Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Verluste die sehr weh tun

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Toledo am Fr 22 Jul 2016, 21:21

Ballistol soll auch helfen. In 2 - 3 %iger Lösung sprühen, verklebt die Tracheen von Läusen und Milben.

Gruß
Toledo
Toledo
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Verluste...

Beitrag  komtom am Fr 22 Jul 2016, 21:23

Hallo Gemeinde,

ja Verluste dieser Art sind schon schmerzlich, aber es gibt sie immer wieder. Auch Pflanzen sind Lebewesen welche eben nur eine entliche Zeit auf dieser Welt haben klar manche können älter werden als wir, auch in Kultur. Die Giftkeule auszupacken na ich weiß nicht? Selbst habe die in über 30 Jahren Pflege erst einmal anwenden müssen. Rote Spinne hat eben den Nachteil für uns, dass sie von aussen, dem Garten bei für sie idealem Wetter (trocken und windig) immer in unsere Kulturen eindringen können! Voriges Jahr war es wegen der langen Trockenheit noch viel schlimmer, viele Sämlinge hab ich dadurch verloren, das war zuletzt 2003 so. Rote Spinne ist auch heuer wieder unterwegs und klar im Regengeschützten GWH fühlen sie sich wohl und vermehren sich stark. Komischer Weise sind nur einzelne Pflanzen befallen, Gott sein Dank. Ich hab meine älteste Mammillaria theresae (32Jahre) heuer im Winter auch verloren, allerdings war da kein Schädling mit im Spiel!

also bis bald und Grüße

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 979
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Pieks am Sa 23 Jul 2016, 02:17

Huhu,
auf der ersten Seite "Besuchen sie unseren Online-Shop", von da ab unter "Boden- und Pflanzenhilfsstoffe" oder direkt hier.
Winken
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3532
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  papamatzi am Sa 23 Jul 2016, 08:44

Danke Pieks für den Tipp. Vielleicht ist das wirklich eine gute Maßnahme, um dann nicht mehr zu den harten Dingern greifen zu müssen. Da hat niemand wirklich Bock drauf.
Leider hatte die rote Spinne bei mir ordentlich zugeschlagen, da sie in meinem suboptimalen Winterquartier optimale Bedingungen gefunden hat. Und sie suchen sich immer meine wertvollsten oder liebsten Pflanzen aus! Mad
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2145
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Rebutzki am Sa 23 Jul 2016, 11:30

Hallo Toledo
Ballistol soll auch helfen. In 2 - 3 %iger Lösung sprühen, verklebt die Tracheen von Läusen und Milben.
Ballistol ist ein WAFFENÖL !!

Da kann ich nur von abraten ! Ölhaltige Präperate verkleben nicht nur das Ungeziefer sondern auch die Oberfläche der Pflanzen. Lass mal * Eingeölte * ein wenig in direkter Sonne stehen !!!!!
Am schlimmsten ist aber der Eintrag in das Substrat. Der Super Gau ist eine ' Versiegelung ' so das kein Wasser mehr aufgenommen werden kann.
Das betrifft auch einige im Handel befindliche Produkte.

Also Vorsicht !!

Rebutzki
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Toledo am Sa 23 Jul 2016, 12:18

Danke für den Hinweis - Ballistol ist wasserlöslich und für die Geräte der Lebensmittelindustrie zugelassen. Da das Öl natürlichen Ursprungs ist, zersetzt es sich im Boden rückstandsfrei. Grundlage sind die gleichen Öle, die auch in medizinischen Produkten verwandt werden.

Es wird auch als Waffenöl verwandt - dies ist jedoch nur einer der Verwendungszwecke.

Gruß
Toledo
Toledo
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Cristatahunter am Mo 07 Sep 2020, 21:22

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mein schönster Onzuka ist im Kaktushimmel.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19817
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  shirina am Mo 07 Sep 2020, 21:28

hallo Stefan,
an was lag es , weißt Du es , ich habe die Tage auch 2 Stück entsorgt, ich habe vermutet ( da ich noch Anfänger bin) ich habe zuviel
gegossen
lg. sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 922
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Dennis. R am Mo 07 Sep 2020, 21:35

Oh nein Stefan. Das tut mir leid für dich. War ein echt schöner Onzuka.
Woran hat es gelegen?
Immer blöd wenn was daneben geht.
Dennis. R
Dennis. R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 492
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Verluste die sehr weh tun - Seite 3 Empty Re: Verluste die sehr weh tun

Beitrag  Knufo am Mo 07 Sep 2020, 21:39

Hallo Stefan,

echt schade um das tolle Astrophytum Onzuka. Mad
Kopf hoch, Du hast bestimmt noch weitere sehr schöne Astrophytum in der Sammlung.

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4471
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten