jetzt - nachdem ich die Agave ganz kräftig mit einem Pilzmittel eingesprüht habe -  nicht schlimmer.
Agavenstrauß
Agavenstrauß
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Grüne Blätter verfärben sich braun Empty Re: Grüne Blätter verfärben sich braun

Beitrag  Agavenstrauß Do 08 Okt 2020, 10:03

Hallo Matthias,

besonders kalt war es hier in Berlin (Zentrum) auch in den letzten Nächten nicht. Aber trotzdem kann man wohl sagen, dass die letzte Woche einen Wetterumschwung zum jetzt herbstlichen Wetter eingeleitet hat, - mit kühleren Temperaturen und zum teil auch nasskaltem Wetter.

Wären denn kalte Nächte eine mögliche Erklärung für einen solchen Schäden?

Was auch auffällt ist, dass bei den Blättern immer auch die Unterseite betroffen ist, wo es oben das Schadenbild hat.

Ich füge mal noch zwei Fotos von der Ober - und Unterseite eines Blattes an.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Grund, weshalb ich einen Pilz vermutete war, dass der Schaden auch sofort auf die beiden zugehörigen
Jungpflanzen übergesprungen ist. Andere Agavenarten stehen auch nicht weiter entfernt, und diese zeigen keine Schäden. Pilze greifen ja manchmal nicht alle Arten (auch bei Bäumen oder Sträuchern) an, sondern richten ihren Schaden nur bei einer (vielleicht besonders empfänglichen) Art an.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Agavenstrauß
Agavenstrauß
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten